Bericht Kaufberatung PC-Gehäuse: Empfehlungen von Mini‑ITX bis Midi‑Tower

Meiik24

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
378
Das ist auch mein bisheriger Favorit. Kannst du was zum.airflow sagen?
 

stefan.h

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
42
Mir war halt wichtig, dass ich noch ein optisches Laufwerk unterbringen kann.
Preis-Leistung passt auf jeden Fall.
Optisch macht das Gehäuse was her.
Inkludiert ist mittig in der Vorderabdeckung 1x 12cm Lüfter und hinten raus auch 1er.
Das Netzteil bläst in den Boden raus (Staubfilter am Boden leicht zu reinigen!)
Die Graka bläst nach unten bzw hinten raus.
Das was ich sicher noch mache, ist den originalen CPU-Kühler/Lüfter tauschen, da dieser ziemlich laut ist.

Auf der Rückseite passen 2 SSDs rein, voll super!
Die "Käfige im Tower kann man rausschrauben, das ist auch sehr gut.
Ich schick dir mal n paar Fotos ok?
Ergänzung ()

Alt_Neu.jpg
Bei Tageslicht.jpg
Front.jpg
Leergeräumt.jpg
Rückseite.jpg
Rückseite2.jpg
Seite_offen.jpg
Verkabelung.jpg
Glas_beleuchtet.jpg

Ergänzung ()

Die Installation war sogar für einen Laien für mich einfach.
Ich würde das Gehäuse weiterempfehlen.

LG Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

Meiik24

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
378
Sieht sehr edel aus, schöner Aufbau.
Danke für die Fotos, wahrscheinlich wirds das Gehäuse.
Du hast jedoch die Version mit dem Sichtfenster, ist diese teurer als die geschlossene Variante.
 

stefan.h

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
42
Danke.
Ja, aber nur um 10 Euro.
Wollte ein Silent-Gehäuse, wo man trotzdem "was" sieht.
Ist wirklich gut gedämmt für den "kleinen" Geldbeutel.
 

Meiik24

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
378
Das stimmt. Um "was" zu sehen, finde ich sollte der PC aber auf die andere Seite. :D
Habe soeben noch das Nanoxia Deep Silence 3 gefunden, auch sehr interessant.
Hat den Vorteil, dass vorne bereits 2 Lüfter installiert sind.
 

stefan.h

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
42
Ja, das Nanoxia war auch in meiner engeren Auswahl!
Was mir aber nicht gefallen hat war das vordere Türchen beim optischen Laufwerk, wenn ich es brauche.
Und die grünen Lüfter, Geschmackssache, schaut man ja nicht so oft hin.
Nach dem es aber vom Preis um nichts teurer/billiger ist, nahm ich mir das be quiet.
Das alte Modell. Das neue Modell hat zwar eine coole Beleuchtung rund um die Front, jedoch keinen Platz für ein optisches Laufwerk, das für mich ein Kriterium war.
 

Meiik24

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
378
Ja, ich habe mich auch für das Pure Base 600 entschieden, macht den konkreteren Gesamteindruck. Versandkosten, egal wo, sind einfach überteuert, oder? 😄
 

Elwynn

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
15
Hallo,
ich suche ein neues ATX-Gehäuse. Preislich sind allerhöchstens 200€ drin, darf aber auch gerne ein gutes Stück drunter liegen.

Zu den Anforderungen:
  • Mainboard sollte invertierbar sein, d.h. Montage "auf dem Kopf" (GraKa oben, CPU unten). Liegt einfach da dran, dass der Tower bei mir links in der Ecke stehen muss und ich, wenn ich derzeit mal was austauschen möchte, komplett den Rechner auseinanderbauen muss, alle Kabel raus (da sonst zu kurz) und das einfach langsam nervt.
  • 5,25-Zoll-Laufwerk sollte verbaubar sein, Alternative: USB-C sowie HDMI-Front am Gehäuse.
Da ich zukunftssicher kaufen möchte, wäre USB-C mir einigermaßen wichtig, sei es nun als bereits integrierte Komponente des Gehäuses oder mittels dazukaufbarem 5,25-Zoll-Erweiterungspanel.
Absolut Pflicht ist aber die Möglichkeit, Front-HDMI zu nutzen (VR-Anwendung). Wenn der Anschluss nun nicht am Gehäuse bereits vorhanden wäre, würde ich eben auf ein entsprechendes Erweiterungspanel zurückgreifen müssen mit den beiden Optionen. Andere Gründe für 5,25 gibts bei mir nicht, d.h. ein einzelner Einschub würde prinzipiell erst einmal reichen (gerne natürlich mehr).

