kleine frage zu ebay

M

micha555

Gast
hallo,
sag mal wenn einer z.b meinen artikel gekauft hat und er dann die 4,30 €
(die versandkosten) mit überweisst. Ist das überhaupt richtig so ?
Sollte der käufer die 4,30 € nicht beim erhalt des paketes bezahlen ?
Oder ist es bei ebay jetzt so das man die versandkosten mit überweisst und der verkäufer die dann bei der post zahlt ?

ps: zahlt man bei dem päckchen(dhl 4,30 €) überhaupt noch die nachnahme gebühr ?also ich meine ob der käufer die zahlen muss.
 
S

sunny-side_down

Gast
Das normale Vorgehen ist so:
Der Käufer überweist die Versandkosten an den Verkäufer und dieser gibt das Paket normal bei der Post auf.

Davon abweichend werden manchmal andere Übereinkünfte getroffen, die dann aber explizit in der Artikelbeschreibung genannt werden.

Mit Nachname hat das Ganze nix zu tun, das ist einfach nur eine spezielle Versandart, bei der der Käufer erst an den Postboten den Gesamtbetrag bezahlt und die Post dann das Geld an den Verkäufer überweist.
Siehe dazu auch hier:
http://www.deutschepost.de/dpag?skin=hi&check=yes&lang=de_DE&xmlFile=900428
 
M

micha555

Gast
also das heisst das der käufer mir das geld für den versand mit überweisst und ich dieses geld bei der post halt für den versand zahle ? (ich frage so weil früher war es doch anders oder nicht ?, das der käufer nach erhalt der ware das packet bezahlt und nicht das er mir es schon vorher gibt und ich es bezahle)
 

buchi

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.958
DU! musst bei der post oder hermes den versand des packets VOR der versendung bezahlen.
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.392
Geht auch andersum...wenn du das Paket unfrei verschickst. Is aber sehr unüblich.
Normales vorgehen: der käufer überweist Auktionsbetrag + Versandkosten und du bringst das Paket ganz normal zur Post und bezahlst mit dem Geld was der Käufer dir überwiesen hat.
 
Top