Lenovo x201 Tablet

tdo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
79
Hi,

ursprünglich hatte ich mir ja überlegt mir ein t410 zu kaufen... ich hab jetzt noch mal ein wenig darüber nachgedacht und eigentlich würde auch so eibn x201 tablet Sinn machen.

Gedacht habe ich an dieses hier: http://www.ok1.de/ThinkPads/ThinkPad-X-Tablet-PC/ThinkPad-X201-Tablet-3093-W11::193.html

Hat jemand erfahrung wie gut der Touchscreen ist?
Und was mich vor allem interessiert... also das Gerät ist ja dann mein einziges Gerät sprich ich habe keinen stationären Rechner mehr...

Gedach habe ich mir ich kann ja einfach einen externen Monitor mit 1920x1200 dranhängen und das sollte ja dann super zum Arbeiten sein. Oder meint ihr das is aus irgendeinem Grund blöd?

Mich interessiert halt auch noch ob der i7 LM ausreicht um als "Desktopersatz" zu fungieren?

Was ich so im Alltäglichen leben mache ist nix wildes
- E-Mail / Surfen
- Office
- Softwareentwicklung
- evl. ab und an mal Counterstrike Source spielen
- zur FH gehen
- Filme gucken
- evl. recht selten mal was mit Photoshop

Wäre toll wenn da jemand was zu sagen könnte...

Besten Dank
 

dayo81

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
408
also das würde mir für die Uni nicht reichen:
>Akku:
>4 Zellen Lithium-Ion Akku mit bis zu 3 Std. Betriebsdauer

Und für einen Studenten lohnt ein Lenovo für 1,4k€ nicht wirklich..
Suche dir lieber was adäquates mit mehr Akkulaufzeit - die FullHD-Auflösung kann eigentlich jedes Gerät heutzutage (wobei bei normalen D-Sub Anschluss 1920x1080 schon über dem Limit liegt!)

Viele Grüße
Jo
 

tdo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
79
das mit der Akkulaufzeit sehe ich nicht als Problem da man wenn bedarf da ist auch den 8 Zellen Akku kaufen kann ... und ausserdem gibts meistens irgendwo eine Steckdose...

Das mit dem Preis ist so eine Sache ... aber ich möchte eigentlich schon ein Thinkpad haben da diese einfach zumindest bei den Geräten die ich kenne in einer anderen Liga zu egal was spielen ... die frage ist halt wie gut das Touchscreen ist da ich damit noch keine erfahrung habe....
 
K

kaigue

Gast
Die Idee ist gut.
Siehe dazu:

1. http://www.thinkpad-forum.de/thinkpad-hardware/x-serie-inkl-tablet/p839952-eine-randnotiz-x201-tablet-x200-tablet/?highlight=randnotiz#post839952
2. http://www.thinkpad-forum.de/thinkpad-hardware/x-serie-inkl-tablet/p845181-kaufentscheidung-x201t-mit-standard-200nit-multi-touch-300nit-oder-outdoor-400nit-und-stromverbrauch/?highlight=randnotiz#post845181

und

3. http://www.campusdiscount.de/product_info.php/info/p2360_ThinkPad-X200-Tablet-NRS65GE---7450-65G.html/XTCsid/3ff191376a66fa51d4f13bd0e27b2c54

Hat das bessere Display und den 8 Zellen Akku mit brauchbaren 7 Stunden Akkulaufzeit bei Office Gebrauch. Dann noch 4 GB Ram eingebaut und wichtig den 3 Jahres VOS dazugekauft und das passt.

Mit der Dockingstation und dem Displayport Anschluss läuft auch 2560x1600 gut. Die Onboard Grafik sollte für CS Source reichen - da sollte aber vielleicht noch jmd. was dazu sagen.

Von dem Touchscreen im X201t war ich nicht angetan, da es das Display recht dunkel gemacht hat.

Wenn Fragen sind: Gerne. Ich habe mich dann vor 2 Wochen für das X200t (Sig) entschieden.

