leiser Multimedia-PC mit 30% Gaming für 1000€

estre

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.005
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?
siehe Threadtitel. 70% Multimedia, bzw. Office-Anwendungen (Youtube, MS-Office, bisschen Adobe Lightroom)

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
CS:GO sollte laufen

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Adobe Lightroom um Urlaubsfotos zu bearbeiten

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Der PC sollte wenn möglich sehr leise sein

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Ein Monitor fehlt noch, d.h. hier wäre ich für Empfehlungen dankbar. Wichtig ist, dass er eine 4k Auflösung hat. Dies ist wichtiger gegenüber einer hohen Hertz-Zahl.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Nein

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
inkl. Monitor 1450€ (also ca. 1000€ für den PC)

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
2-3 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?
asap

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
selbst zusammenbauen


Hallo zusammen,
ich muss einen neuen PC zusammenstellen, der den o.g. Anforderungen genügt. Ich habe auch schon einen Warenkorb zusammengestellt, bei dem ich mich natürlich an der empfohlenen Zusammenstellung hier im Forum orientiert habe:

Update 2:
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/a50fe1221ed803fab1d8dea81f43aa59a64437c65738fa8ec1e

Hinweise: Es muss ein Mainboard von Asus sein, weil ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe und daher ungern einen anderen Hersteller nehmen möchte. Ich habe das erstbeste Mainboard zum Warenkorb hinzugefügt, hier bin ich für weitere Asus-Empfehlungen dankbar (evtl. auch günstiger).
Das Gehäuse ist ebenfalls gesetzt.

Ansonsten könnt ihr euch austoben und die Konfiguration auseinander nehmen :)

Vielen Dank für die Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

Flomek

Commodore
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.243
Da fehlt n Netzteil... Und n B450 Board von Asus würde es auch tun, kann man vielleicht noch n Euro sparen. Dazu ist der DRP4 super, aber ne Nummer kleiner würde auch reichen, der normale Dark Rock 4 z.B. oder n Scythe Mugen 5.

Dazu solltest du über leise Gehäuselüfter nachdenken. Je besser der Airflow, umso besser werden die Komponenten versorgt und heizen sich nicht so auf. Dadurch müssen die Lüfter, CPU und GPU, etwas weniger arbeiten.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.708
wenn es leise sein soll warum kein Gehäuse mit schalldämmung etc., Letzendlich wird die GPU am lautesten sein (gibt leisere Alternativen der Vega)
Ich seh kein NT in der zusammenstellung.

Was hast den für anforderungen am MB? deines ist das günstigste X470 was Asus anbietet, B450 kommt nicht in frage?

Monitor wunschgröße? Panel? sonstiges?
 

xine

Banned
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
329
Kann man so machen

Als cpu kühler würde ich auf den Mugen 5 setzen.
Beim Mainboarf könnte man auf die B450M Reihe gehen und somit auch noch ein paar Mark sparen. Wenn du nicht Gros überhalten möchtest.
In deiner Konfig fehlt ein Netzteil
Bequiet pure power 11 500w cm
Oder wenn es bissl Hochwertiger sein darf das straight power 11 550w

Investier die 60€ mehr und nehm eine 1tb ssd
-> Mindfactory hat den Preis die letzten Tage um knapp 30€ abgehoben evt bei der Evo gucken oder anderen Händler wählen
 

derin

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.133
Wenn CS-Go die maximale Gaming Anforderung stellt sollte z.B. eine GTX 1050 Ti reichen und leiser und günstiger sein.

Beim RAM würde ich lieber noch 10€ draufpacken und 3200er nehmen, dafür kannst du beim Board 100€ sparen.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.708
Beim NT bitte nicht sparen und richtung 600W gehen...
 

estre

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.005
Danke für eure Antworten, ich habe die Tipps Mal eingebaut:
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/52b3af2216a9d9eff4b7f6f3562e838252b19081661773761a9

@Flomek: Ich habe noch Lüfter von Noctua aus einem anderen PC, die ich gerne verwenden möchte

@xine: Die Merhzahl meiner Daten liegt auf einem NAS, insofern sollten die 500GB für das System und ein paar Spiele/Programme hoffentlich reichen. Aber ich denke noch einmal darüber nach.

@Sasi Black: 27 Zoll, 4k und zum zocken geeignet, IPS-Panel wäre wünschenswert. Mit Freesync habe ich mich leider noch nicht beschäftigt. Aber wenn es Vorteile bringt, wieso nicht?
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.708

estre

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.005
der Monitor ist Bombe, aber dann leider insgesamt deutlich über dem Budget.
Wenn ich den Warenkorb so bestelle, dann hätte ich noch ca. 400€ für einen Monitor.
Hast du noch einen anderen Vorschlag?
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.708

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.526
Einen Monitor ohne 144 Hz zu kaufen ist wie einen PC ohne SSD zu kaufen.
Warum sollte man sich das antun? Es ist faktisch doppelt so flüssig und auf jeden Fall in jedem Szenario besser für die Augen. Egal ob beim Spielen oder beim Scrollen auf einer Seite. Und für Counter Strike ist es für mindestens durchschnittliche Spiele auf jeden ein Vorteil gegenüber Spielern mit 60 Hz!

