[Lan] Transferrate zu Gering bei Gbit.

arrehder

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
81
Hallo,

ich habe ein Problem mit meiner Tranferrate im Gbit Netzwerk...:(

Ich betreibe zu Hause einen NAS von D-Link (DNS 323)...zudem einen acht Port Gbit Switch aus dem Hause Netgear.

Wenn ich nun Daten vom NAS auf meinen PC kopieren möchte bzw ungedreht....komme ich auf eine Tranferrate von 7-9 MB/Sekunde..dies schein mir bei Gbit Lan etwas gering...müsste doch so ca. bei 25-30 MB/Sekunde liegen

Habt ihr Ideen wie wo warum das so sein könnte??

Beriebtsystem ist Windows 7 Ultimate 64bit

Vielen Dank im Vorraus
 
A

Andreas75

Gast
von den preiswerten NAS darf man nicht viel erwarten...das ist in der regel alles zäh wie gummi. ganz arg wirds bei vielen kleinen dateien...
 

Der Trost

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
318
Das Nas schafft einfach nicht mehr. Meistens ist die CPU zu schwach bemessen um auf eine höhere Übertragungsrate zu kommen.
In der Preisklasse ist mit knapp 8 bis 10 mb/s zu rechnen.

Edit: habe als Backup vom WHS ein Zyxel NSA 220 und das hat schreibend ähnlich Werte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rego

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.615
Hallo,

ich habe ebenfalls das DNS-323 und muss Dir leider mitteilen, dass das Teil nicht ansatzweise GBit schafft. Ich komme auf Datentransferraten zwischen 12 - 15 MiByte/s. Egal ob nun RAID1, RAID0, JBOD oder als einzelne Platten. Hatte in dem Gehäuse ursprünglich 2x 160GB Seagate verbaut und nun 2x 1,5TB Samsung. Bei den Firmware-Versionen habe ich ebenfalls alle durch.

Bei mir ist es nicht so wichtig, da da nur das Backup meines W2k8R2-Servers drauf läuft.

Gruß
Rego
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.211
Ist es nicht auch so das die Hersteller ab einer Übertragung von 180MBit oder so schon von GBit-Lan sprechen dürfen?
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.867
Die dürfen von GBit Lan sprechen sobald der Port bzw. die Netzwerkhardware es zulässt :)
 

copernix

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
762
In den Fertiggeräten sind meist nur Embeddedprozessoren verbaut, die halt nur solche geringen Datentransferraten erlaube.
Dafür sind die Geräte aber sehr stromsparend.
Geräte mit schnelleren Transferraten kosten dann auch deutlich mehr und verbrauchen auch mehr Strom.
 

fel1x.

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.270
hmmm ist es normal, dass man bei Rechner -WLAN->Router -WLAN-> HTPC auf 750kb/s kommt? =/
 
Top