Leichtes Notebook für Uni - Windows oder Chromebook?

EveV

Newbie
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5
Hallo,

wie schon im Titel erwähnt, suche ich ein möglichst leichtes Notebook, das ich vor allem für die Uni benutzen würde. Budget ist nicht allzu groß, deshalb stellt sich mir die Frage, ob für meine Bedürfnisse auch ein Chromebook ausreichend wäre.


Hier zu den Spezifikationen:

Wie hoch ist dein Budget?
bis 350€

Was soll mit dem Notebook gemacht werden?
Hauptsächlich für Uni Arbeiten - MS Office, PDF, Internet, etc., sonst Musik hören

Soll es ein normales Notebook oder ein Convertible sein?
Eher ein normales

Soll mit Laptop gespielt werden?

Nein

Wie viel Speicher wird benötigt?
Ich denke ~350 GB dürften reichen


Wird viel mit der Tastatur und den anderen Eingabegeräten des Laptops gerarbeitet?
Ja

Wie groß soll das Display sein?
11 - 13 Zoll

Wie wichtig ist dir ein gutes Display?
Naja, brauche keine Wahnsinns-Auflösung für Filme oder Spiele, aber fürs Arbeiten mit Dokumenten etc. sollte es reichen

Soll das Display matt oder spiegelnd sein?

Bestenfalls Matt

Welche Auflösung soll das Display haben?
Weiß nicht genau...sollte eben für die genannten Aufgaben reichen

Soll der Laptop einen Touchscreen haben?
Nein

Wird der Laptop häufig mobil oder meistens stationär genutzt?
Mobil

Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?

Schon 5-6 Stunden

Wie schwer soll der Laptop sein?
Am liebsten natürlich leicht

Wie wichtig ist dir das Design? Hast du irgendwelche Wünsche, was die Farbe, das Material oder Ähnliches betrifft?
Völlig egal

Welches Betriebssystem soll verwendet werden oder soll der Laptop kein OS haben?
Betriebssystem soll er schon haben - hier ist jetzt die Frage, ob Windows nötig ist, oder Chrome für meine Bedürfnisse auch reicht...

Wäre auch ein gebrauchter Laptop akzeptabel? (Das ist bei einem niedrigem Budget oder bestimmten Anforderungen manchmal die bessere Wahl.)
Lieber neu


Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung?
Eigentlich nicht. Am wichtigsten ist wie gesagt, dass ich damit für die Uni arbeiten kann.

Wie sieht es denn da mit Chrome aus? Ich weiß, dass Office nicht funktioniert, aber sehe ich das richtig, dass man Office-Dokumente mit Google-Docs ganz normal bearbeiten und speichern kann? Kann man die dann auf anderen PCs wieder in Form von Office öffnen? (muss öfters mal Dokumente via Internet als Office-Docs abgeben).

Und wie ist das mit dem Gratis-Speicher von Chromebooks? Der gilt ja nur für 2 Jahre, muss ich dann automatisch zahlen, wenn ich den weiter nutzen will??

Was auch ein wichtiger Punkt ist, ist die Sicherheit - habe gelesen, dass man bei Chrome kein Virenschutzprogramm braucht, stimmt das? Bei Windows ist das ja eher riskant ohne Virenprogramm...

Also, ich wäre dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte und meine Unwissenheit verringern könnte ;)

Danke!
 
Top