Kein 120hz bei Samsung 49" per DP

zwergimpc

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
566
Hallo Community, ich habe mir durch ein günstiges Angebot den Samsung C49RG9 mit der max. Auflösung 5120x1440 gekauft. Leider komme ich nicht auf 120hz sondern kann ihn bis dato bei der max. 512ßx1440 Auflösung bei 100HZ betreiben. Wo liegt der Fehler oder bin ich blind?!

Monitor: s.o. 49" per DP
Graka: EVGA 980ti, Nvidiatreiber 442.74
System: Win10pro, V. 2004
Rest: Ryzen 3800x, x370 Asus Crosshair

Im Monitorpanel kann ich auswählen zwischen DP Version 1.1 oder 1.4 (1.2 ist warum auch immer ausgegraut), dort komme ich allerdings bei 1.4 auf diese 100hz, wähle ich die Version 1.1 aus, kann ich nur 60hz auswählen.

In der Nvidia Systemsteuerung kann ich nur zwischen 60hz bwz. 100hz auswählen, wenn ich unter Benutzerspezifische Auflösung probiere, kann ich bei nur max. 101.000hz auswählen. Ein höherer Wert ist nicht eintragbar.

Unter Anzeigeanstellungen/Erweiterte Anzeigeanstellungen/Adaptereinstellungen für Monitor 1 anzeigen/Alle Modi auflisten/ wird wo eigtl angezeigt wird, was möglich ist, das selbe Spiel, bei der max. Auflösung von 5120x1440 nur die Auswahl zwischen 60hz oder 100hz.

Bei meiner Graka habe ich beide DP Ports ausporbiert. Keine Veränderung.

Ein Kabel mit "HDMI Speed" und ein "SS USB" Kabel sind zwar beigelegt, würde mir aber nicht über die 60hz helfen.

Hat jemand eine Problemlösung oder habe ich irgendeinen Denkfehler?
 

shoKuu

Bisher: trane87
Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.167
Zitat:" Bei einer Bildwiederholrate von 120 Hz ist die Farbunterstützung auf 16,7 M beschränkt."

Kann sein das du im OSD explizit 120 Hz einschalten musst. Ist bei bei meinem LG ähnlich, da gibt es einen "Gaming Mode". Der deaktviert auch einige Dinge, um 120 Hz zu realisieren. Gibt es eventuell eine entsprechende Einstellung? Sonst halt mal Freund Google befragen. :x
 

amokkx

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.126
Mit dem PBP-Modus gehen wohl manche Features (HDR,120Hz) flöten.
 

Qubit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
456
... moment, eine EVGA 980TI unterstützt kein DP 1.4 laut den Specs
 
Zuletzt bearbeitet:

TheRealX

Ensign
Dabei seit
März 2018
Beiträge
187
Laut Website von EVGA:

https://de.evga.com/articles/00957/EVGA-GeForce-GTX-980-Ti-FTW/Default.asp

Unterstützt die 980Ti nur Displayport 1.2.

Wahrscheinlich fällt dadurch der Monitor auch auf Displayport 1.2 zurück und kann somit nicht die Volle Bildwiederholrate ausschöpfen.

Edit:

Hier: https://k.kramerav.com/support/bwcalculator.asp kannst du auch berechnen welche Bandbreite für welche Auflösung notwendig ist.

Wie von meinen Vorpostern bereits erwähnt funktionieren 5120x1440 @ 120Hz nur bei 8Bit Farbtiefe und unter Verwendung von DP 1.4
 

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.754
Die Farbtiefe muss auf 8bit statt 10bit gestellt werden, dann gehen auch 120Hz. Vorausgesetzt die 980ti hat überhaupt DP 1.4 .
 

zwergimpc

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
566
Danke für die zahlreichen Antworten und Hinweise. Meine 980ti hat wohl wirklich nur DP 1.2, hatte ich mich somit nicht weiter beschäftigt. Muss somit überlegen ob ein DP auf DVI Adapter Sinn macht, liegt allerdings bei vernünftigen wohl >100€. Dann heißt es wohl Monitor zurück. Danke jedenfalls.
 

Qubit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
456
Warum bleibst du nicht bei den 100Hz? Den Unterschied zu 120Hz ist vermutlich vernachlässigbar. Ein Adapter kann die DP1.2-Bandbreite nicht erweitern.
 

