Keine WLAN-Verbindung zu FritzBox 7240

sandstrand001

Newbie
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
4
Hi!


Situation: Eine bestehende LAN-Kabelverbindung mit FritzBox 7240 und einem PC (Win7, SP1).
Wunsch: Mit dem PC zukünftig nicht mehr über LAN, sondern per WLAN ins Inet zu kommen.

Problem: Mit meinem WLAN-USB-Stick (Sitecom nana Adapter 150N) kann ich zwar das bestehende WLAN-Signal empfangen, kann mich aber nicht einloggen. Es kommt immer, nachdem ich den geforderten Netzwerkschlüssel eingebe (der übrigends definitv richtig ist), dass die Verbindung nicht hergestellt werden konnte ohne genaue Angabe der Gründe.
Mich wundert das sehr stark, da ich sowohl mit meinem Handy als auch mit meiner PS3 problemlos per WLAN über die FritzBox 7240 surfen kann.
Natürlich habe ich einige Einstellungen in der FritzBox überprüft, bspw., ob alle neuen WLAN-Geräte zugelassen werden dürfen etc. Habe auch alle Treiber aktualisiert und in der Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste geschaut ob alles passt.
Nun bin ich aber definitv mit meinem Latein am Ende, habt ihr Ideen? Weiß echt nicht mehr weiter...

Übrigens: In der FritzBox kann man ja unter System/Ereignisse/Wlan einsehen, wer versucht hat, sich mit der FritzBox zu verbinden. Hier habe ich mal den Vorgang herauskopiert, den die Box aufgezeichnet hat, nachdem ich den richtigen Netzwerkschlüssel in Win 7 eingegeben habe:

03.04.11 09:03:13 WLAN-Anmeldung ist gescheitert (2,4 GHz): Autorisierung fehlgeschlagen. Name: -, MAC-Adresse: 00:0C:F6:7F:AF:7B.
03.04.11 09:03:13 WLAN-Anmeldung ist gescheitert (2,4 GHz): Autorisierung fehlgeschlagen. Name: -, MAC-Adresse: 00:0C:F6:7F:AF:7B.
03.04.11 09:03:13 WLAN-Gerät angemeldet, WLAN wird mit voller Leistung reaktiviert (2,4 GHz).


Danke für eure Hilfe!
 

Pixelmonteur

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.001
stell mal nen festen Funkkanal ein. Da Kanal 13 von einigen Geräten nicht erkannt wird. Wenn das nicht hilft schau einfach nach den WLAN-Standards (n,g,b und WPE/WPA) die der Stick kann und stell es in der Fritzbox ein. Als aller letztes stell nen eigenen Schlüssel ein bzw. zieh die Aktuelle Firmware drüber.

Edit: die Fritzbox hat zwar nen MAC Filter aber das hat er ja schon eingestellt
 

sandstrand001

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
4
erstmal danke für die Infos...

also:

1.: psw bzw. netzwerkschlüssel-problematik ist denk ich auszuschließen...habe mittlerweile ein neues, eigenes kreiert, trotzdem keine Verbindung möglich.

2.: Festen Funkkanal habe ich vergeben und den WLAN-Standard in der Box und unter Eigenschaften bei dem USB Stick gleichgesetzt (802.11 b/g/n bzw. WPA-WPA 2) Der Stick ist auch 802.11 d-fähig. Hats was damit zu tun?

3.: Firmware ist die Aktuellste und der Treiber des Sticks ist top aktuell.

4.: Ich weiß nicht mehr weiter. Bin echt hilflos.... Muss ich mir einen neuen Stick von AVM, FritzBox-eigen, kaufen?

5.: Soll ich feste Ip's vergeben, wenn ja wie geht das genau...?
 
Top