Laptop gesucht Linux fähig

cosamed

Lt. Commander
Registriert
Dez. 2002
Beiträge
1.525
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen? Gewerblicher oder privater Einsatz?
… für den privaten Einsatz

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
…möchte den eigentlich nur zuhause nutzen und mal mit in Urlaub nehmen

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
…wenn dann nur kleinere Spiele wie Sims 3 und sims4

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
Nein nicht geplant

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
…ich glaube mindestens 15,6 und Full hd. Reicht das aus? Ich kenne sonst nichts anderes oder noch 17,3

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
…so lang wie möglich. Geplant hatte ich da nichts besonderes. Weil ich mich auch nicht auskenne aber eine Stunde ohne Akku sollte möglich sein aber auch gerne länger

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
…ich kann Windows selber installieren würde aber gerne im dualboot Windows und Linux installieren.

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?

Design habe ich nur weil ich mich damit gar nicht mehr auskenne. Gutes Display oder brauchbares. Sollte schon gut verarbeitet sein. Darf Plastik sein sollte aber paar Jahre halten kein knarzen kein knacken halt solide und stabil. Farbe ist egal ist eh meistens matt schwarz

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
…sollte eine große ssd haben gerne nvme oder sata Format. Gerne noch Platz für ne weitere hdd ssd im 2,5“ Format.
Nummernblock nehm ich gerne mit aber weiß gerade nicht wie der Stand der Dinge ist
Auf jeden. Fall gerne beleuchtete Tastatur falls möglich aber kein muss
Kein Stift erforderlich aber sage ich nicht nein
Service und Garantie. Echt wichtig vor Ort Service im Defekt Fall gerne gesehen falls möglich gegen Aufpreis aber bitte moderat
Garantie nehm ich gerne mit je länger desto besser gerät darf ruhig Marken Namen beinhalten je besser die Absicherung umso besser
Gerne gute zugängliche Möglichkeiten was ssd betrifft weitere hdd Ssd, den RAM und den Akku.


7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
…1600 Euro gerne weniger

darf gerne was mit Linux sein habe vor kurzem was von tuxedo gehört das die sich Mühe geben um ordentliche Geräte mit Linux auszustatten und zu verkaufen. Würde mir entgegen kommen da ich mich gerade in dieses Gebiet einarbeite. Könnte mir ein Dual Boot vorstellen mit win und Linux oder ganz Linux. Windows Rechner habe ich ja.
Gerät wird nur hobbymässig eingesetzt nicht beruflich. Halt um meine Linux Kenntnisse zu intensivieren weil ich diese Alternative sehr interessant finde und ich mir vorstellen könnte vieles unter Linux zu machen und Windows nur noch zum zocken nehmen.

muss aber auch nicht tuxedo sein. Was haltet ihr von Dell Geräten ?
 
Bei dir passt ein XPS15 und was von Tuxedo. Die von Tuxedo sind aber unschlagbar preiswert und trotzdem stabil. Linuxfaehig sind heutzutage alle Laptops :)
Das Aura 15 koennte schon sein was du willst -> https://www.tuxedocomputers.com/en/...tebooks/15-16-inch/TUXEDO-Aura-15-Gen1.tuxedo
aber geh auf jeden fall auf 16gb dual channel.
Wirf auch mal einen Blick auf das Pulse15 - das ist ein bisschen leistungsfaehiger und stabiler
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cr4zym4th, C:\Defuse_Kit und species_0001
madmax2010 schrieb:
Linuxfaehig sind heutzutage alle Laptops :)
hiermit bitte etwas vorsichtig sein wenn man nicht "basteln" will

mein Surface Laptop ist linuxfähig mit einem custom kernel, je nach Modell geht auch nicht alles (Bsp Kamera)
mein Dell 7490 ist linuxfähig, nach "kleinem Bios Hack" um AHCI lauffähig zu bekommen da Dell hier nur RST Raid aktiviert und AHCI im Bios ausblendet ... ebenso, kein Fingerabdrucksensor möglich ....

Also ja, "fast" alle können Linux als OS haben, Dual boot ist kein Thema, aber vorher kurz schauen wie Linux drauf läuft und evtl. welche Hürden/Einschränkungen da sind ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cr4zym4th
Ich würde auch eher etwas nehmen, wo das Laptop bereits mit Linux ausgeliefert wird. Ebene das genannte Tuxedo oder bei den Thinkpad gibt es auch häufig die Auswahl für Linux (Zumindest bei uns in der Schweiz).

Gerade wenn man selbst noch nicht so viel Erfahrung hat, kann es frustierend sein, wenn nachher nicht alles läuft und die Fehlersuche beginnt. Einige lieben das, einige eben nicht:-). So z.B. brauchte ich für mein altes Lenovo T14 AMD mehrere Anläufe und Versuche, bis der Ryzen 4750U problemlos genutzt werden konnte und am Anfang funktionierten die Stromsparmechanismen aiuch nicht richtig. Mein HP 435 mit Ryzen 5800U lief dann beispielsweise wieder nicht, obwohl ich den gleichen USB-Stick zur Installation genommen habe, wie der T14. Momentan nutze ich Linux also in einer VM und als Grundsystem ist es eben Windows 10

Wenn man günstig haben wollte (Bei 1600 Euro Budget eher nicht:-), wäre auch ein gebrauchtes Business
 
Das Budget scheint fürs Gewünschte sehr großzügig bemessen.

Lenovos Businessserie bieten auf jeden Fall Linux Support und Ubuntu liefert sogar deren Firmware Updates aus. Da würd ich nal einen Blick auf ein Thinkpad E15 werfen. Alternativ Consumer Ideapad 5 15 und Yoga Slim 7.
Im höheren Segment über 1000€ oben genanntes Thinkpad T14, das mittlerweile vollständig unterstützt werden sollte.
 
Ich würde auch die lenovo buisness modelle, dell latitude/XPS oder tuxedo ins auge fassen. linux läuft auf allen.

wenn du es nur als hobby zum ausprobieren willst, wäre auch ein gebrauchtes buisness gerät bspw T450 etc. ein guter und vor allem günstiger einstieg der eigentlich alle deine anforderungen abdeckt
 
Zurück
Oben