Kaufberatung Monitor

Stefan0815

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
21
Hallo,

Ich will einen neuen Monitor, bin aber unsicher bzw überfordert also frage ich lieber hier vorher.

Aktuell:
Samsung BW 2232 BW, es ist ein 22" mit 1680x1050 aus 2008.
Graka ist eine Powercolor HD 7950

70% Surfen, YT
30%Spiele

Spiele keine "normalen" Titel, bin Wargamer, nur sowas
https://steamcommunity.com/app/370540/screenshots/

Viele Gary Grigsby Titel

Eine Aufrüstung (Graka) ist nicht geplant, sie hat 2xDP, Hdmi, VGA (benützt)
Schaue YT meist auf 1080p, weis nicht was noch kommt, habe eine 100 Leitung.

Er sollte Höhenverstellbar sein und DP haben, LS und sowas brauch ich nicht.
Preis/Leistung sollte gut sein. So bis 200€

Denk mindestens 24" Full HD sollte sein, hab ich bei meiner Nutzung von 144HZ einen Vorteil?
Mir ist nicht klar ob ich das immer habe oder nur bei AAA Spielen.
Ich glaube wenn grösser als 24" dann sollt ich auf 2500 Auflösung gehen? (sorry ich kenn die Abk. nicht)

Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben was für mich Sinn macht und was nicht, danke schonmal.
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.199

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.945
MSI Optix G24C würde ich noch in betracht ziehen. Fliker free, 144hz, freesync, 24", aber der oben genannte AOC hat noch extra AUX Ausgang falls man keine gute Soundkarte hat, dann gibts guten Sound über Graka.

hier Link paar Monitore
 

schmedd9r

Ensign
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
192
Kauf dir an deiner Stelle diesen hier:
https://geizhals.de/v7-l27has2k-2e-j154052-a1856525.html?hloc=at&hloc=de

Wenn du nur 30% spielst.
Schöne WQHD Auflösung und 27 Zoll. Hat zwar nur 60Hz aber dafür ein IPS-Panel und kein grottiges TN, wie in vielen Gamer-Monitoren verbaut ist (icht alle) .

Glaube mir WQHD ist eine wohltat gegenüber FHD.
Dieser Quatsch ist echt weit verbreitet. Es gibt auch TN-Panel die mit IPS den Boden wischen, kommt halt auf den Preis an.
Ganz allgemein zu behaupten IPS wäre in jeder Preis-Kategorie besser, ist einfach nicht wahr.

Ich würde ihm im Bezug auf der verbauten Graka, auch nur einen Full-HD Monitor empfehlen.
Selbst bei nur 30% Gaming, wird er mit WHQD keinen Spass haben.
 

Stuffz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
315
Radeon HD7850? Mit dieser Gurke bist du bei der Wahl der Auflösungen und Ref'raten sowieso extrem beschränkt.
Siehe DP1.1 oder HBR unter https://en.wikipedia.org/wiki/DisplayPort#Refresh_frequency_limits_for_standard_video

AOC Gaming C24G1

Gut&Günstig, besitze ich selber und bin super zufrieden.
Lol, dann wirst du nicht viel damit arbeiten oder hast keine Ansprüche an die Schärfe von Text/Strichen.

Dieser Quatsch ist echt weit verbreitet. Es gibt auch TN-Panel die mit IPS den Boden wischen, kommt halt auf den Preis an.
Ganz allgemein zu behaupten IPS wäre in jeder Preis-Kategorie besser, ist einfach nicht wahr.
Sicher, aber in den Eigenschaften, die von der Technologie direkt abhängen, kacken sie leider immer ab. Dass man in anderen Aspekten bei teueren TNs etwas besser machen kann als bei Billigst-IPSen, steht außer Frage (z.B. Coating, BLB-Vermeidung durch mech. Einbau, bugfreie Pixelinversion, etc.). Und sorry, selbst die ach so hochgelobten wie https://www.rtings.com/monitor/reviews/dell/s2719dgf zeigen beim vertikalen Bildwinkel die Inversion des Grauens.
 

