News Korrektur: Sapphire HD 2600 XT X2 günstiger

Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.232
#4
schöne karte wenn man 4 monitore anschließen will. aber für 3d anwendungen sollte es trotz der preissenkung etwas besseres geben.

wann kommen denn entlich die ersten dualcore grafikkarten mit nur einem chip?
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
773
#5
Noch nicht, aber ich habe gehört, es soll bald ein Patch von ATI rauskommen, wo Quad möglich ist.



MfG
 

Dey

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.924
#7
Ich warte immer noch auf die passiv geühlte 2600xt x2 von MSI. weiß einer ob die noch herauskommt?
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.223
#9
Eigentlich nicht, da die Gecube Gemini 3 nur mir GDDR2 ausgestattet ist (400Mhz), im Gegensatz zur Sapphire (GDDR3 800Mhz).
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.169
#10
ich finde die Karte unsinnig. Sie ist laut, frisst viel Strom und ist zum Preis her verdammt langsam. Eine 2900Pro/GT zum gleichen Preis wird bestimmt mehr bringen, aber immerhin kann man vier Monitore anschließen :freak:
 

SteevenB

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
9
#11
AAlso Ich kann mir trotz alle dem gut vorstellen das die Karte gut weggeht, warum ???
Weil die ganzen Leute ohne so viel Fachwissen wie es hier die meisten haben sich denken "BOAAA fett alter ey ne karte mit 2 chips muss ja tiiiiieeeerisch abgehen" und schwups landet die im "reelen" oder auch "virtuellem" Einkaufswagen !
Von daher ist das, wenn Marketing technisch richtig umgesetzt, gar keine dumme Idee von ATIMD ^^
und für Bildbearbeitungsprogramme oder verwandte Anwendungen wo mehrere Bildschirme benötigt werden vielleicht auch ganz interessant ???

man wird sehen wie die karte ankommt ;)
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.503
#12
Zitat:
10) Winnie0601 (28.09.2007, 16:23 Uhr)
ich finde die Karte unsinnig. Sie ist laut, frisst viel Strom und ist zum Preis her verdammt langsam. Eine 2900Pro/GT zum gleichen Preis wird bestimmt mehr bringen, aber immerhin kann man vier Monitore anschließen :freak:

1) Ja, die GTS320 ist im Durchschnitt etwa 30% schneller
2) Die Lautstärke geht - sie ist nicht die leiseste, etwas lauter wie eine 8600GT
3) der Stromverbrauch ist im Idle besser als bei der GTS, unter Last verbraucht sie minimal mehr
4) Die Temperaturen sind aber spitze

Aber mal vom wichtigsten Punkt ausgegangen, der Leistung, sollte man eine 8800GTS320 klar vorziehen, vor allen Dingen denke ich, dass die 2900Pro um einiges besser sein wird.

MfG
Jens
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.572
#13
Zitat Wolfgang: "Außerdem kostet das Zweikernmodell nun aller Voraussicht nach gleich viel wie eine GeForce 8800 GTS 320 und nicht mehr mehr."

Das spricht eigentlich für sich und nimmt dieser Karte jegliche Existenzberechtigung. Ausnahmen wären allerhöchstens Enthusiasten, die eine Grafikkarte der etwas anderen Art in ihrem Rechner verbaut haben möchten.

Mfg
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.321
#14
Für Gamer ist diese Karte mit vier Anschlüssen doch etwas fehl-positioniert und für den etwas professionelleren Gebrauch scheint sie mir aber auch nicht so recht beworben zu werden.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
824
#16
Das mit dem Quadcrossfire war nur interessenhalber, da das bessere PR für ATI wär. Ich habe und bleibe bei Nvidia(soll jetzt kein Fanboy gehabe sein. Wenn ATI was gescheites rausbringt, wie z.b. die 2900 Pro kanns auch ATI werden)
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.276
#17
Naja die 8800GTS 320MB is trotzdem etwas billiger (oder gleich teuer) aber dafür schneller und verbraucht weniger Watt. Nicht grade gut. Da freu ich mich schon eher auf die 2900Pro :D
 

MoZ

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
375
#18
ja ja quad core
windows kann eh nur 3 bilder im voraus rendern und somit ist der 4. kern für umme
wie bei der 7950gx2
oder hat sich was von seiten ms geändert?
 

bigbrother25

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
275
#19
Da ich ja nun den V-Ram-Bug, ähh, ne 8800GTS 320 mein eigen nenne, stellt sich mir die Frage nach dem Sinn einer solchen Karte.
Einzig für aufwändige Mehr-Bildschirm-Arbeitsplätze sehe ich hier einen Funktion. Zum Spielen taugt sie zu dem Preis ja dann noch immer nicht genug.
Warum kommt nicht der große Bruder zu einem vernünftigen Preis (300€ max) als Dual-GPU auf den Markt?
Der wäre dann endlich auch von der Leistung her Konkurrenzfähig.

Insgesamt muss man jedoch sagen, dass AMD/ATI sich hier nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben, was die aktuelle Graka-Serie betrifft.
 

darko2

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.585
#20
Du willst eine Karte mit zwei R600-Chips!? Nicht dein Ernst. Die würde wohl standardmäßig gleich nur mit WaKü angeboten... Oder ist dir dein Ofen kaputtgegangen? :D Nein im Ernst, da es eine 1950er mit zwei GPUs gab (genauer: die Pro mit 80nm-Chip, nicht eine der Karten mit 90nm-Chip wie 1800 oder 1950XT), wird es vllt. auch wieder eine 2950er mit zweien geben, gerade weil die bestimmt nicht so viel verbrauchen wie der R600 und weil Nvidia irgendwann mit der Geforce 9 kommt...
 
Top