Kaufberatung: Ultraforce PC

jerizo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
99
S

Scrush

Gast
selber zusammenstellen lassen is besser! hardwareversand baut den auch zusammen. windows installierne können die auch aber der aufpreis ist es nicht wert. lieber selber machen. is ja net schwer

phenom II 955 - 140 euro
Corsair DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit - 110 euro
laufwerk - 25 euro
5850 - 230 euro
windows 7 home premium 64 bit- 70 euro
Enermax PRO82+ 525W - 90 euro
hdd - 640gb western digital - 50 euro
GIGABYTE GA-MA790XT-UD4 - 115euro


case kannst ja selber suchen

wenn du oc vorhast dann sag bescheid wegen anderem kühler

wenns ins budget passt ne intel SSD 80gb
 
Zuletzt bearbeitet:

jerizo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
99
Ja in pronzip schon aber ich bin auf lange garantiezeiten angewiesen...

Auf hardwareversand hab ich mir den pc konfigurator schon angeschaut ich bekomm da aber nix gutes zusammen weil da nur schlechte teile zur auswahl stehen, ist irgendwie komisch...

wäre nett wenn du mir vieleicht einen guten machen/ zeigen könntest.
 

Hamagasaki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
509
kleiner Tipp: bei hardwareversand kannst du auch einfach die passenden Teile in den Warenkorb legen und dann noch zusammenbau dazu. Dann bist du nicht auf den Konfigurator angewiesen.

MfG Hamagasaki
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.696
Also, wenn dann würde ich die "Risen special Edition für 999€ mit 5870er Radeon nehmen, der is nen gutes Paket mit viel Bumms.
 
S

Scrush

Gast
SSDs sind z.b. gut fürs OS. also windows auf die platte und alles is schneller. kosten aber auch nen heiden geld. aber ich denke dir reicht auch ne gute hdd.

OC lohnt sich schon. beim amd haste halt nen offenen multi so is das einfacher als bei den intels aber ich glaub die 3,2 ghz sollten dir reichen.

ohne nen kühler und ner ssd kostet der rechner 840 euro mit einem 60 euro gehäuse. kannst wenn du willst auch ne 5870 als grafikkarte reinnehmen. is nochmal ein stückchen schneller. und passt bei dir ja ins budget.

ram muss ich nochmal schauen ob ddr 2 oder 3. bin bei amd nicht so auf den laufenden was ram angeht glaube aber bei am3 ddr3.

hab oben ram usw. editiert
 
Zuletzt bearbeitet:

jerizo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
99
Also ich fahr total auf diesen 4x4GHz prozessor ab den es auf ultraforce gibt also ist der warscheinlich derbe übertaktet oder ?

Und mit SSDs laufen auch spiele besser?

Die sind cool aber der prozessor soll schneller sein, n besseren gibbet aber ned von amd

AMD Phenom II X4 965 Black Edition Box, Sockel AM3
und
Powercolor HD5870, 1024MB GDDR5, PCI-Express

nur ich hab kein plan von boards und netzteilen weil man ja auf ampere achten muss oder sowas

wie kann es eigendlich sein, dass intel den besten cpu für 700 und amd für unter 200 verkauft?
 
S

Scrush

Gast
intels 700 euro cpus haben unter anderem nen offenen multi wie die amds. ka warum so teuer. käufer dafür gibs aber.

mit ner ssd laden spiele nur schnelelr aber ssds sind nicht groß und eigentlich nicht dafür gedacht.

80gb kosten 190-210 euro. da is nicht viel platz für games. windows darauf hat wesentlich mehr sinn.

bei netzteil kannste dich an : enermax,cougar,silverstone,seasonic,corsair,Be-quiet,coolermaster orientieren. gibs sicherlich noch mehr, fallen mir gerade nicht ein. wichtig is die spannung auf der 12v beim netzteil. die is bei dne oben genannten marken immer zuverlässig hoch genug

das enermax 525+ modu is schon ein sehr gutes netzteil.

ein phenom II is in etwa gleich shcnell wie ein core i7 at standardtakt. glaub ich oder wars gleicher takt. is ja auch egal, der amd is aber wesentlich günstiger. ein core i5 wäre auch ne option.
 
Zuletzt bearbeitet:

jerizo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
99
wie groß muss denn eine ssd sein um windows 7 drauf zu bekommen? und was ist mit den eigenen dateien und so ? kommen die dann auf ne andere platte ? oder auch auf die ssd ?

Also ich erklär dir mal meine situation vllt kannst du mir ja helfen:

Also das wichtigste aus meinem system...

Intel Pentium D(ualcore) 2,99; 3,00 GHz, Geforce 7650GS (256mb), 250GB hdd, 4gb DDR2 kingston ram (800mhz), mainboard ka und netzteil ka und rest egal...

Nur für ne grobe vorstellung.

Jetzt ist mir meine Grafikkarte flöten gegangen hab mir aber 1000€ zusammengespart und will jetzt alles reinpumpen un nen hyper pc zu bekommen. Ich hab dann ultraforce gefunden und gedacht, ahja wieso nicht. Aber dann hab ich gehört dass einzelteile shoppn viel besser is.


Jetzt überleg ich welche teile ich neu kaufen muss:

Im prinzip muss alles neu außer laufwerke wirelesslan card und weil so derbste anfälle bekomme mit meinem jetzigem pc ey muss der nächste übel sein. Desshalb wollte ich diesen 4x4GHz.

Aber ich weis auch nicht wieveil power nen netzteil braucht um ne HD5870 aushalten zu könn mit dem AMD Phenom II X4 965 Black Edition. Aber ich muss den sicherlich overclocken um an die 4x4GHz zu kommen...
Board weis ich auch nicht was gut ist...

Also wollte ich mal wissen was jemand meint ich mit dem 1000€ anfangen kann um meinen pc zu pimpen bzw zu ersetzen weil da bleibt ja nix über eigendlich.

Oder doch lieber nen komplettsystem?
 
S

Scrush

Gast
ein gutes 450 watt netzteil reicht auch aus für einen quadcore und eine 5870.

watt ist nicht alles.

es gibt auchg 64 gb ssds. aber die intel kostet nicht mehr aber hat 80gb und ist etwas beliebter. supertalent auch aber bei intel hast du nen deutschen service fals was ist.
 
Top