Laptop für Bildbearbeitung bis 800€

Grimmax

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
12
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
Bildbearbeitung mit Luminar 3 und Gimp sollte einigermaßen flüssig laufen.
KEINE Spiele


2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
15" bis 17"
Touch ist für mich unnötig

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
Egal

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Gerne Windows 10 vorinstalliert aber nicht zwingend notwendig

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
Am liebsten mit einem durchgehenden Scharnier...

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden?
SSD sollte dabei sein
Keine HDD notwendig (speicher extern ist vorhanden)
Kein Laufwerk notwendig

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
800€ wär meine Grenze


Hab schon paarmal gelesen dass bei Laptops die CPU von Intel eher empfohlen wird.

Hätte mal den hier gefunden --> https://geizhals.at/hp-15-dw1001ng-natural-silver-ash-silver-8fg35ea-abd-a2146056.html

Was meint ihr? Danke schonmal für eure Expertise.
 
Danke - der war auch schon im Blickfeld!
Wie gesagt bin dann ein wenig umgeschwenkt weil ich auch schon gelesen habe dass zumindest im Laptopbereich Intel die Nase bisschen vorne hat - mir persönlich ist komplett egal ob da Intel oder AMD draufsteht.

Benötige ich eine "richtige" Grafikkarte für Bildbearbeitung oder tut es da ein Chip auch? Wie gesagt Spiele werde ich keine spielen.
 
Kommt auf deine Bildbearbeitung an.

Für 08/15 Bildbearbeitung sollte eine iGPU/APU genügen mMn.
 
HP Notebooks die nicht aus der Envy, Pro oder Elitebook Serie stammen, würde ich nicht empfehlen. Da sind viele andere Hersteller und Modelle mit besserer Qualität und Preisleistung unterwegs.
Sollte man für Bildbearbeitung nicht außerdem ein IPS Display haben oder was anderes mit guter Farbtreue?
 
Ja also bei einem 800€ Budget werde ich wohl sicher meine Abstriche machen müssen. Und bevor die Bearbeitung bei jedem Schritt 30sek nachladen muss verzichte ich lieber auf ein optimales Display.

Und der Lappi den Moselbär vorgeschlagen hätte, wäre ja sogar mit IPS ausgestattet.

Hättest du vielleicht einen konkrete Empfehlung? :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke schön! So viel Auswahl überall Wahnsinn. Ist zwar wirklich ein ordentlich großes Teil aber nutze tatsächlich überwiegend stationär von daher sicher nicht uninteressant.
 
Zurück
Top