News LaCie spendiert der „d2“ eine Thunderbolt-Schnittstelle

przszy

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.206
#1
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
622
#3
Wer's braucht :rolleyes:
Also ich halte von Thunderbold nicht gerade viel. Ein weiterer Standard-Anwärter, der sofort im Keim erstickt werden sollte ;)
 

duskkk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
504
#4
Also das doppelt bis dreifach für ein 3.5" Gehäuse in welches wohl niemand eine SSD steckt.
Bei einer 3.5" HDD erreicht man doch unmöglich Transferraten die diese Thunderboltkosten rechtfertigen würden. Das Kabel kostet ja auch noch mal einiges und ist viel starrer als eins für USB.

Zu solchen Preisen ein Witz wenn es noch nicht einmal Daisychaining unterstützt. Wenn dann hat Thunderbolt ja nur mehr den Vorteil das man sich eine Kette aus Geräten anstecken kann mit nur einem Stecker. Praktisch jedes andere Gerät das in so einer Kette noch wahrscheinlich ist wie ein Display hat aber auch einen USB 3.0 Ausgang.

Ausgesprochen sinnfrei so ein Gehäuse. Nur bei 4+ HDD RAID macht Thunderbolt einen Sinn.
 

lazsniper

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.960
#5
also die thunderbolt kabel die ich privat hier im einsatz habe, sind nicht starr - genauso flexibel wie die usb 2 kabel sogar ;)

aber egal . macht sinn ist gut - aber doch nicht so ! dann eher bei 2-4 hdd nas's ! ok, auch da nicht, die haben ja 2x1gbit lan ;)
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
#7
Ich bin ja prinzipiell ein großer Thunderbolt-Fan -aber in dem Fall sind es eher Perlen vor die Säue. Eine einzige Festplatte kann per USB3 genauso gut bedient werden. TB spielt seine Stärken erst bei höherem I/O bzw. wirklich hohen Datenraten aus. Beides ist hier nicht der Fall. Ergo ist TB Verschwendung...

Pauschale Aussagen wie die von Hot Dog sind leider nur ein Indiz für Unwissenheit... TB hat eine Daseinsberechtigung -allerdings nicht wie hier vermarktet.

MFG, Thomas
 

macfan1979

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
90
#8
finde thunderbolt ist die beste Erfindung seit langen im pc Bereich und außerdem prüft nvidia ob sie treiber für quadro k5000 machen sollen bei sonnet gibt es das Gehäuse wo man die karten einbaut bringt bis zu 150 Watt und sehr viele karten sind da schon gelistet für Audio/Video Bereich.
 

fel1x.

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.260
#9
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
622
#10
@ HighTech-Freak:

Ganz im Gegenteil. Solche Aussagen beruhen gerade auf Wissen ;)
SATA wird die Zukunft, dort werden mit den richtigen Karten und Settings deutlich höhere Datenraten erzielt. USB wird allerdings auch noch eine Weile lang mitmischen.

Ich glaube kaum, dass sich Thunderbolt jemals flächendeckend durchsetzen wird ;)
 
Top