News Kosten der PC-Version von Alan Wake bereits amortisiert

1

1668mib

Gast
Ha dann kann man ja jetzt beruhigt kopieren ;-)
Ne, schön zu sehen, dass auch PC-Spiele noch lukrativ sein können, so tot scheint der Markt also nicht zu sein...
 

DaysShadow

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.075
Ist auch ein grandioses Spiel mit toller Story die mich fesselte, ich wollte immer wissen wie es weitergeht.
Hatte es auf der Xbox gespielt letztes Jahr, vielleicht werde ich es mir aber nochmal über Steam zulegen.
 

DarkDragN

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
824
Habe es mir auch über Steam zugelegt. Von den nicht dynamischen Gesichtszügen mal abgesehen ein sehr interessantes Spiel. Ich gönne es Remedy.
 

SoldierShredder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
272
Ich glaub, ich werd es mir später irgendwann holen. Habs damals zum Release auf der 360 gespielt und fand es super. Da ich das Game aber nicht mehr habe und ich es eigentlich gern mal wieder spielen würde, bietet sich jetzt natürlich die PC-Version an. :)
 

derGrimm

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842
Da die Boxed Version garantiert Steam als Kopierschutz nutzt maximal 15-20€...

Interessant wäre das amortisieren bei reinen PC-Spielen ;)
 

Heelix

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.865

MuffNick

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
53
Interessanter Beitrag. Heisst es doch immer, dass der PC als Spieleplattform mehr und mehr ins Hintertreffen gerät. Wenn man dann allerdings liest, dass sich der Zusatzaufwand für die Portierung in null komma nix amortisiert, glaube ich nicht so sehr an diese These.
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Kann man das Spiel im Stile mit "Alone in the Dark" vergleichen ?
 

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.346
Und sage einer der PC Markt lohnt sich nicht!
Death Esther -> 5,5 Stunden
Alan Wake -> 48 Stunden
Q.U.B.E. -> 4 Tage

Und jedes dieser Spiele kam in den letzten Wochen. Wenn die Entwickler das nicht schaffen, machen die etwas falsch. (entweder Spiel ist schlecht, oder Kopierschutz schreckt ab)
 

Deadbones

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.471
hat bestimmt auch damit zu tun, dass sie nicht wieder 2wochen gewarten haben, bis die DVDs gepresst wurden. sondern vorher mit dem gold status eine digitale version veröffentlicht haben.
daran sollte sich bioware mal ein beispiel nehmen mit Mass Effect 3 ! aber nö, lieber die user schön auf die DVD warten lassen und damit die raubkopierer szene ankurbeln :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Urbi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
272
Nur weil die Kosten reinkommen heißt das noch lange nicht, dass es sich gelohnt hat. Es kommt immer darauf an was man sonst hätte erreichen können mit dem gleichen Arbeitsaufwand.
 

Dzonny

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
88
Ich wundere mich über den Erfolg dieses Spiels.

Mich hat es auf der Xbox wirklich maßlos enttäuscht.

Abgedroschene Story á la Stephen King und mit absolut nervigem, eintönigem Gameplay. Im Vergleich zu heutigen, modernen Computerspielen einfach nur schwach.

Scheint aber wohl die Geschmäcker mancher Leute voll zu treffen. ;)
 

mcburn83

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
513
wenn man bedenkt, dass das spiel bislang nur bei steam zu kaufen ist und dort innerhalb von 48 Stunden die kosten eingespielt wurden, heisst es sehr wohl, dass es sich gelohnt hat das spiel zu portieren. Denn es gibt durch den verkauf im handel noch einen weit größeren markt, der eventuell dann das tüpfelchen auf dem i wird.
 
Top