Lenovo Notebook im Preissegment 1100€

red-ultra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
340
Lenovo ThinkPad R60 T5600-1.8G 120
15,0 Zoll/ SXGA+ (1400x1050) Pixel/ Intel Core 2 Duo T5600/ 1830 MHz/ 1024 MB RAM/ 120 GB HDD/ Double Layer DVD+/-RW/ ATI Mobility Radeon X1400/ WLAN 802.11g, WLAN 802.11b, WLAN 802.11a, Modem, Ethernet 10/100/1000B-TX, Bluetooth/ Windows Vista Business
ca. 1150€

Lenovo ThinkPad R60 Core 2 Duo T5600 1024MB 100GB DVD+-RW 15
15,0" SXGA+ (1400x1050) Pixel/ Intel Core 2 Duo T5600/ 1830 MHz/ 1024 MB RAM/ 100 GB HDD/ Double Layer DVD+/-RW/ ATI Mobility Radeon X1400/ WLAN 802.11g, WLAN 802.11b, WLAN 802.11a, Modem, Ethernet 10/100/1000B-TX, Bluetooth/ Win XP Prof
ca. 1130€

Gibt es in diesem Preissegment noch andere nennenswerte Geräte? Ich denke der erst genannte hat das beste Preis/Leistungsverhältnis in dem Segment von Lenovo?!

Sind das eigtl. Santa Rosa Geräte? Brauche ein hochwertiges NB.

Gruß
r-u
 
Zuletzt bearbeitet:

Xabras

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
194
Die 2 sind viel zu teuer für die genannte Leistung. Ich würde darauf achten, dass du einen core 2 duo ab T7100 nimmst. und min. 2GB Ram

Bekommst du schon für unter 1000€ dann kommts halt noch drauf an was du für eine Graka haben willst. Dann geht der Preis schon noch bißchen höher. Für 1200€ bekommst du ein Notebook das min. 2x so gut ist wie die von dir genannten.

EDIT:
Kannst dir ja bei DELL mal das Inspiron oder das Vostro konfigurieren. Bekommst du für 1200 schon was ganz ordentliches. Aber denk dran, die Preise die da angezeigt werden, sind ohne MwSt.


Oder kannst auch mal hier rein schauen:
http://www.notebooksbilliger.de/adv...producer=0&battery=0&weight=0&os=0&sort=price
 
Zuletzt bearbeitet:

red-ultra

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
340
Was ich im Prinzip ist ein Office Notebook, dass eine hochwertige Verarbeitung aufweißt. Es soll ein 15" Gerät mit super Display und Akku Laufzeit sein mit dem man auch gut Filme anschauen kann. Das Gerät soll auch dafür ausgelegt sein, dass es nicht gleich als mobiler Helfer versagt, sprich nicht gleich bei Transporten Schaden nimmt.
 

corli1

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
105
Die 2 sind viel zu teuer für die genannte Leistung. Ich würde darauf achten, dass du einen core 2 duo ab T7100 nimmst. und min. 2GB Ram
Natürlich kannst du in den letzten One.de, Acer, FSC-Billigscheiss-notebook mehr Leistung pro Euro renstecken.


Aber ich bezweifel dass die diese Sache können, mit der man leider eine Klicki-Bunti-Werbung weniger gut füllen kann: Akkupower, Tastatur, Verarbeitung, VOS-Garantie, Service, Treibersupport.
 

Xabras

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
194
Was ist denn mit euch los?

Natürlich kannst du in den letzten One.de, Acer, FSC-Billigscheiss-notebook mehr Leistung pro Euro renstecken
Hab ich gesagt, dass er zu nem One Book greifen soll? :rolleyes:
Wobei es viele gibt, die damit zufrieden sind.


In Sachen Leisung ( CPU, Graka ) ja, aber die Verarbeitung, Support und allgemeine Qualität hat nun mal ihren Preis.
Und Lenovo ( früher IBM ) ist mit der Thinkpad-Reihe unschlagbar!