Bei 400 Euro ist viel Spielraum für gute Monitore:
https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&sort=p&xf=11939_27~11955_IPS~11955_VA~11959_10bit+(8bit+mit+FRC)~11959_8bit+(8bit+ohne+FRC)~11963_144~11992_Adaptive+Sync/AMD+FreeSync
Nur noch den Filter für sRGB oder Adobe RGB anpassen und fertig. Wir wissen ja nicht was du davon benötigst. Oder ob du das überhaupt benötigst! Wenn du keinen Kolorimeter nutzt, brauchst du das vermutlich auch nicht, da du voraussichtlich nur Hobby Bearbeitung betreibst, dem es nicht auf exakte Farbechtheit ankommt. (zum Drucken)
 

estre

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.005
@Highspeed Opi
Gegenfrage: Wenn man 144Hz nicht gewohnt ist, wie groß ist denn dann noch der Unterschied freesync (mit max 60Hz) vs. 144Hz?
Da ich nur diesen einen Monitor habe ist mir 4k ehrlich gesagt wichtiger, weil man dann z.b. Browser-Fenster besser parallel öffnen kann, etc.
 

dettweilertj

Ensign
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
249
Nur so aus Neugier, warum gibst du solche Anforderungen an, wenn du dann ein völlig überteuertes Gamingsystem zusammenstellst?
ein 470X wenn das mehr als ausreichend ist, und es würde sogar noch günstiger gehen, wenn du dich nicht an Asus klammern würdest.
Ein Ryzen 2600 für was, Youtube oder einmal im Jahr mit Lightroom Urlaubsbilder bearbeiten, oder etwa CS Go ohne max fps Ambitionen?
Für das alles reicht auch ein kleiner i3 oder 2200g, mal davon abgesehen das Lightroom und CS sowieso Intel besser performt.
Für was eine Vega 56 für Low-Res Gaming ala CS, wie man dir schon gesagt hat, selbst ein 1050Ti ist dafür mehr als ausreichend!
 

estre

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.005
@dettweilertj
Schau mal nach, ich habe den Warenkorb doch aktualisiert mit einem günstigeren Mainboard. Wenn ich die Grafikkarte noch tausche, erkenne ich kein überteuertes Gamingsystem mehr. Über CPU kann man immer diskutieren, aber ob jetzt 50€ Unterschied den Bock fett machen weiß ich auch nicht ...

Bzgl. der Grafikkarte habt ihr recht, da tut es auch ein kleineres Modell. Welche Graka ist da empfehlenswert, die aber auch freesync kann?

Danke!
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.086
Eien 1050 würde ich mir bei den Preisen keinesfalls antun, für wenig mehr gibt es die deutlich schnelleren RX570/580. Vega scheint hier in der Tat Overkill zu sein. Bei ner RX reicht dann auch ein Pure Power 11 400W.
Bei den RX570/80 nach den Sapphire Nitro+ schauen.
 

dettweilertj

Ensign
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
249
Ob die 50 Euro den Kohl fett machen kann Ich dir nicht sagen, ich wollte dich nur darauf hinweisen, das 6 Kerne für deine Anforderungen nicht nötig sind.
Wie Denniss bereits geschrieben hat, eine 1050 würde reichen, ist aber zu teuer eine 570/580 ist bei den aktuellen preisen Unschlagbar.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.526
@estre
Der Unterschied ist "doppelt" so groß. Wie gesagt, das ist etwas was man sehr schnell nicht wieder vermissen möchte. Scrollen, Photoshop, Spiele, das simple Bewegen des Cursors auf dem Desktop ist auf 144 Hz immer besser/flüssiger als auf 60 Hz. Wenn man von 144 Hz auf 60 Hz zurückwechselt, kommt es einem so vor, als würde alles ruckeln und der Monitor plötzlich alles verschwommen darstellen, sobald sich etwas bewegt (auch der Cursor) und das alles minimal verzögert ist.

Ich verstehe nicht warum so viele Menschen diese Technik teilweise absichtlich ignorieren. Das ist wie damals mit den dummen Aussagen "Ein Mensch kann nicht mehr als 24 Bilder pro Sekunde wahrnehmen". Genauso ist es dumm zu sagen, dass man keinen Unterschied von 60 Hz zu 144 Hz sieht. Besonders weil Hertz keine FPS sind und die Hertz immer anliegen und damit immer ein flüssigeres Bild darstellen. Unabhängig von den FPS.
Und bei FreeSync passt sich der Monitor sogar den FPS an, was bei geringen FPS noch flüssiger aussieht.

P.S:
Eine AMD Grafikkarte finde ich schon richtig.
Wenn man nicht die maximale Performance will, kann man auch zu AMD greifen. Das hat den Vorteil, dass man die deutlich günstigeren FreeSync Monitore nutzen kann.
 

derin

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.133
Bei mir ist dein Warenkorb noch nicht aktualisiert, immernoch 170€ Mainboard.

Der Ryzen 2600 ist eine perfekte Wahl, sowohl P/L als auch von Energieeffizienz und Zukunftssicherheit würde ich nichts anderes empfehlen bei deinem Anwendungsprofil.

Bezüglich der FreeSync Thematik:
144 Hz sind auch gut, aber optimal ist FreeSync bzw G-Sync, vor allem da man dann auch bei anspruchsvollen Games bei denen der Rechner nur ~50 fps schafft ein optimales Spielerlebnis hat.

Von demher wäre eine Radeon 570 oder 580 mit FreeSync Monitor (120Hz oder mehr) optimal und sollte ins Budget passen.

Netzteil fehlt noch, ich würde um die 450-525W mit min. 80+ Gold empfehlen, hör nicht auf den Nonsense von Sasi, 600W braucht man niemals bei so einem System, wahrscheinlich würden sogar 300-350W reichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top