Leise 7870 oder Alternative?

tttt1234

Cadet 1st Year
Registriert
Juli 2008
Beiträge
14
Hallo zusammen,

ich habe zur Zeit die ASUS HD7870-DC2TG-2GD5-V2 in meinem PC.

Unter Last geht die GPU-Temperatur der Karte auf 78 Grad hoch und die Lüfter drehen sich dann jenseits der 55% (32 Grad und 30% im Leerlauf). Die im Netz veröffentlichten Temperaturen zu der Karte liegen da teilweise sehr deutlich drunter. Das habe ich jetzt einfach auf mein gedämmtes Gehäuse geschoben (Fractal Design R4 mit nur zwei 140mm Gehäuselüftern). Kann das vielleicht jemand bestätigen?

Auf jeden Fall ist die Lautstärke der Karte für meinen Geschmack zu hoch.

Habe ich die Chance mit einer Gigabyte oder Sapphire ein leiseres System zu bekommen?

Falls es eine 7950 gibt, die leiser läuft, wäre das für mich auch eine Option.

Oder soll ich den MSI Afterburner installieren und die Lüfter runterregeln? Das wäre wohl bei 78 Grad unter Vollast keine optimale Sache schätze ich.

Vielen Dank schon mal für eure Meinung.
 
also meine Sapphire 7870 OC Ghz Edition ist sehr leise selbst bei BF3 wird sie nicht laut
 
also wenn es dir um die Lautstärke im Idle geht, dann würde ich mit Afterburner die Drehzahl noch etwas regulieren, damit die Karte leiser wird...

unter Last hast du denn aber das Problem, dass die Karte überhitzen kann. Also ich denke, dass die Lautstärke unter Last nicht so wichtig ist und du da ja die Drehzahlen (55%) beibehalten könntest

einen Alternative wäre die XFX-Variante: http://www.hardwareluxx.de/index.ph...hd-7870-und-radeon-hd-7850-black-edition.html
 
Die von dir aufgeführte Gigabyte habe ich drin und die Karte ist zu 100% unhörbar, wenn man die Lüfter auf 23-24% runterregelt. Die Karte wird trotzdem unter Last nie wärmer als 55°C und im Idle liegt sie bei 29-30°C
 
Im Idle ist die Karte nicht hörbar von außen. Mir geht es nur darum, die Lautstärke unter Last zu minimieren.

Die XFX hatte ich auf Grund der guten Ergebnisse was Geräusche angeht auch schon angeschaut. Jedoch wird die in den ganzen Tests unter Last schon wesentlich wärmer als die Asus.
 
Zu 90% liegen solche Probleme bei den Usern, weil sie meist keine Ahnung vom Begriff "Airflow" haben. Mach mal ein Foto vom Innenleben deines Computers und stells hier ins Forum dann werden wir sicher sehen wo das Problem liegt.
 
Also wenn dus wirklich IMMER leise haben willst, dann bau dir nen Kühler wie denn hier auf die Karte:

http://www.arctic.ac/de/p/cooling/vga/375/accelero-twin-turbo-ii.html?c=2167

ODer noch besser, gleich denn hier:

http://www.arctic.ac/de/p/cooling/vga/376/accelero-xtreme-plus-ii.html?c=2167

Dann ist Ruhe, für immer und du brauchst dir nichtmehr irgendwie doch noch ne neue Karte zu kaufen....
Hab ich bei meiner Alten HD 5870 auch gemacht und war absolut perfket, und vorallem LEIßE !

P.s.: Wenn du die Preise sind natürlich beim Hersteller direkt zu hoch, siehe Geizhalz & Co.
 
Quatsch, wenn du immer leise haben willst, dann kauf die Gigabyte und du hast es IMMER leise, egal ob du 10 Shooter gleichzeitig spielst, oder nur in Windows rumdaddelst. Ich verstehe diese elendig langen Diskussionen nicht, jeden Tag aufs neue und dann diese Ratschläge sich noch neue Lüfter für 30-50€ draufzubauen usw. Die Gigabyte ist mit den hauseigenen Bordmitteln die leiseste und kühlste 7870, die es gibt und je geben wird. Man hört sich überhaupt gar nicht und sie bleibt trotzdem bis zu 20°C unter den anderen Modellen.
 
@ Yoshi1982

Man sollte dazu aber erwähnen das man die Lüftersteuerung anpassen sollte per Afterburner oder ATI Tray tools .
 
trotzdem finde ich seine temperaturen unter last bisschen bedenklich. das dürfte eigentlich nicht sein. die asus kühlung ist auch sehr potent und dreht bis auf 55% prozent bei 78 grad? das ist nicht normal. vor allem nicht in einem fractal4 gehäuse. wie sieht denn die gehäuse belüftung bei dir aus? 2 lüfter - aber wie eingebaut? hast ja noch viele optionen um noch paar leise dazu zu bauen. schick mal photo oder beschreibe mal.
 
