Kein Internet mehr nach Blitzeinschlag

3-way

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
692
Hi,
also ich habe folgendes Problem:
Vor ein paar Tagen hat bei mir wohl ein Blitz eingeschlagen und seitdem
geht das Internet bei mir nicht mehr. Mein Radio und den DVB-T Receiver hats auch erwischt.
Nur das merkwürdige ist: Mein Router sowie das Modem scheinen noch zu funktionieren, d.h. alle Kontrolllämpchen leuchten grün und ich kann keine Beschädigungen an der Hardware ausmachen. Mein Telefon funktioniert auch noch.
Ich weiß nicht was ich machen soll, wenn ich wüsste was evtl. defekt wäre dann könnte ich es ja austauschen aber ich weiß es eben nicht. Könnte es sein, dass vielleicht doch z.B. der Router was abbekommen hat aber trotzdem die Lämpchen einwandfrei funktionieren??
Wäre für eure Hilfe wirklich dankbar, sitz hier grad im inet cafe :(!
mfg 3-way
 
M

Muscular Beaver

Gast
Wie jetzt? Du machst dir die Mühe in ein Internet cafe zu gehen und hast noch nichtmal bei deinem Provider angerufen???

Also das wär das erste. Als bei uns damals einer eingeschlagen ist lags auch an der Leitung.
 

cmunier

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
48
Möglicherweise hat's auch deine Netzwerkkarte erwischt - hast du eine korrekte Verbindung zum Router?
 

3-way

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
692
Ich habe schon bei t-online angerufen und die haben meine Leitung geprüft, es sei alles in Ordnung von deren Seite aus! Die meinen die können nicht mehr machen als die Leitung prüfen.
Ein Defekt der Netzwerkkarte schließe ich mal aus weil es auf zwei PCs bei mir nicht funktioniert.
 
1

1668mib

Gast
Die meisten Router bieten ja an, Leitungsdaten anzuzeigen... was sagen diese denn?

Und versuch mal Ersatzhardware von z.B. einem Freund zu besorgen und zu testen
 

retschy

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
123
Also als bei mir letzens der Blitz eingeschlagen hat, ist meine Netzwerkkarte eingegangen.
Wenn nach dem anstecken alle lampen am anschluss finster bleiben dann brauchst du eine neue Karte

mfg
 

<- Be@uceron ->

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
49
Hi!
Um Herauszufinden ob dein Router noch funktioniert solltest du diesen mit einem Notebook (oder Desptop PC), der bzw. das mit Sicherheit noch Internet tüchtig ist, verbinden.
Wenn Verbindung da ist kann es net am Router liegen.
Dein Computer bzw. dein Motherboard muss einen Defekt am LAN Anschluss haben.

Vielleicht ist ein Mainboardwechsel nötig.

mfg Be@uceron
 

CPat

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.504
Die Lämpchen am Router sind ja zur Kontrolle. Du kannst das Teil mal ausschalten und wieder ein. Dann siehst du, ob er wieder eine Verbindung bekommt oder nicht. Sofern der Router einen DSL-Sync hat, ist bis dahin alles gut.
Dahinter würde ich mal diverse Ports oder auch W-LAN testen. Geht alles nicht, könnte es genauso am Rechner liegen. Dann müsstest du mal einen anderen Rechner oder einen anderen Router testen und per Ausschluss schauen, wo der Defekt ist.
 

3-way

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
692
Ich weiß nicht also die beiden Computer funktionieren beide einwandfrei aber BEIDE kommen bei mir nicht ins Internet, obwohl sonst alles okay zu sein scheint!
Also ihr meint wenn es mit einem anderen PC funktioniert bei dem inet sicherlich geht dann liegts an meinen PCs?
Und wenn es dann an dem anderen auch nicht funktioniert???? in dem Fall kann es dann ja nur am Modem oder an was weiß ich nicht alles liegen :(
 
M

Muscular Beaver

Gast
Stellt T-Online nicht die Hardware? Also müssten sie die auch überprüfen. Haben sie bei mir damals gemacht. Sind vorbeigekommen, einer sass an der Meldestelle und der bei mir hat es dann geprüft.
Übrigens hatte ich schon öfter Fehler wo der Depp am Telefon gesagt hat "ja, wir können hier keine Probleme feststellen" und es sich dann nachher doch als Telekom-Problem rausgestellt hat.

Aber vielleicht bekomme ich auch nur so einen guten Service weil ich Businesskunde bin.
Ich schätze mal Reset hast du schon versucht?
 

[o.0]

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.037
Bei uns ist auch mal nen Blitz eingeschlagen & meinen Netzwerkanschluss aufm MoBo hats zerlegt. Den PC habe ich heute noch und läuft ansonsten einwandfrei.. ;)
 

3-way

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
692
@[o.0] Beim Einschlag war mein vista-Rechner im standby und bei meinem xp-Rechner war der Netzstecker nicht eingesteckt, dennoch gehen beide Rechner nichtmehr ins internet....schon seltsam!
 

homie88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
477
vielleicht musst du die fritzbox einfach neu einstellen, dh. die zugangsdaten neu eingeben, und die verbindungen, neu einstellen..einfach mal ausprobieren.
 

3-way

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
692
also wenn ich zu dem Router connecten will fordert der von mir einen Benutzernamen und ein Passwort, welches meint der denn jetzt bzw. wo steht das was ich in die beiden Felder eingeben muss? Im Handbuch???
 
S

serge

Gast
dass die lämpchen leuchten heisst nichts,
war bei mir auch so, router modem und netzwerkadapter hin.

netzwerk adapter wird auch von system erkannt nur er geht nicht mehr.

gruß serge
 
1

1668mib

Gast
Also da du ne Verbindung zum Router aufbauen kannst ist ein Defekt der Netzwerkadapter schon mal (so gut wie) ausgeschlossen... Im Grunde hab ich das überigens schon weiter oben empfohlen, mal den Router-Status abzurufen...

Benutzer und Kennwort sollten im Router-Handbuch stehen, falls du die Daten nicht geändert hast...
meistens heißt der Benutzrt admin, Standardkennwörter sind häufig 0000, 1234 oder ab und zu auch mal einfach nur "password"
 

3-way

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
692
okay danke ich werd die tipps daheim mal ausprobieren!
mfg
3-way
 

[o.0]

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.037
@[o.0] Beim Einschlag war mein vista-Rechner im standby und bei meinem xp-Rechner war der Netzstecker nicht eingesteckt, dennoch gehen beide Rechner nichtmehr ins internet....schon seltsam!
Meiner war komplett aus, hatte so ne Steckdosenleiste mit Schalter^^ Wies aussieht ging die Überspannung über das Netzwerkkabel. Und dann ist es egal ob der Netzstecker drin war oder nicht.
 

Marbus16

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
415
Meiner war komplett aus, hatte so ne Steckdosenleiste mit Schalter^^ Wies aussieht ging die Überspannung über das Netzwerkkabel. Und dann ist es egal ob der Netzstecker drin war oder nicht.
Zuhause gab es mal den Fall dass der blitz in die Telefonleitung gehauen hat, dann die Telefonanlage mitsamt 5 telefonen und zu guter letzt auch den PC inkl. Modem durchgebraten hat.

@Threadersteller: Du bist Telekom-Kunde (geh ich mal von aus), du hast deren Hardware im Einsatz, die läuft nicht, Techniker mutt kommen und reparieren. Da brauchst nicht selbst zu pfuschen.
 
Top