Kyocera Büro Gerät

Domi83

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.293
Hallo Leute, ich wollte mal die Spezialisten hier befragen wie die Erfahrungen mit Kyocera Multifunktionsgerät sind. Unser Multifunktionsgerät von Samsung ist kaputt, und ein neues Gerät muss her. Alternativen wären die folgenden Modelle,
-> FS-C2126MFP
-> FS-C2626MFP

was mir persönlich sehr wichtig ist, darum ist unser Samsung Gerät noch hier im Büro. Jedes Fax was an dem Kyocera Gerät ankommt, muss nicht gedruckt werden, sondern soll digital per Email weitergeleitet werden. Unser Samsung CLX-3175 kann dieses nämlich :)

Jetzt ist die Frage ob die Kyocera Geräte die ich da genannt habe auch diese Funktion unterstützen.

Gruß, Domi

p.s. Für den Fall das jemand auf die Idee kommt zu Antworten "frag bei Systemhaus XY nach!", spart Euch die Energie.. ich frage bewusst hier im Forum und nicht bei einem Systemhaus in meiner Nähe nach.
 
D

desmond.

Gast
AW: Frage, Kyocera Büro Gerät

Das "Kyocera FS-C2126MFP" kann es ~ bereits getestet. Das Gerät ist aber ein ziemlicher Brocken.
Ich kann nur Kyocera empfehlen, aufgrund der Verbrauchskosten.

@ Mandulli ~ bring doch bitte ein paar Beispiele ein. Ich habe seit etlichen Jahren Produkte des o.g. Herstellers im Einsatz und zu 95 % gute bis sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mandulli

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
714
AW: Frage, Kyocera Büro Gerät

Wenn deren Bürogeräte genauso gut sind wie ihre Keramikmesser dann kann ich sie empfehlen :-))
 

PiPaPa

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
AW: Frage, Kyocera Büro Gerät

Wenn ihr den 3175 benutzt, und offenbar bisher zufrieden wart, warum nehmt ihr dann nicht den Nachfolger in Form des 3185?
Es kommt drauf an ob sich euer Druckvolumen wirklich für ein Modell von Kyocera lohnt.
 

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.293
AW: Frage, Kyocera Büro Gerät

Naja, die Problematik an dem Samsung ist folgendes, der Scanner hat als erstes Probleme gemacht.. und funktionierte nur teilweise, dann gar nicht mehr. Somit kann nichts mehr gescanned werden..

Der Drucker zickt auch schon rum, indem er im oberen Fünftel erst Blass und dann erst kräftig vom Druck ist. Es wurden schon Farben, Trommeleinheit etc. getauscht, und nichts führte zum Ergebnis. Immer im oberen Fünftel blass und dann kräftig. Und das bei Farbe und schwarzweiß..

Was das Druckvolumen angeht, drucken wir nicht so extrem viel bei uns in der Etage.. da würde sich ein Samsung im Prinzip auch rechnen, aber die Features (Fax to Email) sind wichtig und das Gerät sollte nicht gleich nach zwei Jahren völlig den Geist aufgeben :(

Vielleicht haben wir mit dem CLX-3175FN einfach nur pech gehabt und der CLX-3185FN ist besser, aber da steckt man ja nicht drin. Darum frage ich hier vorsichtshalber nach :)

Und um noch mal zum Druckvolumen zu kommen, im Webinterface vom CLX-3175FN steht folgendes,
Code:
Gedruckte Seiten gesamt: 767 / 4744 Seite(n) (Farbe/Monochrom)
so viel ist das also gar nicht. Und der Drucker ist schon aus der Garantiezeit raus...
 

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.293
AW: Frage, Kyocera Büro Gerät

So, Stand der Dinge ist ja nun.. das wir in knapp 3 Jahren keine 5.000 Seiten gedruckt haben. Somit wären die Kyocera Modelle vielleicht doch etwas übertrieben / überteuert für uns. Hat denn jemand Erfahrungen mit dem CLX-3175FN von Samsung gemacht?
 
Anzeige
Top