ReinerReinhardt

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1.237
Sicher, aber in den Eigenschaften, die von der Technologie direkt abhängen, kacken sie leider immer ab. Dass man in anderen Aspekten bei teueren TNs etwas besser machen kann als bei Billigst-IPSen, steht außer Frage (z.B. Coating, BLB-Vermeidung durch mech. Einbau, bugfreie Pixelinversion, etc.). Und sorry, selbst die ach so hochgelobten wie https://www.rtings.com/monitor/reviews/dell/s2719dgf zeigen beim vertikalen Bildwinkel die Inversion des Grauens.
Es ist sicher jedem bewusst das TN auch einige gravierende Nachteile bringt, so wie jede LCD Technik, aber es ermüdet langsam ständig über TN solche Aussagen lesen zu müssen, IPS ist nicht der heilige Gral wie gerne von anderen behauptet wird.
Gerade was BLB/Glow angeht, ist TN in sogut wie immer besser, Ausnahmen gibt es natürlich, auch für IPS.

Und das der S2719DGF nicht perfekt ist und auch seine Schwächen hat (Schwarzwert, Blickwinkel ect) wurde auch schon xmal durchgekaut, aber es gibt genug Leute die einfach nicht gut auf BLB/Glow reagieren und auch schon eine Lotterie durchhaben, da nehme ich andere Schwächen in den Kauf.
 

Stefan0815

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
21
Habe wohl das alter der Graka nicht im auge gehabt, somit fällt 2560x1440 komplett aus. Hat auch nur DP 1.1 oder 1.2.
Graka aufrüsten ist keine Option, müsste vom Alter her einen neuen PC zusammenstellen. Meiner reicht aber für meine Anwendungen, werde Anschaffung neuen Monitor daher zurückstellen.
Weil jetzt Geld für halbe Geschichten ausgeben ist sinnfrei.

Falls mir noch einer den grundsätzlichen Vorteil von 144HZ erklären könnte wäre ich dankbar. Muss dafür die Graka besonders leistungsfähig sein nehme ich an?
Habe ich den Effekt immer oder nur bei dafür optimierten Anwendeungen?

Danke an alle
 

Stuffz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
315
Es ist sicher jedem bewusst das TN auch einige gravierende Nachteile bringt, so wie jede LCD Technik, aber es ermüdet langsam ständig über TN solche Aussagen lesen zu müssen, IPS ist nicht der heilige Gral wie gerne von anderen behauptet wird.
Aha. Und? Ganz ehrlich, diese Argumentationslinie sollte man in der Kirche zurücklassen. "auch du bruder bist irgendwie schuld, also bist du genauso ein Sünder...".
Natürlich hat jede ihre charakteristischen Probleme, aber das muss man eben im Detail entscheiden, ob das eine oder andere Verhalten einen persönlich am meisten stört. Was mich ankäst ist, wenn manche hier mit so unscharfen Andeutungen kommen, als wären "modernen" TNs völlig problemlos, nur wegen "NEU" bzw. "2019".
Und es ist ja schön, dass jemand TNs akzeptiert und sie dann irgendwie mag. Ich sitze gerade selbst vor einem TN-Leihgerät. Nach einer Woche gewöhnt man sich an die Kotze im Kontrast, das heißt aber nicht, dass das das Bild ab dann gut ist.

Falls mir noch einer den grundsätzlichen Vorteil von 144HZ erklären könnte wäre ich dankbar. Muss dafür die Graka besonders leistungsfähig sein nehme ich an?
Habe ich den Effekt immer oder nur bei dafür optimierten Anwendeungen?
Früher, vor dem Siegeszug der flachen (aber lahmen) TFTs waren variable Bildwiederholraten üblich. Es ist also wahrscheinlich, dass der Effekt dann genauso mit schnellen Panels wieder kommt. Außer eben bei schlechten Engines oder bei künstlicher Begrenzung (Unreal Engine ist so ein Ding, online-Game mit 85fps, offline 300fps oder so).
 

