LCD angeschlossen -> Windows 7 hängt in Endlosschleife

Winterknecht

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15
Ich habe ein Problem mit meinem neu aufgesetzten Windows 7 System. Soabald ich zusätzlich zum TFT noch den 40" LCD anschließe "hängt" Windows beim Start.

D.h. sobald die Oberfläche von Windows 7 erscheint, wechselt das Bild auf dem TFT in schneller Abfolge zwichen einem Blackscreen und dem Desktop. Ein nicht lustiges hin und her wie beim Daumenkino. Dazu gesellt sich der "flackernde" Mauszeiger, welcher auch ständig zwischen dem normalen Aussehen und der runden Ladeanzeige blitzt/blinkt. Das ganze läuft in einer Endlosschleife, bis ich den Rechner durch drücken der Powertaste runterfahre.

Anscheinend versucht das System irgendwas zu laden oder einzustellen, was nicht funktioniert. Oder der "Handshake" zwichen den Geräten klappt nicht. Das ganze Dilemma tritt allerdings nur auf wenn sich der LCD im Stand-by befindet. Ist er angeschaltet fährt Windows anstandslos hoch und zeigt auf beiden Bildschirmen den Desktop.

Bis gestern lief auf meiner Maschine noch XP Home 32-bit; da gab's keine Probleme. Ich schließe also ein defektes HDMI-Kabel oder eine schlechte Abschirmung und dergleichen aus. Neben dem neuen Windows ersetzte noch eine Postville SSD die alte Festplatte. Ich hoffe damit hängt es nicht zusammen.

Was ich bisher erfolglos versucht habe:

  • BIOS-Update auf aktuelle Version
  • Anschlüße der Monitore gewechselt
  • CPU-Vcore und RAM-SPD auf "normal" gestellt
  • Windows-Arbeitsspeicherdiagnosetool durchlaufen lassen -> alles ok
  • SMART Disabled, über AHCI und IDE gebootet
  • USB-Geräte abgeklemmt (Drucker, etc.)
  • Daten-HDD abgeklemmt
  • Aktuellen Geforce-Treiber installiert
System:

  • Windows 7 Home Premium 64-bit
  • Gigabyte GA-MA785GT-UD3H Rev. 1.0 (BIOS F7)
  • AMD Phenom II 955 BE
  • Geforce 8800 GT (Treiber 197.45)
 

Proxylein

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
810
gehen beide einzeln?
und haste alle 2 dvis damit ausprobiert?

auch wenn es bei xp tat...stell das sicher.

bügel am besten die neuste dx version drüber...
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/directx/

installier den neusten chipsatztreiber!

und hängt der pc sich auch auf wenn du ihn erst in windows anschließen tust?..
installier den neusten chipsatztreiber!
 
Zuletzt bearbeitet:

Winterknecht

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15
1: Ja, einzeln funktionieren beide.
2: Getauscht habe ich die Monitore, bringt leider nichts
3: Ja, vorher mit XP gab's keinen Ärger

OK, ich teste mal mit neuem DirectX und Chipsatz-Treibern....
 
Zuletzt bearbeitet:

Proxylein

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
810
push...

fragen angehängt

PS: vergiss net die windows updates zu machen...vieleicht gabs ja da vom billy schon nen hotfix...

seltsam....nur wenn er im standby ist..
evtl. lcd treiber vom hersteller...haste da mal geguckt?

naja ich werd nochmal suchen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Winterknecht

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15
Ich bin der Lösung mittlerweile viel näher als zuvor. Stelle ich den LCD in der Nvidia-systemsteuerung auf 24 oder 60 hz ein, so kann ich normal booten, auch wenn sich der LCD im Stand-by befindet. Voreingestellt waren 59 Hz; damit konnte der LCD wohl nichts anfangen. Aber zu früh gefreut, jetzt passiert Folgendes:

Bei dem so hochgefahrenen System (LCD im Stand-by) ist das Windows-Theme ein anderes; die Taskleiste ist nun grau. Außerdem wird der TFT schwarz sobald ich die Nvidia-Systemsteuerung aufrufe. Schalte ich jetzt den im Stand-by befindlichen LCD ein, kehrt mein Bild auf dem TFT zurück und die Taskleiste erscheint auch wieder in blau. Alles sehr merkwürdig.

Ich werde mal einen anderen Treiber testen.
 
Top