Kentsfield oder Yorkfield auf GA-965P-DS3

Hare Krishna

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
45
Hallo liebe CB'ler,

ich habe ein Frage bezüglich meiner CPU-Aufrüstung die ansteht.
Ich besitze ein, mittlerweile eher betagtes, Gigabyte GA-965P-DS3 Rev. 3.3 und wollte mir nun evtl einen von Intels 45nm Quadcores holen (vermutlich den Q9300).
Nun bin ich mir aber nicht sicher, ob mein Mainboard diesen unterstützt.
Laut der Gigabyte Hompage ab dem Bios F13 schon, allerdings mit dem Zusatz "Non offical support".
Bedeutet dies nun, das ich ihn problemlos mit dem F13 Bios einbauen kann??
Oder sollte ich auf Sicherheit gehen und mir einen Q6600/6700 holen??

Ich hoffe ihr könnt mir helfen,

mfg Hare

PS: mein momentanes System:

Intel C2D E6600
Gigabyte GA-965P-DS3
4096MB DDR2 800 Ram
MSI N9800GX2 M2D1G
 

41076

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.040
Hallo!

Schau mal hier: Klick me

Offiziell unterstützt das board keine 45nm cpus,ich habe das selbe,tja pech gehabt.

Das höchste wäre der q6700,ansonsten noch die QX reihe.
 
Zuletzt bearbeitet:

41076

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.040
@TheLordofWar

HAHA....

Ich war 1 millisekunde schneller!:D
 

Worst Phobia

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
698
Klar geht der Yorkfield auf dem Board.
Vor meinem Asus hatte ich auch das 965P-DS3, der Q9300 lief tadellos und ließ sich zudem noch weit über 3GHz übertakten.
Das "non official" bezieht sich lediglich darauf, das Intel den Broadwater Chipsatz "offiziell" nicht für die 45nm & FSB1333 CPUs freigegeben hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
Ich denke schon das es laufen wird die Revision 3.3 ist ja auch offiziell von Gigabyte für FSB 1333 frei gegeben und von der Spannung her geht es auch.Und non offical Support heißt nur das dir Gigabyte bei Problemen keinen Support gibt das Beta Bios unterstüzt die Cpu trotzdem.
 

Hare Krishna

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
45
Sry, hatte den Thread hier schon vergessen *peinlich*

Also ich denke, das ich mir den Q9300 holen werde, denn hier scheinen einige schon positive Erfahrungen mit den Nehalems auf dem Board gemacht zu haben.

Vielen Dank für die Antworten. :)
 

TIE-FIGHTER

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
36
Also die Yorfields laufen definitiv - sie werden halt nur nicht offiziell Unterstützt. Da Du ein Rev. 3.3-Board hast dürfte es zudem auch keine Probleme geben, da die ja schon eine verbesserte Spannungsversorgung für Quadcores haben.

Mich würde nur interessieren, ob man bei den Quads FSB400 zum übertakten stabil hinbekommen kann. Ich spiele nämlich auch mit dem Gedanken, mir einen q9450 oder q9550 zu kaufen und diesen dann so auf 3,2 Ghz (mehr muss def. nicht sein) zu übertakten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top