News Kein früherer Start der Windows-8-Beta

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.432
#1
Wie Microsoft auf der eigenen Pressekonferenz auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas – die letzte für die Redmonder – mitteilte, werde man an den bekannten Plänen für Windows 8 festhalten. Der seit Wochen angestrebte und zwischendurch nur durch Wünsche und Gerüchte verwässerte Termin für die Windows-8-Beta steht.

Zur News: Kein früherer Start der Windows-8-Beta
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.498
#2
So wie es aussieht, muss ich wohl mal meine .Net-Kenntnisse noch mal etwas aufpolieren. CB-App anyone? ^^
Da könnte man die News als Feed und das Forum auf Metro-Art anzeigen und bedienen lassen.

Gibt es denn schon einen Termin für den finalen Release? Ich hab da bisher nur etwas von Sommer und Weihnachten munkeln hören.
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
170
#4
Ich glaube auch das Windows 8 ein Rohrkrepierer wird. Das wird wahrscheinlich viele Leute zu OS Lion holen. Das System wirkt eher wie eine Power Point Präsentation...
 

Twin_Four

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.316
#5
Das wird das neue Vista... omg
 

aufdroge

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
306
#6
Glaub ich ehrlich gesagt nicht, da es ja zum Großteil auf WIN7 beruht. und die Metro Sache, naja darüber kann man sich streiten^^ Abwarten wie die Beta dann wird und dann lass ich mich auch gern eines besseren belehren ^^
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
189
#7
mein gott es wenn diese app-oberfläche nicht gefällt macht man sie weg und man hat die gewohnt alte oberfläche drunter. also keine panik.

ich freue mich darauf :)
 

blizzard3008

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
422
#9
Ich werde mir Windows8 holen, alleine um dran rumzuspielen :-) hatte sogar Windows (glaub es hiess) ME aufm System erfolgreich und stabil am laufen :D

Davon ab wirds mich nichts kosten, meiner studierenden Frau sei dank, die kompletten zugang zum Kolo MDDAA (oder so MS Entwickler) programm hat ;-)
 

Olit72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
326
#10
Hey Leute, wie ist das eigentlich bei Windows 8, wird man dann wieder gezwungen den Schrott Browser "Internet Explorer" mit zu installieren? Oder kann man bei der Installation das installieren des IE umgehen? Wäre echt hilfreich, den es würde echt nerven, den dann wieder deinstallieren und das System Neustarten zu müssen.
 

R33p3r

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
24
#11
den dann wieder deinstallieren und das System Neustarten zu müssen.
Du musst dann aber momentan schon ziemlich gefrustet sein wenn dich ein Neustart nervt, oder du machst deinen Rechner nie aus ;)

BtT:

Ich freu mich auf Windows 8. Da mich das OS hauptsächlich fürs Business interessiert und ich sehr gespannt bin auf die Kompatibilität des 16-Bit Modus, weil wir durch unsere Maschinen leider noch sehr veraltete Software am laufen haben, die Windows 7 unmöglich machte.

Und von dem ganzen Metro getue denke ich, dass MS das auf jeden Fall optional halten wird, damit man die Entscheidung hat. Allerdings stimme ich auch den Postern über mir zu, dass MS einen Bruch dringend nötig hat.

Mit meinem WP7 haben sie ja schon mal etwas gutes geschaffen. In der Firma integriert es sich ebenfalls gut. Bin vor allem auf die Cloud Dienste von MS gespannt wie das in Windows 8 alles ineinandergreifen soll. Hab in der Alpha ja schon ein paar Sachen gesehen aber funktionieren tut halt noch net alles :)


So Far ich erwarte sehnlichst die Beta und vor allem die RC :)
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.257
#13
Genau diesen Bruch braucht Windows, wie lange will man noch alten Konzepten hinterherlaufen die den Großteil der User überfordert haben?
wer wurde denn überfordert und mit was? Win7 kapiert doch jeder Schwachkopf, tatsächlich ist es so vereinfacht worden, dass die ganzen Assistenten viele einfach nur nerven.

