"kleines" Leistungsupgrade

nozz

Newbie
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
4
Hallo zusammen!

Dachte mir ich kann vllt ein bisschen Feedback einholen bevor ich Kaufe und evtl etwas übersehe :)

Folgendes System ist seit geraumer Zeit vorhanden:

-Intel Core i7 920 mit Standard Lüfter
-ASUS P6T SE Mainboard
-3x Gskill Ripjaw F3 10666CL9 2GB
-Zotac GTS250 1GB
-noname Netzteil 400W

desweiteren:

-Festplatte Samsung 1TB
-Festplatte Samsung 400GB
-1 Samsung DVD Brenner
-1 Samsung DVD Laufwerk


Da ich wie gesagt etwas nachrüsten möchte, da es gerade bei modernen FPS Games und fehlender DX11 Unterstützung das Ende der Fahnenstange erreicht is.
Desweiteren mache ich an diesem PC auch Musik. Leistungstechnisch kein Problem jedoch spielt hier die Geräuschentwicklung eine größere Rolle.

Folgendes ist geplant:

-Austausch des CPU Lüfters
(die CPU selbst scheint mir im Bezug auf Leistung und "geringem" Budget ausreichend)
-Tausch der Grafikkarte
-Tausch des Netzteils
-Ram Erweiterung

Nach ein wenig Recherche habe ich mich vorerst auf diesen CPU Lüfter entschieden:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/Thermalright-HR-02-Macho-Rev-A--BW--Tower-Kuehler_809693.html

Was die Grafikkarte angeht war ich zuerst hier:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-HIS-Radeon-R9-270X-Mini-IceQ-X-sup2--Boost-Clock-Aktiv-PCIe-3-0-x1_960857.html
Jedoch bin ich der Meinung dass es nicht Schadet für ein wenig mehr Euronen den Speicher der Grafikkarte zu verdoppeln:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/4096MB-Sapphire-Radeon-R9-270X-Dual-X-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Lite-Retail-_935704.html

Hier noch das Netzteil meiner Wahl(SLI/Crossfire nicht angestrebt):
http://www.mindfactory.de/product_info.php/530-Watt-Thermaltake-Smart-SE-Modular-80-_836865.html

Da ich von meinen Ramriegeln noch einen über habe würde ich nochmals 2 nachkaufen und hätte 12 anstatt 6GB.
Später soll auch noch das Gehäuse getauscht werden(Corsair Carbide 540) was aber zunächst 2.Rangig ist.


Geht das soweit in Ordnung?
Habe ich etwas wichtiges übersehen?
Lohnt sich die Speicherverdopplung der GraKa im Bezug auf den Mehrpreis?
Ist das Netzteil richtig dimensioniert?
Kann ich den Geräuschpegel weiter eindämmen ohne viel mehr auszugeben(bisher max 300€ eingeplant)?

Meinungen und Denkanstöße erwünscht :D


MFG
 

Kenny [CH]

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.045
Statt einer R270 mit 4GB kannst auch eine R9 280 mit 3GB (186Euro) nehmen oder eine R9 280x für 220Euro nehmen.

Rest ist okay meiner Meinung nach
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.431

nozz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
4
Die von mir gewählte GraKa ist eine 270x.

Wenn ich die Karten von dir mit der 270x vergleiche gehe ich davon aus, dass die Anzahl der Streamprozessoren und die Speicheranbindung bedeutender sind als die GPU Taktung oder auch der 1GB mehr an Speicher sehe ich das richtig?

EDIT: Eine SSD wird später auch folgen.
Angepeilt sind dort min 256GB.
 

Tricky56

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.578
Würde auch eine 280(x) nehmen, eine 270er mit 4GB bringt dir meines Erachtens eh nichts da die 270er dafür zu wenig Power hat
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.782
Folgendes ist geplant:

-Austausch des CPU Lüfters
(die CPU selbst scheint mir im Bezug auf Leistung und "geringem" Budget ausreichend)
-Tausch der Grafikkarte
-Tausch des Netzteils
-Ram Erweiterung
Das hast du wunderbar erkannt. Aber was willst du denn mit dem Rechner genau machen? welches Spiel, Auflösung, Anforderungen an die Grafik...
Ich denke die 6GB RAM könnten auch erstmal reichen.

Ich würde wohl zu einer R9 280 raten:
http://geizhals.de/powercolor-radeon-r9-280-turboduo-oc-axr9-280-3gbd5-t2dhe-oc-a1079881.html?v=l&hloc=at&hloc=de

Dir könnte aber auch eine 30€ günstigere R9 270X locker reichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

nozz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
4
Nun...was die Spiele angeht:
Arma 2 und3 inkl. diverse Mods, Battlefield, Farcry4, GTA5...was mich halt so bei Laune hält :D
Bin zwar ein Grafikjunkie, muss aber nicht zwangsläufig alles(wenns auch schön wäre) auf Ultra und vollem AA spielen können(was bei einigen Titeln vermutlich eh nicht drin is).

Achso zum Thema Auflösung reichen mMn FullHD.

Dass ich den RAM aufrüsten will hängt eher mit dem Musikmachen zusammen.


Die von dir gepostete r280 kostet knapp 200 Euro.
Lohnen sich die 20 Euro mehr für die 280x(siehe ein Post vorher) nicht vom P/L Verhältnis?

Hatte die 270x als erstes im Auge... hab nur bammel das es nicht reicht..
 
Top