Kaufberatung Netzwerkkarte HP331FLR oder Alternative

rolandm1

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.572
Hallo zusammen,

ich möchte auf einem PC zunächst mit Virtualbox zu Testzwecken mehrere VM nutzen.
Es können dann bis zu 4 VM gleichzeitig in Betrieb sein.

Später wird das ganze dann unter Linux mit KVM/Qemu realisiert.

Da ich die VMs auch von außen via Netzwerkbrücke ansprechen möchte, möchte ich mir noch eine LAN Karte mit 4 x RJ45 holen.

Jetzt bin ich über diese hier gestolpert.
https://geizhals.de/hp-331flr-629135-b21-a902824.html?hloc=de

Alternativ wäre die preislich auch noch interessant.
https://geizhals.de/intel-i350-t4-bulk-i350t4blk-a1149275.html?hloc=de

Taugen die was, oder sollte man hier deutlich mehr in die Hand nehmen.
 
Ich würde die i350 nehmen. Ich hatte bereits die Erfahrung machen dürfen das HP Karten (hatte selbiges mit ner 553SFP+) auch gerne mal nicht mit Desktopgrade Platinen erkannt werden. Oder auch reproduzierbar zu unendlicher Bootzeit auf ner Dell poweredge T20 Platine führen kann...

Auf ner Z370 von ASRock tritt das nicht auf...
 
Nimm die Intel. FLR passt nicht in einen normalen PC...
 
Danke schon mal.

Dann werde ich mir die Intel näher anschauen.
 
Zurück
Top