Ich glaube auch das Windows 8 ein Rohrkrepierer wird. [...]
Ich bin ja normal nicht so, aber genau das hoffe ich sehr! Denn so will ich die Zukunft einfach nicht haben ...
 
N

neonflow

Gast
#14
Natürlich wird Win8 auf ARM laufen. Das ist ja der ganze Sinn hinter Win8. Wieso sollte man eine Tablet-Oberfläche entwickeln und dann nicht hinbekommen, dass das System auf irgendeiner Art Tablet läuft?
Es gab ja schon bei einigen Präsentationen Prototypen von Tablets auf denen Win8 lief.
 
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
218
#16
Immer diese Ewig-Gestrigen hier

*mäh will ich nich*
*mäh sieht kacke aus*
*mäh metro*
*mäh ich will am über 20 Jahre bestehenden Konzept bleiben*

Win 8 wird sicherlich Erfolg haben, Touchsysteme gewinnen mehr und mehr an Bedeutung (Surface any1?) ARM wird natürlich unterstützt, ist ja auch eines der Hauptfeatures von Windows 8.

Alles in Allem ist MS mit Windows 8 breit aufgestellt und kann das OS auf vielen System anwenden *clearly a win*

btw das Win 7 look & feel kann man auch auf Win 8 haben ;)
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
#17
Hmm, ich weiß nicht recht. Ich fände mal einen minimalistischen Windows-Ansatz prima. Ressourcensparend, übersichtlich, anwendungsorientiert, konfigurierbar. Zumindest ich verbringe 99 % meiner PC-Zeit in Anwendungen und nicht im OS.

Am Beispiel der wachsenden Popularität von minimalistischen Desktops, wie Xfce, LXDE und den ganzen Gnome2-Derivaten, ist zu erkennen, dass ich nicht alleine bin mit dieser Einstellung.
 

Desertdelphin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
400
#18
mmer diese Ewig-Gestrigen hier

*mäh will ich nich*
*mäh sieht kacke aus*
*mäh metro*
*mäh ich will am über 20 Jahre bestehenden Konzept bleiben*
So seh ich es auch :)

Das sind die gleichen die 3D verteufeln, Tablets als unnütz abtun, Smartphones hassen vor E10 Benzin Angst haben und immer noch glauben Atomstrom wäre günstig :evillol:
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
#19
Und dann gibt's noch diejenigen, die jeder populären Strömung hinterherlaufen, wie ein Fähnchen im Wind. Die ihre Meinung nach der allgemeinen Akzeptanz richten und nicht nach dem, was ihrem eigenen Empfinden oder der Logik nach gut und richtig ist.

No offence, ich wollte nur einen Kontrapunkt setzen. ;)
 

Desertdelphin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
400
#20
Ich zitiere einfach mal Barney Stinson: "NEU IST IMMER BESSER" :D

Und wie Tablet u. Technik jetzt "populäre Strömungen" sind, das musst du mir mal erklären. Ich kenne niemanden der sagt "Ey ich hab zwar ein Smartphone, aber eigentlich würd ich es ja weggeben, aber sonst lacht man mich aus".

Gebe aber gerne zu das ich einige kenne die jetzt ihr Smartphone verkaufen und wieder auf normal umsteigne (ich hatte noch nie eins) weil sie ein Telefon mit Akkulaufzeit wollen :)

Aber die meisten sagen doch "Ich wills nicht mehr missen". Also ist es einfach technische Evolution.


Ich sage nicht das man diese Sachen braucht. Da bin ich ganz deiner Meinung. Mir gehen nur diese JAMMERLAPPEN auf den Sack die alles schlecht reden. SIE MÜSSEN ES DOCH NICHT KAUFEN.

Zwischen Freidenker und jemandem etwas madig reden ist doch ein gewaltiger Unterschied. Auch wenn sich die Madenreder gerne bei den Rebellen einordnet, aber eher zu den kleinkarrierten "von Gestern" sind.
 
Top