Ob das sich als Stundent lohnt? Ich denke ja!
 

tdo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
79
hast du eine Ahnung wie stark sich die CPUs in Sachen Leistung unterscheiden? also x200 verglichen mit x201 ?

Hattest du das x201 tablet in der Hand und hast dich dann für das x200 entschieden? Normalerweise bin ich schon eher der freund davon die neueren Geräte zu kaufen und nicht die älteren ;-)

zumal das ältere Gerät bei schlechterer ausstattung -> 2 vs 4 GB RAM teurer ist ^^

prinzipiell ist mir akku nicht sooo übermässig wichtig das einzige was mir da wichtig ist das er mindestens 4h hält rest ist glaub eher egal...

und würdest du zu der Vor Ort oder Vor ort + zusatzschutz Garantie tendieren?

Aso und noch eine frage hätte ich da... das multi touch Gerät kann man ja auch genauso mit einem Stift bedienen oder? Wäre ärgerlich wenn das nicht geht oder dadran irgendwas doof ist...

besten dank schonmal

EDIT: sry geantwortet bevor ich die Threads angeschaut habe.. deshalb teil hinfällig .. einige fragen sind trotzdem noch offen ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kaigue

Gast
Ich hatte das gleiche Modell (3093-W11) für ein paar Tage hier.

Mir hat es aber nicht arg zugesagt: Schwache Akkulaufleistung, Gerät wurde recht warm (Lüfter lief etwas zu oft) und dann dieser etwas dunkle Bildschirm. Als ich das Tablet auf den Tisch in der Uni gelegt habe und schreiben wollte, konnte ich die Schrift kaum mehr lesen. Die MT Funktion nutzt man indes recht selten. Wenn man schreibt, dann hat man halt den Stift in der Hand. Dann stört die MT Funktion sogar etwas, weil die nicht immer korrekt deaktiviert wird. Klar, ab und an könnte man sie brauchen - aber das ist kein Ipad was du kaufst. Windows ist noch nicht ganz auf die Fingerbedienung eingerichtet - daher wayne.

Aber auf jedenfall kannst du beim X201t beides benutzen! Stift und/oder Finger.

Nun, dann habe ich es zurückgeschickt und mir halt das 7450-65G gekauft.

Das ist, bis auf die CPU und die Grafik und ein paar wenige Details, genau gleich wie das X201t!

Dieselbe (magere) Anschlussvielfalt, dieselbe Dockingstation... Hätte das X201t wenigstens USB3.0, einen digitalen Output oder eSATA gehabt - okay - aber so? Aber es gibt sonst keinen Unterschied. Nein, man bekommt sogar noch dieses dämliche Touchpad aufgezwungen, was ich jedenfalls sofort im Bios deaktiviert habe ;) Das X200t hat ebenfalls Wlan nach n-Draft (bei mir steckt die Intel 5300 drin), UMTS, Bluetooth und eine Webcam (jedoch "nur" 1,3MP im vlg. zu 2MP beim X201t).
Das fällt jedoch alles nicht auf.

Und der SL9600 ist sicher kein langsamer Prozessor. 2,13GHz DualCore und 6MB L2 Cache. Das ist vollkommen in Ordnung. Außerdem ist das Gerät sehr kühl. Im Akkumodus läuft der Lüfter fast gar nicht. Man hört nur die Festplatte (für eine SSD hat das Geld dann nicht mehr gereicht ;) ).

Der Core i7 ist natürlich etwas schneller. Insb. was Multithreading angeht. Das fiel mir aber wirklich nicht arg auf. Wenn du OneNote bzw. Office nutzt ist die CPU sowieso die meiste Zeit im idle. Und HD beschleunigen kann die 4500MHD auch! (Auch Flash Videos mittels beta Flash plugin). DDR3 hat das X200t ebenfalls. Und selbst HD Filme ohne Grafikbeschleunigung schafft die CPU. Also die ist wirklich nicht lahm. Ist ja auch die schnellste CPU im X200t.