InsideInfinity

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
305
vernünftigen wohl >100€. Dann heißt es wohl Monitor zurück. Danke jedenfalls.
Du kaufst dir also einen 1000€+ Monitor und weil die GPU zu alt ist und den Monitor nicht mehr richtig unterstützt gibst du den Monitor zurück anstatt dir eine aktuelle GPU zu kaufen, durch welche du natürlich die meisten Vorteile ättest bei Gaming etc. ? Weird :D

Ich würde noch paar Tage warten und mir eine 3070er kaufen. Die 980Ti ist für den TFT so oder so zu schwach sofern du etwas aus den letzten 5 Jahren zocken willst :D Selbst eine 2080Ti ist für die Auflösung zum Gaming kaum geeignet. Habe es selbst überprüft und viele "aktuelle" Spiele laufen damit mit schönen 30-40fps, manche sogar noch weiter drunter wie RDR2...

Eine 3070er wird wohl so stark wie eine 2080Ti also würde sie als minimum Sinn machen. Alles drunter kannst du vergessen und deine 980Ti hat grade mal die hälfte der Leistung, genauso wie meine :( Da geht mit Gaming rein garnichts mehr
 

TheRealX

Ensign
Dabei seit
März 2018
Beiträge
187
Der Monitor hat doch 1xHDMI 2.0 (hat die 980ti) und 1x Displayport.

Schließ die Grafikkarte doch an die beiden Anschlüsse an dann kannst du den Monitor wie zwei 27" 1440p Displays mit 10Bit und 120Hz betreiben.

Zumindest von der Bandbreite her sollte das in der Theorie möglich sein.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
74.391
Ich würde noch paar Tage warten und mir eine 3070er kaufen. Die 980Ti ist für den TFT so oder so zu schwach sofern du etwas aus den letzten 5 Jahren zocken willst :D Selbst eine 2080Ti ist für die Auflösung zum Gaming kaum geeignet. Habe es selbst überprüft und viele "aktuelle" Spiele laufen damit mit schönen 30-40fps, manche sogar noch weiter drunter wie RDR2...
Wenn man das sorum aufzieht, ist ja die 2080TI nicht mal für FHD geeignet. Warum tretet ihr dann immer in Richtung 4K? (Der Moni ist ja nicht mal 4K, das ist deutlich weniger).

rdr2_2019_11_07_23_02cvj01.jpg


@Topic
Ich war vor 6 Jahren auch mit einer Maxwell in 4K unterwegs. Allerdings nur 60hz, aus dem Grund, den Du jetzt auch rausgefunden hast. Passt schon, die nächste Graka wirds richten. Der Monitor überlebt viele Grakas. Bis dahin halt erst mal ein paar Hz weniger. Stirbst Du nicht von.
 

Nickproof

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
880
Zuletzt bearbeitet:

7eNd

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.128

tollertyp

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
1.319
Die 20 Hz merkt man nicht, den unglaublichen Platz, den der Monitor bietet allerdings schon. Ich bin begeistert von 5120x1440. Auch wenn manche, ganz wenige Spiele da sehr komisch drauf reagieren (Control z.B.). Aber so einen Monitor kauft man halt auch nicht als Zocker-Monitor, das ist aus meiner Sicht ein Office-Monitor, mit dem man auch spielen kann.

Und ich bin schon lange dafür, das Widerrufsrecht kundenunfreundlicher zu machen, denn dich mag der Widerruf nichts kosten, weil die Allgemeinheit die Kosten trägt.
 

InsideInfinity

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
305
Wenn man das sorum aufzieht, ist ja die 2080TI nicht mal für FHD geeignet. Warum tretet ihr dann immer in Richtung 4K?
Das ist natürlich richtig. Das ist halt was man heutzutag für 1000-1300e bekommt. Schrott ! Naja, die 3090 wirds sicherlich richten und endlich vernünftige Performance bieten. Vermutlich werden auch alle Spiele damit in 1080p mit 60fps laufen ohne drops (lol) und so Gott will viele auch in 4k mit 60fps mit hohen bis maximalen Einstellungen (ich weis du magst diese Aussage nicht, daher relativiere ich direkt. Mit "maximalen Einstellungen" meine ich nicht alles bis zum "maximum" auf Anschlag sondern mit Köpfchen, sprich alles auf Anschlag ausser vielleicht MSAA, welches mal nicht zwangsweise auf 4x oder 8x stellen muss. Sonst läuft ja nichts mit 60fps, siehe GTA5 und RDR2 und noch einige andere games).
 

GamingWiidesire

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.313

Nickproof

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
880
Top