[Kaufempfehlung] 19" Switch

elTeC

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
238
Hiho an Alle und erstmal einen schönen guten Morgen!

habe zusammen mit meinem Vater an diesem Wochenende festgestellt, dass unser 8-Port Switch von Netgear nich mehr genügend freie Ports zur Verfügung stellt! Nach ein paar Minuten intensiver Denkarbeit wurde klar, ein neuer Switch muss her :D

Da wir mal alle Anschlüsse im Haus zusammengezählt haben und ungefähr auf 20 gekommen sind, sollte es wohl in Richtung 24-Port Switch gehen ... Preislich dachten wir da so an einen max-Wert von 150€

Der neue Switch muss auch nicht unbedingt 1000mb unterstützen, da im Moment nur 2 Rechner im Haus mit Gig-Lan ausgestattet sind!

Hab auch schon mal was herausgesucht, da ich aber in diesem Gebiet nich so wirklich aktuell bezüglich der Preise bin und ein schöner Ciscoswitch doch etwas zu teuer ist, bin ich auf eure Hilfe/Vorschläge/Erfahrungen angewiesen :p

!--> klick <--!

bin für jede Antwort dankbar ... ;) Gruß elTeC



Edit: Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass wir wirklich nach einem 19" Switch suchen, der dann auch im Rack verbaut werden soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

awo

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.206
hi

soll der switch managbar sein noch ihrgend welche anderen features haben?
vieleicht doch ein bisserl mehr geld in die hand nehemn und direkt nen Gbit switch kaufen?


mfg

awo
 

elTeC

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
238
Hallo awo,

also zum Thema Gbit switch ist eigentlich alles geklärt, ist bei uns "im Moment" nicht nötig ...

in Bezug auf Einstellungen etc. bin ich eigentlich für alles offen, wäre also nicht schlecht wenn man hier oder da ein paar Sachen verändern kann.
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.652
Eine Switch mit 24 Ports ist nicht mehr im günstigen Preisbereich angesiedelt. :(

Daher ist es durchaus empfehlenswert darüber nachzudenken doch eine Gigabit Switch zu nehmen. Über kurz oder lang wird diese Geschwindigkeit sowieso Standard werden. Wenn ihr jetzt nur eine 100MBit Switch kauft, nehmt ihr dann wieder Geld in die Hand um aufzurüsten. Damit zahlt ihr doppelt. Zumindest würde ich ein Modell nehmen, das ein paar Gigabit Ports hat. Höherwertige, managbare Switches kann man eh nicht bezahlen, daher sollte die Geschwindigkeit die entscheidende Prämisse beim Kauf sein.

Die Switch hier ist kaum teurer als euer gesteckter Preisrahmen, allerdings ist sie vollständig mit Gigabit Ports bestückt.

Gruss Nox
 

awo

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.206
hi

stimme Noxman voll zu solttet echt nachdenken gleich auf Gbit zu gehen!
wen nicht würde ich mir einen 24port switch aus der Procurve reihe von HP anschauen
http://geizhals.at/deutschland/a242791.html
habe bis jetzt noch keine Probleme mit den Switches von HP gehabt


mfg

awo
 

elTeC

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
238
Hallo Noxman,

danke für den Hinweis und diesen Vorschlag. Das mit dem Gigabit ist natürlich richtig, in Zukunft werden wohl mehr und mehr Geräte mit einem GBit-Lananschluss ausgestattet werden. Werde mich dann nochmal mit meinem Vater absprechen, da er immer der Meinung war, es lohnt noch nicht einen Gigabit-Switch zu kaufen ... naja dann werde ich ihn wohl überzeugen müssen! Aber ich denke das mit dem "doppelten bezahlen" wird schon überzeugend klingen :)