Das Display vom 7450-65G ist jedoch die Kröhnung, weshalb das Gerät auch nicht ganz billig ist, obwohl es "nur" der Vorgänger ist:
Es ist extrem hell und auch gut draußen zu gebrauchen. Selbst mitten im Sonnenlicht kannst du noch den Bildschirm lesen. Dafür hast du halt kein Multitouch und es zieht Fingerabdrück leicht an und spiegelt auch etwas. Aber das halte ich für nicht so tragisch. Es ist übrigens ein S-PVA LED Panel verbaut. Blickwinkel sind hervorragend. Photoshop sollte da sogar möglich sein (obwohl bei dem kleinen Bildschirm wohl nicht empfehlenswert ;) ).

Wenn du bei Campusdiscount bestellst, kannst du die UMTS Karte in Zahlung geben. Dafür bekommst du sicher noch 50€ raus. (Wenn du sie nicht brauchst). VOS würde ich bei einem solchen teuren Gerät empfehlen, weil Einschicken dauert lange und ist recht anstrengend. Die 50€ Aufpreis sind jedenfalls gut investiert.
Es befindet sich ein Upgrademedium auf Win 7 dabei. Ich würde die Leute bei CP fragen, ob sie dir Win 7 installieren können. Das ist stressfeier, denn du kannst dann direkt die Recovery CDs/DVDs brennen ohne noch die Win 7 Installation durch zu exerzieren.

Mit dem 4 Zellen Akku hält das X201t maximal 2,5 Stunden durch. Selbst mit dem 8 Zeller waren es nur magere 4-5 Stunden bestenfalls. Da erreiche ich mit dem Vorgänger bessere Laufzeiten. Und der Akku kostet bei Lenovo auch gute 80€ Aufpreis.
 
Zuletzt bearbeitet:

tdo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
79
ok danke für deine Meinung... bezüglich der Garantie nochmal... würdest du nur den VOS nehmen oder den mit zusätzlichem Schutz... sprich auch gegen Bruchschaden oder ertränken des Laptops und so weiter? also die rundum absicherung für 109 Euro

Und du meinst leistungstechnisch reichen mir beide Laptops aus als "Desktopersatz"?
Ehrlich gesagt tendiere ich momentan eher zum x201t einfach weil es neuer ist und einen i7 hat ... was gerade dem Aspekt mit dem "Desktopersatz" zugute kommt.

Ich habe ein video auf Youtube zu dem x201t gesehen und dort sah das Display jetzt nicht so mega kacke aus ^^ ...
Ich meine sooo oft ist man nun auch nicht bei krassem Sonnenlicht unterwegs mit seinem Notebook... ich denke für daheim, in der uni, mal aufm Balkon im schatten oder im Zug sollte das Display vom x201t doch ausreichen?

Und bezüglich der Laufzeit sollten die 4-5h für mich denke ich doch ausreichen... ich meine auch in der Uni hat man das Laptop nicht ständig an...

http://www.youtube.com/watch?v=NHrDTV8EvNg

Hmm .. Wahrscheinlich wird es darauf hinauslaufen das ich es ähnlich mache wie du und es mir mal bestelle und wenn des Display wirklich doof ist dann es wieder zurückschicke...

Mir ist es halt echt sehr wichtig das die Leistung gut reicht um des was ich im alltag so mache handzuhaben ... und ich meine es sollte halt in 2 Jahren immernoch ausreichen ;-)

Wie transportierst du dein eigentlich? Hast du dir eine Neoprentasche oder sowas gekauft? kannst du da was empfehlen das gut passt... vor allem halt wegen dem rausstehenden Akku...

UMTS brauche ich in der tat nicht ... das kann ich über Bluetooth mit meinem Iphone und internet thethering machen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kaigue

Gast
Ja, das Display in dem Youtube Video ist übrigens das Outdoor Display von meinem X200t. In den Genuss dieses Displays wirst du leider nicht kommen beim 3093-W11! Das Outdoor Display ist bei X201t noch gar nicht lieferbar in D und wird dann auch einen gehörigen Aufpreis kosten.

