News LCDs von Philips: Goodbye Pixelfehler!

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
16.336
Philips wird eine breite Range von LCD-Monitoren auf den Markt bringen, die nach ISO 13406-2 Fehlerklasse I, spezifiziert sind. Für den Anwender bedeutet dies, dass keine störenden Pixel-Fehler, weder helle noch dunkle, auftreten. Philips wird diese Neuheit unter dem Begriff „Perfect Panel“ vermarkten.

Zur News: LCDs von Philips: Goodbye Pixelfehler!
 

Atiist

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.388
Sehr geiles Teil. Wahrscheinlich aber erstmal unbezahlbar für Otto Normal. (wie mich...)

Das mit dem Lichtsensor seh ich nur etwas kritisch. Da kann es doch recht schnell zu Problemen kommen denke ich.

MfG
 

Breakout_Basti

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.136
scheint ein wirklich erstklassiges gerät zu sein, das mit dem licht sensor finde ich gut, wenn man dann abends mal wieder spielt und nur die schreibtischlampe an hat brät einem das gerät nicht so die augen weg.
 
H

Homeless

Gast
Nett, wenns den auch ohne Lautsprecher gibt, könnte der für mich interessant werden.
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.508
naja viele sony-tfts haben diesen lichtsensor schon seit jahren und bei mir ist es dann so, dass ich am monitor mehrere profile auswählen, darunter ist dann eben auch ein automatik-modus, der dann auch mit dem lichtsensor arbeitet. ist eigentilch ganz praktisch, aber so irre viel bringt das auch nicht.

da bin ich mal gespannt, wie teuer der spaß wird.
 

Daffy_D

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
488
alles bauernfängerei mit den pixelfehlern - wenn so ein 500 € gerät nen fehler hat, kann man ja immer noch innerhalb der ersten 14 tage vom kauf zurücktreten

wäre mein Eizo nicht perfekt, wäre er damals auch zurückgegangen

in meinen augen ein riesenwitz - unsummen für fehlerhafte geräte zu zahlen und das soll noch mit den pixelfehlerklassen legitimiert werden :rolleyes:

naja immerhin bewegen sich die hersteller, auch wenn diese garantien nur eine marketingtechische schaumschlägerei sind
 

Siberian..Husky

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.125
Zitat von skynet_aka_heat:
alles bauernfängerei mit den pixelfehlern - wenn so ein 500 € gerät nen fehler hat, kann man ja immer noch innerhalb der ersten 14 tage vom kauf zurücktreten

wäre mein Eizo nicht perfekt, wäre er damals auch zurückgegangen

in meinen augen ein riesenwitz - unsummen für fehlerhafte geräte zu zahlen und das soll noch mit den pixelfehlerklassen legitimiert werden :rolleyes:

naja immerhin bewegen sich die hersteller, auch wenn diese garantien nur eine marketingtechische schaumschlägerei sind

das geht doch aber nur wenn man online kauft oder?

wollte eventuell demnächst auch einen kaufen, und auf pixelfehler hab ich irgendwie garkeine lust ;).
 

FreakImKäfig

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
276
scheisse... sorry 4 Wortwahl *g*

Aber mein langes Warten hat sich gelohnt :)
wollte ja jetzt eigentlich den neuen BenQ V irgendwas oder den NEC 1970gx taken...

aber Mai klingt auch sehr gut...kann ich noch bissi was auf die Seitelegen ...juhuuuuu

freak auch endlich @tft zeitalter *g*
 

Madden.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
366
In den ersten 14 Tagen kein Pixelfehler oder 3 Jahre lang kein Pixelfehler -- ein kleiner Unterschied.

Ich hab aber noch nen Kommentar zur News "Mit nur realen 8 ms setzt der 190P6 hier Maßstäbe, wenn die Angaben des Herstellers hier wirklich den Übergang von Weiß zu Schwarz darstellen": Der Übergang von weiß zu schwarz (respektive von schwarz zu weiß) geht am schnellsten, weil da am meisten Spannung angelegt werden kann. Weniger starke Wechsel sind erheblich langsamer.
 

Island2000

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
143
Was soll diese geile Angabe "er kann 125 Bilder pro Sekunde darstellen". Wieso geben die nicht einfach die Hertz Anzahl an?
 

Scraper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.075
Mal wieder ein richtig schickes Teil vom Philips. :daumen:
Hab selber nen Philips, aber nen Brilliance180P2. :D
Hatte noch keine Probleme.
Meiner stellt das Bild gestoche scharf dar und verschwimmt nicht, obwohl er schon ein bisschen älter ist.
Nur sieht man bei schnellen horizontalen Bewegungen halt die üblichen Verzerrungen. :(
Hoffe, dass man die bald mal in den Griff bekommt bei den neuen LCD's.

mfG Philip
 

Paxos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
64
Und dann? Was ist wenn der Pixelfehler sich erst nach den 14 Tagen zeigt, was durchaus öfters vorkommt?
Dann Pustekuchen...

find das Teil geil, wills haben sofort für wenig Geld
 

Scraper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.075
Am liebsten würde ich es geschenkt bekommen, oder im Notfall könnte ich auch meinen dafür eintauschen. ;) :lol:
Ne, der ist echt nicht von schlechten Eltern der LCD.

Philip
 
T

TheDevilMurdock

Gast
Ich gebe euch einen Tip holt euch einen guten Eizo für 800 Euro und ihr habt was echt geiles für euer Geld. Nicht nur ein Supergeiles grosses Bild sondern auch 5 Jahre Garantie auf keinen einzigen Pixelfehler und sollte dies doch passieren kriegt ihr vor ort einen komplett neuen Monitor mit nochmal 5 Jahre. Also lieber zu Eizo greifen

Ich zb. habe den hier
http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=V3LE38&#tecData

und für das Geld gibt es meiner Meinung nach nichts besseres.

Mfg Murdock
 

Scraper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.075
Dafür hat der EIZO aber auch "nur" 12ms Reaktionszeit und auch "nur" 75Hz.
Es ist alles relativ, man sollte einfach mal den endgültigen Preis abwarten.
Dann kann man den Philips LCD immernoch mit anderen vergleichen.

mfG Philip
 
T

TheDevilMurdock

Gast
Ob 12 oder 8 ms merkst du nicht. Nur bei messungen. eigentlich kann dann auge sowas gar nicht beim spielen warnehmen sondern nur beim genauen hinsehen sehen und selbst dann fällt es einem schwer. die hz zahl ist bei tfts eigentlich bedeutungslos, da sie kein bild in diesem sinne aufbauen,
 

Scraper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.075
Woran erkenne ich eigendlich bei nem LCD/TFT ob das Bild verschwimmt.
Also wenn das bild bei schnelleren Bewegungen verschwimmt?
Bei meinem Bildschirm ist es nicht der Fall, aber trotzdem interessiert es mich, ob man das an irgendwelchen Werten erkennen kann.

mfG Philip
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.300
@14
Der Monitor kommt wirklich geil rüber, nur wo steht das mit der 0 Pixelfehler garantie und ist das Display 4:3 oder 16:9
 
T

TheDevilMurdock

Gast
@18

auf der Eizo Seite und er ist 4:3 sieht nur so aus wie 16:9 durch die breite der sehr guten verbautren Lautsprecherpaare
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.300
Ich hab das nicht gefunden auf der Eizo Seite - wenn er 16:9 gewesen wäre, hätte ich schon mit dem Gedanken gespielt, mir das Teil zu holen.
 
Top