Komplett-Office-PC für 500€ - Tower inkl. Tastatur, Maus und Monitor

m4xmue

Lieutenant
Registriert
Juli 2006
Beiträge
654
Hallo Zusammen,

und erneut stelle ich euch eine Zusammenstellung von mir vor, die ich gerne von euch "absegnen" lassen würde.
Es handelt sich um einen reinen Office-PC - für andere Aufgaben wie Bürotätigkeiten wird der Computer definitiv nicht benutzt.

Der Rahmen von 500€ sollte nicht gesprengt werden, meine aktuelle Zusammenstellung könnt ihr euch hier auf der Geizhals-Wunschliste ansehen.
-> Der EKL Alpenföhn Groß Clockner müsste ja in das Sharkoon Rebel 9 reinpassen, da der Kühler auch in das Cooler Master Centurion 534 reinpasst, welches lediglich 2mm breiter ist.

Tastatur, Maus und Monitor habe ich auch hinzugefügt und muss im Preis mit inbegriffen sein.
Ansonsten denke ich, dass die Zusammenstellung relativ gelungen ist - was meint ihr?

Vielen Dank schon einmal für eure Anregungen!
 
Sehr gelunge. Der Athlon2x4 ist der geborene Arbeitsprozessor, für Multimedia und ähnliches top.
Guckst du denn manchmal Filme auf dem PC? Für das würde sich ne kleine Graka für 35 Euro anbieten.
Aber die Onboard dürfte damit auch noch zurecht kommen.
 
Danke, nein auf dem PC werden sicher keine Filme geschaut, da er für ein Vereinsbüro bestimmt ist - und dort bestimmt keine Filme oder ähnliches angeschaut werden...
 
Wenn der PC wirklich nur für Office-Anwendungen ist, reicht eigentlich auch ein X2 240 - 250. Zumindest wüsste ich kein Office-Paket, dass von einem Quad merklich profitieren würde.

Der Kühler sollte passen, evtl. kannst du auch 2x den 500er Slip Stream nehmen, sollte auch für genügend Frischluft sorgen.

Den Monitor habe ich mir erst die Tage angesehen, ich überlege auch ihn für einen Office-Rechner zu kaufen. Macht in meinen Augen einen guten Eindruck für den Preis. Eigene Erfahrung habe ich aber noch nicht, kannst ja dann mal berichten...
 
Bestellt - ich denke der AMD Athlon II X4 620 ist dennoch eine gute Wahl, denn von der P/L her ist diese CPU kaum zu schlagen.

Den Monitor habe ich selbst schon als Office-Monitor. Is an sich für den Preis vollkommen in Ordnung, lediglich ein kleines Manko gibt es: Der Monitor fängt das fiepen an, wenn man die Helligkeit unter 100% absenkt.

Die beiden 800er Slip-Stream habe ich absichtlich gewählt, genauso wie den EKL Alpenföhn Groß Clockner (ansonsten würde es whrsch. auch ein CoolerMaster HyperTX tun), da der Computer in einem sehr warmen Raum betrieben wird, d.h. die Umgebungstemperatur konstant relativ hoch ist (Schwimmbad).

Zudem werde ich den Lüfter am EKL Alpenföhn Groß Clockner gegen einen 800er SlipStream tauschen.

Vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:
ich habe selbst bis vor kurzem einen Groß Clockner gehabt. Sehr zu empfehlen.

Den Lüfter musst du aber denk ich mal nicht wechseln, der hat schon eine sehr gute Qualität.
 
Ich habe den Lüfter am Groß Clockner bisher trotzdem immer gewechselt... nachdem ich die Lüfter am Gehäuse sowieso austausche, bzw Lüfter für das Gehäuse brauche, kaufe ich immer auch gleich einen Lüfter für den Kühler, dann weiß ich was ich hab.

Davon abgesehen habe ich den Groß Clockner nun auch schon mehrfach verbaut und bin sehr zufrieden damit - insbesondere aus dem Grund, dass er sich auf AMD-Sockeln "in die richtige Richtung" montieren lässt.
 
Zurück
Oben