Was bringt mir aber ein Notebook von Lenovo dass ja ach so toll verarbeitet ist, wenn es keine Leistung bringt?;)

Wenn man sich zB. für ein Asus, HP, Dell NB entscheidet, wird man sicherlich was Qualität angeht auch nicht enttäuscht!
Gerade bei Dell mit 3 Hardware-Support Ist man bestens bedient! (Service am nächsten Tag!)


Hier mal ein Angebot von DELL


Das ist das Vostro:

Komponenten
Intel® Core™ 2 Duo T7300 Prozessor (2,0 GHz, 800 MHz, 4 MB L2-Cache)
Original Windows Vista™ Business (32 Bit) - Deutsch
3 Jahre Hardware-Support für Unternehmen - Service am nächsten Arbeitstag
15,4" UltraSharp™ Breitbild WSXGA+ (1680 x 1050) TFT-Display mit TrueLife™
Jet-Schwarz, matt, ohne Kamera
2048 MB 667 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2 x 1024]
SATA-Festplatte mit 160 GB (5.400 U/Min.)
nVidia® GeForce® 8600M GT mit 256 MB
Internes 8x DVD+/-RW-Laufwerk mit Software
Lithium-Ionen-Hauptakku mit 6 Zellen und 56 Wh
Services und Software
Kein Support bei Unfallschäden
Ohne Sicherheit/Virenschutz - Deutsch
Zubehör
Keine Tragetasche
Wireless 350 Bluetooth 2.0-Modul von Dell (bis 3 Mbit/s), höhere Datenübertragungsrate, für Vista
Intel® Pro Wireless 3945 802.11a/b/g Mini-Karte - Europa
Microsoft® Works 8.5 - Deutsch
Ebenfalls im Lieferumfang enthalten
V1500 Platinum N0815003A
Vostro Notebook Order - Germany
Deutsche Dokumentation mit Netzkabel für Europa
Ressourcen-cd - enthält Diagnoseprogramme und Treiber
90-Watt-Netzteil
56.6k V.92-fähiges internes Modem und Adapter
Interne Tastatur - Deutsch (QWERTZ)
Komplett wie es hier ist, kostet es 1187€ inkl. MwSt
Und wenn man da Anruft, kann man vielleicht noch was am Preis machen.


Also ich würde das ohne zu überlegen dem Lenovo vorziehen.


Natürlich weiß ich auch Qualität zu schätzen, weiß auch das Lenovo nicht mit One zu vergleichen ist. Aber irgendwo hört der Spaß auch auf! Man sollte nicht nur den Namen bezahlen.

Ich finde auch dass man eine Mitte finden sollte. Nehmen wir seinen Preis: 1100 bis 1200 Euro
Dell bietet im moment das beste P/L Verhältnis.

Aber das muss jeder selber wissen. Wenn jemand ein Notebook kaufen will das gut verarbeitet und Qualitativ hochwertig ist (Als wären andere Hersteller das nicht:freak:) dafür aber keine Leistung haben will, soll er dies tun.
Nicht mal VISTA läuft auf dem Ding so wie es soll!:rolleyes:

EDIT: Ich hätte gern mal nen Link zu den 2 Geräten!
 
Zuletzt bearbeitet:

corli1

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
105
Ein Glück sind Lenovos nicht für dich gemacht, der mit einer Lupe auf Preis pro Euro schaut. :)
 
T

Tankred

Gast
Sind das eigtl. Santa Rosa Geräte? Brauche ein hochwertiges NB.
Nein, Santa Rosa-Geräte erkennst Du an der Bezeichnung "Centrino Pro". Lenovo bietet das derzeit meines Wissens im T61 an, das ab zirka 1400,- Euro zu haben ist oder im günstigeren R61 bzw. dem Consumer-Gerät N200.

