Kaufberatung welches Board für Sockel 775

dandy

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
8
Hi,
jetzt wo bei meinem alten System die Mainboard kaputt gegangen ist, war ein Sockel 939, suche ich für einen Intel Q8300 Prozessor eine Mainboard.
Ich besitze eine ATI HD 4890 Grafikkarte und 2 PCI Karten die unbedingt mit müssen (also genug Platz frei lassen!)
Welche Mainboard würdet ihr empfehlen? Meine Preisvorstellung ist 60-90€
Ich hab mal folgende boards gefunden:
ASRock P45X3 Deluxe
GIGABYTE GA-EP45-UD3LR P45 S775 ATX
ASUS P5Q SE2 P45 S775 ATX
ASUS P5QL PRO S775 ATX
ASUS P5Q SE Plus P45 S775 ATX

Welche von den Boards könnt Ihr mir empfehlen und welche abraten? Andere Vorschläge sind gern gesehen.
Thanks
Dandy
 
Du hast da ziemliche viele Billig-P45(P43) rausgesucht. Die sind alle ziemlich abgespeckt.
Wenn du einfach ein stabiles system haben willst, an dem du wenig rumbastelst , in Form von OC, Biostuning, usw. und auch auf einige Anschlussmöglichkeiten verzichten kannst dann wirst du mit deinen Genannten glücklich.
Wobei ich Gigabyte und Asus einem Asrock vorziehen würde.

Von deinen Genannten gefällt mir das Gigabyte noch am besten. Nur wenn man sich mal beim Layout anschaut wo da der ATX-Stecker hin soll könnte ich heulen.
Oft haben solche Boards auch nur eine 4Polige Stromversorgung, normale Modelle haben da 8, Luxusmodelle 16

Ich persönlich denke aber, dass man mindestens 90€ für ein anständiges P45 ausgeben sollte.
Wie wärs damit:
http://geizhals.at/deutschland/a372126.html
Das ist wenigstens ein "vollwertiges" P45 Mainboard, wenn auch kein Luxusmodel. Von den OC-Möglichkeiten lässt sich hier aber schon einiges anfangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,
ne den Prozessor hab ich noch nicht, find den aber recht gut und ausreichend für mich
@Schaffe89
wieso frägst du?

@Frader
welche Mainboard ist deiner Meinung nach am besten (sag ma so bis 100€)
ich kenn mich mit dem Sockel 775 nicht so aus
den letzten PC hab ich da mit ner Asus p5Q Pro verbaut, die gibt es nur leider nicht mehr

Thanks Dandy
 
Ganz einfach, weil du mit einem AMD System billiger weg kommst.
 
Mit dem Gigabyte hab ich gute Erfahrungen gemacht. Hast du denn noch DDR2-Ram? Wenn es nen ganz neues System sein soll, dann wäre sicherlich ne Sockel 1156 Wahl (Wenns Intel sein soll) die zukunftssichere Entscheidung. (Wobei "Zukunftssicher" im PC Bereich eh sehr vage ist)

Gruß,
Smo
 
Hallo,

ich kann dir das Asus P5QL Pro empfehlen, da ich es selber habe und sehr zufrieden damit bin.
Es hat alle Anschlüsse, die ich brauche. Es ist sehr schnell und sehr stabil. Und übertakten geht damit auch sehr leicht.
Das PLV ist bei dem Board extrem gut, finde ich.
 
Stimme @Schaffe89 voll zu. Ein AMD auf AM3 Basis wäre P/l mässig besser für Dich. -Hat auch eine längere "Zukunft" als das 775 System
 
@ Amando

Was macht dich da so sicher?
Ich will deine Aussage nicht bestreiten. Aber ich bin mir nicht so sicher, dass die AM3-CPUs langlebiger sind, als das, was mit Sockel 775 möglich ist. Immerhin gehen da auch neue Intel-Quadcores drauf. Die sind so langsam nicht.
 
Hi,
habt mich überzeugt, werd nach nem AM3 schauen. Welche CPU ist den besser:
AMD Phenom II X4 810 AM3 BOX
oder
AMD Phenom II X3 720 Black Edition AM3 BOX

und welche Mainboard und welchen Arbeitsspeicher würdet ihr dazu empfehlen?
ich hab in nem anderen Thread folgendes Board gefunden: MSI 770-C45 mit dem Arbeitsspeicher: OCZ DIMM 2 GB DDR3-1333

Thanks
 
DAs Board ist gut. 4Gb Arbeitsspeicher solltens schon sein.
Als CPU würd ich nen sparsamen Phenom 2 945 (95Watt TDP) nehmen.
 
Zurück
Top