kurze frage 667 oder 800

chui

Lieutenant
Registriert
Dez. 2006
Beiträge
524
was lohnt sich mehr für ein ASUS P5B-E 667mhz oder 800mhz ram?

und wie liegt der vorteil

preisunterschied sind ja ca. 40€

achja brauche 1x 1024mb ddr 2
 
667MHz-Riegel reichen vollkommen, die meßbaren Vorteile von 800MHz-Riegeln liegen derzeit im akademischen Bereich. Hingegen sollte Du Speicherriegel möglichst paarweise einbauen, um den Zweikanal-Modus zu ermöglichen, in deinem Fall wäre es also besser 2 512MB Module (am besten als Kit erwerben) zu nehmen.

greetings, Keita
 
ja aberich möchte später irgendwann noch einen 1024mb riegel kaufen, daher dachte ich das einer im ganzen besser is

und für overclocking brauch ich dann keinen 800er?
hab mal gelesen, dass das ein muss sein soll
 
Standard FSB beim C2D: 266Mhz.
Macht beim RAM (1:1 vorausgesetzt) 533MHz.

Also kann man beim 677'er bereits auch schon 'oc'en'.... ;)
 
chui schrieb:
ja aberich möchte später irgendwann noch einen 1024mb riegel kaufen, daher dachte ich das einer im ganzen besser is
Der C2D verkraftet aber auch 4 Riegel. Selbst Double Sided. 2x 512 MB wären dann vielleicht eine Mögllichkeit.

Was die Geschwindigkeit angeht kann ich Keita nur zustimmen.
DDR 667 reicht vollkommen aus, wie auch der CB Test über den X6800 gezeigt hat und zum übertakten reicht der auch aus.

Meinen E6600 mit 2400 MHz kann ich mit dem Speicherverhältnis von 1:1 auf 3 Ghz übertakten um innerhalb der Spezifikationen zu bleiben und sogar bis 3350 MHz, wenn ich den Speicher noch bis an seine Grenzen übertakte.

Da ist also Luft ohne Ende.
 
HihO

Nun diese akademischen Werte scheinen auf jedenfall auszureichen um eine Windows Installation bei meine ausus m2n sli deluxe (ohne Bios Update auf 3070) völlig unmöglich zu machen. außer wenn mann es auf 667 runtertaktet was für eine CPU haste denn drinne weil die ist entscheident ob die beiden also CPU und Speicher überhaupt einen so schnellen austausch hinbekommen. Darum lohnt es sich ja auch nicht immer die fettesten CPU @ 3,00Ghz und mehr zu leisten weil sie sind zwar in der Verarbeitung der Daten extrem aber in er "herumschieberei" locker von einem 2Ghz zu schlagen (vorrausgesetzt der FSB stimmt.)
 
Also zum overclocken in Maßen brauchst du nur 667er, 800er nur wenn du wirklich sehr hoch willst, siehe meine SIG, bei mir reichen auch die 667er.
 
karlos3 schrieb:
Also zum overclocken in Maßen brauchst du nur 667er, 800er nur wenn du wirklich sehr hoch willst, siehe meine SIG, bei mir reichen auch die 667er.
Naja. Du hast aber auch deine 667'er aber auch auf 800 übertaktet. Das ist ja bei weitem nicht immer möglich.

3,6 GHz anstatt der ursprünglichen 2,4 GHz ist ja schon extrem hoch. Da hast du aber echt ein gutes Modell erwischt.
 
@karlos3

Die MDT auf 800 geprügelt?

Wie soll das denn gehen? Hab ich bisher nirgendswo gelesen. Und meine sind ebenfalls weit weit von der 800er Marke entfernt....
 
also das geht ganz leicht, einfach einstellen, und keine Ahnung wo du sowas liest, aber die gehen oft bis 800Mhz und mehr, also falls du zweifels kannste gerne zum besichtigen vorbei kommen, die MDT sind bekannt dafür das sie recht hoch gehen !

Der Trick ist ja bei den Speicherherstellern oft das sie die 667er mit CL4 als 800er mit CL5 verkaufen für überhöhte Preise wegen des allgemeinen Speicher Wahns der Kunden...also reichen Gute 667er
 
5-5-5-15, geht auch mit schnelleren Timings, aber kein CL4 , also der Erste Wert geht nur mit 5, Unterschiede macht es keine , hatte mal in ner Ruhigen Minute alles durchprobiert, der Core Duo scheint so wie es auch in den meisten Foren steht kaum zu reagieren ob es nun CL4 oder CL5 ist....

Ach ja, und das was da steht über MDT und die Spannungen kann ich bestätigen, seltsamerweise ist es egal was ich da einstelle, hab es also auf AUTO gelassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
hey also was für einen von den beiden speichern würdet ihr mir empfehlen.
habt ja ganz meine farge vergessen ;)
 
Also wenn ich heute neu kaufen sollte würd ich nen ddr2 -800er nehmen und zwar den günstigsten, CL Timings sind völlig egal beim Core DUO, hab das alles selbst ausgetestet, ein MDT 2 GB DDR 2 800 Kit gibt es für um die 190 Euro, und das reicht völlig aus.

Der Preisunterschied ist zum DDR2 667er Speicher ja nur 10 Euro.

Hier mal ein Link zu der Sache, und laß dich blos nicht von dem Timing Wahn anstecken, bringt nix außer nem leerem Portmonai....

http://www.pctweaker.de/index.php?cat=c727_MDT.html

@ Justin_Sane,

bist du sicher das es am Speicher liegt, deiner macht da wirklich arg früh zu, meiner geht bis 870, und selbst da denke ich es lag an der CPU.

Hatte alle Werte stabil mit Everest getestet.
 
Huhu,

dann gleich noch eine Frage von mir.

Ich habe momentan 1GB DDR2 667 von Corsair, der mit 3-3-3-12 1T stabil läuft -> klick

Überlege gerade, nochmal den selben Kit zu holen und im Januar auf C2D + Gigabyte DS4 um zu rüsten.

Ist es denn sinnvoll 4x512 MB zu verbauen oder lieber 2x1 GB kaufen?!?

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
@karlos

CPU läuft mit 780MHz (also 195FSB).

Speicher läuft mom. auf Standard (667MHz).

Könnte es daran liegen? Und inwiefern dann?
 
Hm, also asynchron ist egal bei den Intel Boards, hab mal was gelesen über Probleme welche Bank man benutzt beim P5WDH Deluxe, welche benutzt du denn jetzt ? Vielleicht mal die anderen beiden ausprobieren. Was hast du bei den Chipsatz Spannungen eingestellt ? Da kann man vielleicht mal Testweise die Werte erhöhen.

@slip

schau einfach mal mit der Suchfunktion nach deiner Frage, gibt da ne Menge Antworten zu.
wobei die meisten zu dem Schluß kommen es ist besser nur 2 Module zu benutzen.
 
Spannung ist default bzw. auto.

Bänke 1 & 3. Board ist P5ND2-SLI.

Werd's mal bei Gelegenheit ausprobieren....kommt ja jetzt bisschen Zeit für sowas! ;)
 
Zurück
Oben