Falls Du Schüler, Student o.ä. bist, habe ich hier das günstigste dieser Modellreihe gefunden:

http://www.notebooksandmore.net/xtcommerce/product_info.php?products_id=2235

Hier die Infoseite zum T61:

http://www5.pc.ibm.com/de/products.nsf/$wwwPartNumLookup/_NI04LGE?OpenDocument

Und hier ein R61:

http://www.notebooksbilliger.de/pro...o/thinkpad_r52r60/lenovo_thinkpad_r61_nf55qge

Die N200 finde ich ehrlich gesagt nicht empfehlenswert. Mit anderem Gehäuse und VibrantView-Display ist das für mich kein Lenovo-Notebook mehr. Jedenfalls zeichnet sich diese Serie nicht durch typische Lenovo-Merkmale aus.

Dass Santa Rosa-Geräte immer shared VGA haben weißt Du?
 
Zuletzt bearbeitet:

Xabras

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
194
Ein Glück sind Lenovos nicht für dich gemacht, der mit einer Lupe auf Preis pro Euro schaut. :)

Du bist ein dummschwätzer!
Wenn man 1200€ für ein Notebook ausgiebt, dann guckt man nicht mit ner Lupe auf jeden Euro!
Wenn du Ahnung hättest, würdest du anständige Argumente finden. Und nicht das was Labtec dir vorgesagt hat nochmal nach blabbern. Auf Posts wiedeine kann man echt verzichten.
Null informationen und Null entscheidungshilfen. :freak:

Ich bin nur der Meinung dass man sein Geld lieber wohl überlegt anlegen sollte. Und nicht in ein Notebook dem jetzt schon die Luft ausgeht.

Aber das ist ja hier ein Forum, hier wird man immer auf andere Meinungen stoßen. Und das ist auch gut so!;)
 
L

Labtec

Gast
Und nicht in ein Notebook dem jetzt schon die Luft ausgeht.
Die Luft wird dem Teil nicht so schnell ausgehen, das ist ein Arbeitslaptop nichts zum Zocken.

Warum brauch ich da einen T7100( oder höher ) ?
Für was braucht man eine Geforce 8600M ?


Das Teil läuft auch in 5-6 Jahre noch einwandfrei ( außer der Akku macht schlapp, aber das ist sowieso ein Verschleißteil! ).
Hier geht es nicht um "pure" Leistung, sondern um einen qualitativ hochwertiges Notebook, was darauf ausgelegt ist, lange zu halten, hohe Akkulaufzeiten zu haben und womit man Spaß beim arbeiten hat!
Dafür sind die Teile gebaut, und zu nichts anderem!!
 

athlonforever

Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.553
Nein, Santa Rosa-Geräte erkennst Du an der Bezeichnung "Centrino Pro".

Dass Santa Rosa-Geräte immer shared VGA haben weißt Du?
1.) Zum ersten, das ist Falsch, Santa Rosa geräte erkennst du dadran, das die CPU nen FSB von 800mhz hat und der Centrino Schritzug auf dem Centrino Logo "Rosa" ist. Centrino Pro gehört auch zur Santa Rosa generation.

2.) Woher hast du die Info das Santa Rosa Geräte immer Shared sind? Gibt auch welche die haben "externe" Graka ala Geforce 8600M ...


Meiner Meinung nach, gibt es keinen anderne Hersteller, welcher mit IBM zu vergleicehn ist. Thinkpads sind von der Qualität her die bestne Notebooks! Klar bekommt man für das Geld schnellere Books. Aber nicht so eine Qualität. Wenn du schonmal nen Thinkpad in der Hand gehalten hast, weißte warum :=).

So nun zum Topic, nimm das hier :
Thinkpad R61

ist das selbe was auch Tankred vorgeschlagen hat. Investir die paar € mehr, es lohnt sich.

Hier ein Testbericht.
 

athlonforever

Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.553
Jau, dachte auch am Anfang Santa Rosa ist nur Centrino Pro ist aber nicht so :D

Hier ein normales Santa Rosa Logo / Ist auch das R61 ^^


und hier ein Centrino Pro Logo / von einem T61


Draufklicken zum vergrößern
 
Top