Viel mehr Anforderungen gibt es bei mir eigentlich nicht, jedoch hat meine Recherche gezeigt, dass diese zwei Sachen es bereits fast unmöglich machen, passende Modelle zu finden. Ich will nicht Overclocken, Wasserkühlung wurde noch nie verbaut und ist auch nicht geplant, ne einzelne GraKa reicht, 2-4 Festplatten (á 3,5 Zoll) ebenso. Lüftersteuerung, RGB-LEDs etc kann mir gerne auch fern bleiben :D
Schön wäre ein einfaches Öffnen des Seitenpanels, optional mit Sichtfenster, muss aber nicht. Gedämmt wäre noch ganz nett, aber auch keine Pflicht, solange es nicht "röhrt". Eventuell noch die Möglichkeit, die GraKa aufrecht zu platzieren, aber auch nicht zwingend.

Am nähesten dran ist noch das Silent Base 801 Window von be quiet!, das zwar viele meiner Wünsche vereint, preislich attraktiv ist und auch invertierbar ist, allerdings durch den Mangel an Front-HDMI bzw 5,25-Zoll ausscheidet.

Wenn es sonst keine anderen Modelle gibt, werde ich wohl das Pure Base nehmen müssen und mir ein Kabel von der Rückseite nach vorne legen und auf USB-C sowie QuickCharge am PC verzichten müssen, aber ich versuch erstmal noch hier mein Glück ;)


Besten Dank schonmal!
 

zveos

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
52
Guten Morgen Liebe Leute,

ich bin auf der Suche nach einem neue Gehäuse. Ich habe den PC vor ca 3-4 Jahren gekauft und es wird nun mal jetzt, da dieser langsam sein geist aufgibt.

Momentan habe ich das Sharkoon VG4-W BLUE.
Mit einem i5-4430 (wahrscheinlich bald Ryzen 7 2700x)
Gigabyte GA-H81M-D2V (wahrscheinlich bald MSI X470 Gaming Plus)
GTX 1060 6GB (mit den 2 Lüftern)
Xilence 600Watt Performance C Series
Western Digital 1000 GB blue
Samsung SH-118CB


Falls möglich des Aussehens in die Richtung https://www.caseking.de/bitfenix-nova-tg-midi-tower-tempered-glass-weiss-gebf-186.html muss aber nicht so unebdingt sein

Er soll aufjedenfall sehr gut kühlen können, da der Pc immer sehr lange läuft
Preis bei ca maximal 100€, je billiger desto besser wäre es natürlich, natürlich nur wenn er gut ist

Würde mich über jede Hilfe freuen!

Grüße
Zveos
 

sirgamealot

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
14
Hey Leute, ich habe mir unlängst ein neues PC-Setup zusammen gestellt, bin jedoch aufgrund der Gehäuselüftung mit den Temperaturen noch unzufrieden (rund 80 Grad unter Last). Anbei mein Setup:

https://geizhals.de/?cat=WL-1160434

Ich würde mir hier gerne ein besseres Gehäuse besorgen um die Belüftung zu optimieren.

Budget liegt bei rund 100 - 200 Euro, besser billiger als zu teuer. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf jeden Fall auf der Kühlleistung. Hier stellen sich für mich folgende Fragen:

  1. Sind mehr Lüfter immer besser?
  2. sind größere Lüfter besser als kleinere?
  3. machen seitlich, oben oder unten am Tower montierte Lüfter Sinn?
  4. macht es einen Unterschied ob die Front offen oder geschlossen ist? Hier ein Beispiel:
https://geizhals.de/silverstone-redline-series-rl06-gp-schwarz-rot-sst-rl06br-gp-a1676628.html?hloc=at&hloc=de (offen)

https://geizhals.de/be-quiet-dark-base-pro-900-rev-2-schwarz-bgw15-a1837733.html?hloc=at&hloc=de (geschlossen)

Gibt es Gehäuse die sich von der Kühlleistung/Durchlüftung wesentlich von den anderen abheben? Worauf sollte ich mich in meiner Suche fokussieren um die bestmögliche Gehäusebelüftung zu finden?

Vielen Dank & beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Top