ReinerReinhardt

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1.237
Aha. Und? Ganz ehrlich, diese Argumentationslinie sollte man in der Kirche zurücklassen. "auch du bruder bist irgendwie schuld, also bist du genauso ein Sünder...".
Natürlich hat jede ihre charakteristischen Probleme, aber das muss man eben im Detail entscheiden, ob das eine oder andere Verhalten einen persönlich am meisten stört. Was mich ankäst ist, wenn manche hier mit so unscharfen Andeutungen kommen, als wären "modernen" TNs völlig problemlos, nur wegen "NEU" bzw. "2019".
Und es ist ja schön, dass jemand TNs akzeptiert und sie dann irgendwie mag. Ich sitze gerade selbst vor einem TN-Leihgerät. Nach einer Woche gewöhnt man sich an die Kotze im Kontrast, das heißt aber nicht, dass das das Bild ab dann gut ist.
Ich wiederhole nochmal, ich weiß, wie viele andere auch die Nachteile die TN birgt, aber darum geht es mir gerade (!) nicht, es nervt einfach nur immer herabfallende Kommentare lesen zu müssen wie schlecht TN ist, dass man sowas einfach überhaupt nicht empfehlen kann...

Und genau das habe ich doch auch erwähnt?! Man sollte selber entscheiden mit welchen Nachteilen man Leben kann/muss um dann zur richtigen Technik zu greifen, mir geht es nicht darum TN in einem gut Licht stehen zu lassen, aber der Glaube das TN genauso mies wie vor 10 Jahren ist, ist eben noch sehr verbreitet.
 

Stuffz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
315
Und genau das habe ich doch auch erwähnt?! Man sollte selber entscheiden mit welchen Nachteilen man Leben kann/muss um dann zur richtigen Technik zu greifen, mir geht es nicht darum TN in einem gut Licht stehen zu lassen, aber der Glaube das TN genauso mies wie vor 10 Jahren ist, ist eben noch sehr verbreitet.
"erwähnt"? Den Vergleich mit Zustand von anno damals hast du überhaupt erst in die Diskussion reingebracht!
Wurde danach gefragt? Nein.
Wozu das ganze also? Damit du einen rhetorischen Kniff hast, um Fortschritt zu signalisieren und diesen gleichzeitig NUR für TNs gelten zu lassen (als ob andere auf dem Stand von 2000 stehengeblieben wären, lol).

IMHO astreiner Sophismus nach Pfarrers Art, ähnlich wie "weil er jetzt ein geläuterter Sünder ist, müsst ihr ihm ALLE Untaten vergeben".

Wenn die TNs ernsthaft besser geworden wären, dann würden die Hersteller andere Blickwinkelbereiche angeben als vor 10 Jahren. Tun sie aber nicht. Ich will dennoch nicht abstreiten, dass die besseren TNs heute etwas erträglicher sind; früher konnte man praktische alle noch aus 1m Entfernung identifizien, heute fallen da die besseren nicht so krass auf. Aber dennoch, spätestens aus der üblichen Sitzposition sieht man es deutlich.
 

ReinerReinhardt

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1.237
Es ging mir darum, du hast erwähnt man solle nach den eigenen Vorlieben der Technik gehen, und genau das habe ich mit meinem ersten Post auch gemeint. ;)
Ergo ob man mit BLB/Glow leben kann oder schlechterem Blickwinkle und und...

Es ging mir in dem Post auch nur um TN, wozu also andere Panels mit einbeziehen? Denn Fortschritt hab ich eben nur auf TN bezogen, dass andere Panels sich weiterentwicklet haben liegt auf der Hand, brauch ich also nicht zu erwähnen.
Aber recht hast du, wozu das ganze? Ergo bin ich durch mit dem Thema und wollte nur meine Meinung dazu äußern und dem TE hilft das wohl auch nicht.

@Stefan0815

Die 144Hz Sorgen für ein deutlich angenehmeres Spielgefühl, aber auch im Office/surf Betrieb solltest du einen merkbaren Unterschied feststellen, es fühlt sich einfach "weicher" und genauer an.
Du bist viel am surfen, ob da für dich 144Hz lohnen solltest du eventuell mal im Technik Markt testen, es gibt auch Leute die keinen Unterschied feststellen, bei mir was es damals ein richtiger "WOW" Effekt, ergo nie wieder 60Hz, wenn möglich.
Und der Effekt gilt eigentlich so gut wie überall, es gibt einige Apps (Win Store, z.B. GMX) die sind während der Nutzung auf 60Hz limiert, aber das sind seltene Fälle.
 
Top