Da du ja eine Alternative 7870 in Betracht ziehen würdest, schau dir die XFX 7870 Black Edition mal an. Sie is mit 20DB unter Vollast(Lüfter auf max) immernoch leiser als die meisten 120mm Case Lüfter, habe sie selbst auch verbaut und konnte sie noch nicht raushören. Sie wird zwar wärmer als die anderen Modelle der Reihe aber auch nur weil sie von Haus aus übertaktet ist. Sie gehört zumindestens von der Lautstärke unter die Top Kandidaten!
 
Die XFX ist für mich keine Alternative wenn die Asus bei mir schon so warm wird.

Hier mal ein schnell erstelltes Bild meines Aufbaus. Die Lüfter sind die mitgelieferten "140mm Silent Series R2 fan", die ich mit 5V bzw. 7V laufen lasse.

Alle Kabel führe ich, soweit möglich, hinter dem Board entlang. Da gibt es zumindest keine vermeidbaren Hindernisse für den Luftstrom.
 
Zuletzt bearbeitet:
ich kann dir auch die gigabyte karte empfehlen. die standard lüftereinstellung ist zwar etwas krass (und auch hörbar) aber mit afterburner habe ich die lüfter auf 25% und ab 60°C auf 30% gestellt, beides unhörbar. die karte wird im idle ~32°C warm, unter last hatte ich bisher noch nie mehr wie 65 und das bei 1200mhz gpu takt.

achja und den lufstrom habe ich bisher nicht beachtet. meine kabel liegen kreuz und quer im gehäuse rum :D (wenns auch nicht ganz so viele sind dank kabelmanagement)
 
xxMuahdibxx schrieb:
@ Yoshi1982

Man sollte dazu aber erwähnen das man die Lüftersteuerung anpassen sollte per Afterburner oder ATI Tray tools .

Ich hatte ja bereits geschrieben, dass man die Karte auf 23-24% regeln soll, das geht ja in 10 Sekunden mit dem Catalyst Control Center, da braucht man keine sinnlose extra Software. Dadurch hört man rein gar nichts mehr von der Karte, sobald Windows hochgefahren ist.
 
Also meine Asus 7870 dc2 v2 war absolut niemals zu hören. Habe Sie 8 Stunden mit guildwars 2 mit 99% gpu auslastung getestet und war nie über 73 Grad + unhörbar. Habe 3 120mm lüfter 2 vorne und 1 hinten in einem sharkoon t9 gehäuse. Die lüfter sind ebenfalls leise aber man hört eher diese als dass man die Grafikkarte hört.
 
Das klappt aber nur mit der Asus V2. Leider ist die Karte eine 3-Slot Lösung und kotzhässlich noch dazu :D
 
Yoshi1982 schrieb:
Quatsch, wenn du immer leise haben willst, dann kauf die Gigabyte und du hast es IMMER leise, egal ob du 10 Shooter gleichzeitig spielst, oder nur in Windows rumdaddelst. Ich verstehe diese elendig langen Diskussionen nicht, jeden Tag aufs neue und dann diese Ratschläge sich noch neue Lüfter für 30-50€ draufzubauen usw. Die Gigabyte ist mit den hauseigenen Bordmitteln die leiseste und kühlste 7870, die es gibt und je geben wird. Man hört sich überhaupt gar nicht und sie bleibt trotzdem bis zu 20°C unter den anderen Modellen.

Quatsch, ein alternativer Kühler ist deutlich besser als jedes custom Design, da kommt auch die Gigabyte nicht mit.
Nichtsdestotrotz ist die Gigabyte natürlich eine sehr gute Karte und jedenfalls empfehlenswert, wenn man keinen Kühler draufbauen will, weil es zu teuer oder zu aufwändig ist.
 
Ja dann zeig mir einen Kühler, der nichts kostet, oder egal, auch gern 200€ kostet und die Karte bei unter 30°C im IDLE und bei unter 55°C unter Last hält und das ganze noch komplett zu 100% geräuschlos. Dann reden wir weiter!
 
nevnez schrieb:
Also meine Asus 7870 dc2 v2 war absolut niemals zu hören. Habe Sie 8 Stunden mit guildwars 2 mit 99% gpu auslastung getestet und war nie über 73 Grad + unhörbar. Habe 3 120mm lüfter 2 vorne und 1 hinten in einem sharkoon t9 gehäuse. Die lüfter sind ebenfalls leise aber man hört eher diese als dass man die Grafikkarte hört.

Weißt du noch, auf wieviel Prozent die Lüfter auf der Karte da gelaufen sind? Bei mir ist die Karte ab ca. 45% deutlich hörbar außerhalb des Gehäuses. Bei 73 Grad ist man über 45% Drehzahl dann nochmals deutlich drüber.
 
sie lief bei rund 40% . Standardmäßig bei 30% im automodus. Idle temp 35Grad. Temp unter last nach 8 std bei rund 28Grad immertemp ( war an einem heißen Sommertag) 73 Grad bei 40-50% Fanspeed. Aber ich habe den Lüfter nicht gehört erst ab 60% wird er wahrnehmbar. Also bei der Karte hatte ich auf jeden Fall keinerlei Probleme mit Temp oder Lautstärke
 
Zurück
Oben