Vielen Dank nochmal für die Tipps und die, die noch folgen :D
 

x-sector

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.556
.. habe mit "HP ProCurve" switches gute erfahrungen gemacht.
die dinger halten .. und halten ..
selbst wenn se auf grund der umgebung völlig zugestaubt sind .. sie laufen und laufen.
zu dem .. lebenslange garantie wenn ich nicht irre.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.576

elTeC

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
238
ok ok, danke nochmal für die vielen Tipps und Ratschläge, was mich allerdings noch ein wenig stutzig macht sind die unterschiedlichen Durchsatzraten ...

bei dem D-Link Modell von Noxman beträgt die max. Durchsatzrate 2Gbit/s wenn ich mich nicht verguckt habe, bei dem Linksys Modell von supastar konnte ich keine Angaben finden!

Habt ihr das vielleicht noch irgendwelche Infos?!
 

elTeC

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
238
mhh naja dachte da an die Werte/Leistungen, die das Gerät an sich pro sek verarbeiten/leisten kann ... und ich meine vorhin gelesen zu haben, dass das D-Link modell max. 2Gbit/s schafft

angenommen man hätte aber mehrere GBit-Verbindungen, die gleichzeitig etwas "großes" untereinander austauschen wollen, kann es da zu Problemen kommen, wenn nur max. 2Gbit/s machbar sind ?!

falls ich mich irgendwie irre tuts mir Leid! Aber bei den anderen Modellen hab ich dazu bis jetzt noch nichts gefunden :rolleyes:
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.576
Wenn ich ehrlich bin, keine Ahnung. Wo steht denn das mit den 2 GBit/s?
Kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass das dermaßen begrenzt wäre.
Dann könnte man dass Ding wohl kaum verkaufen...

Denke eher, dass du was von 2x GBIC gelesen hast ;) (siehe auch 2 der 3 Switche aus meinem Post weiter oben)
oder das irgendwer, der keine Ahnung oder sich nur verschrieben hat, dass so interpretierte.
Das sind aber Erweiterungsschächte für Glasfasermodule :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.652
Die Angabe 2000Mbit/s bezieht sich auf den Full-Duplex Betrieb. Steht auch bei D-Link auf der Seite. ;)

Die Switch kann also gleichzeitig 1000Mbit/s in Sende- und Empfangsrichtung übertragen. Diese Angabe bezieht sich nur auf die Geschwindigkeit der Switch, nicht auf die Größe der zu übertragenden Dateien! Da es sich bei dem Gerät um eine Switch handelt, werden dedizierte Verbindungen zwischen den angeschlossenen Geräten aufgebaut. Ziehen also mehrere Geräte gleichzeitig, wird die Verbindung dadurch nicht unbedingt langsamer. Verluste gibt es nur, wenn alle gleichzeitig von einem Gerät ziehen. Dann kann natürlich nicht jeder die volle Geschwindigkeit bekommen. ;)

Gruss Nox
 

Eraz

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.657
Da musst du mal gucken was angegeben ist beim HP steht z.B. Routing-/Switching-Kapazität
48 Gbps
 

elTeC

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
238
ok danke, nun habe ich ja die Qual der Wahl xD

naja mal gucken für was ich mich letztendlich entscheiden werde.

Gruß elTeC
 

blackfir3

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
19
HP ProCurve Switch 1400-24G, 24-Port (J9078A)
http://geizhals.at/deutschland/a242795.html

HP ProCurve Switch 1800-24G, 24-Port, managed (J9028B)
http://geizhals.at/deutschland/a298541.html

Habe selbst den 1800-24G und bin damit total zufrieden.
Finde wenn man sich schon einen 24 Port Switch kauft dann sollte man gleich Gbit nehmen, kostet ja bei den "einfachen" Switches garnicht soooviel mehr.
Und sooft käuft man sich ja keinen neuen Switch, vorallem wenn man bei HP eine solange Garantie hat. :D
Meiner Meinung nach sollte man aber nicht an der falschen Stelle sparen und dann auch gleich einen managed Switch nehmen.
 
Top