Ich habe den VOS genommen. Von dem Rundumpaket hab ich gar nichts gewusst. Weiß auch nicht, ob das was bringt. Ka. Aber VOS ist schon eine gute Sache, wenn mal was sein sollte.
Bruchschäden und Ertränken? Erstmal ist das Teil sehr stabil und ja, ich gebe schon ganz gut darauf Acht :) Hat ja genug Geld gekostet. Daher halte ich das für nicht soo wichtig, wobe 109€ ja auch nicht allzu viel ist.

Nochmal zur Leistung: Wenn du wirklich nur Office Arbeiten erledigen willst und ab und an mal was mit Photoshop machst, dann reicht sicher das X200t. So viel schneller ist das X201t auch nicht.
Was meinst du eig. mit "Softwareeintwicklung?"

Siehe: http://www.notebookcheck.net/Mobile-Processors-Benchmarklist.2436.0.html
Der SL9600 hat Platz 62, der i7 620LM Platz 46. Ist nicht gewaltig, die Differenz.

Wenn du aber mehr Ambitionen hast, sind beide Geräte nicht als Desktopersatz geeignet. Denn der i7 ist halt auch nur ein Low Voltage Prozessor und nicht vergleichbar mit den super schnellen i7 aus dem Desktop!

Transpotieren tue ich den noch in meiner stink normalen Laptop Tasche. Warte gerade noch auf das passende Tablet Sleeve und werde mal gucken, wie das so ist.

Wenn du in der Nähe von Bochum wohnst: Die haben das X200t auf Lager, was du dir sicher mal vorher angucken kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:

tdo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
79
Na das des nen ultra low voltage ist weiss ich schon ;-) .. aber ich meine knapp 20 Plätze im Ranking sind doch ned übel *g*

Ich denke arg viel größere Ambitionen als ich jetzt habe werde ich in Zukunft auch nicht haben ... aber das Problem ist das die Software immer Resourcenhungriger wird...

Und ich möchte dann nicht das gefühl haben das in meinem nen Atom Prozessor drin ist (also gefühlt) weil mal wieder alles ewig braucht zum Laden...

Ich laufe mal morgen beim einzigen Shop vorbei der bei uns hier Lenovo Geräte vertreibt und hoffe mal ganz stark das der ein x201 da hat so das ich mir des display mal ansehen kann... das Multitouch stell ich mir schon recht angenehm vor wenn man mal in der Bahn hockt und nen pdf lesen will oder so ... das man dann mim finger Srollen kann und so weiter... ich meine dazu muss ich ned den Stift in der Hand halten...

Wenn dies nicht dahaben wirds wohl auf ne Blindbestellung hinauslaufen... und dann bei Bedarf zurückschicken ... was für's Rückporto halt auch wieder Geld schrottet :-/
 
K

kaigue

Gast
Hier noch ein Review zum X200t (7450-65G): http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-ThinkPad-X200t-Notebook.25301.0.html

Also den SL9600 mit dem Intel Atom zu vergleichen geht ja mal gar nicht.
Die 20 Plätze Unterschied kommen auch NUR zu tragen, wenn du heftiges Multithreading machst bzw. den TurboModus nutzt. Sonst ist der i7 nicht schneller.

Wenn dir Geschwindigkeit wichtig ist, würde ich eher auf eine SSD setzen. Denn die HDDs in den beiden Modellen sind wirklich nicht arg schnell. Die CPU limitiert in beiden Notebooks nicht. Wenn etwas "langsam" erscheinen wird, dann liegt das nur an der HDD.
 
Zuletzt bearbeitet:

SilverBo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
118
Also CSS wird man darauf nicht spielen, da es ein Arbeitsgerät ist. CS 1.6 und WC3 laufen zum Beispiel.
Und als Akku ist ein 9 Zeller must have, ich kann dann 10h ohne Steckdose arbeiten wenn ich mit Java arbeite (Display Helligkeit bei 20%, Wlan nur bei Bedarf an)
Wie wäre ein gebrauchtes x61t ist günstiger. Also wenn ich es vorher gewusst hätte, mit den Gebraucht Geräten, hätte ich lieber ein älteres Gerät für 400€ genommen, als nun mein x200t mit SSD für 1000€
 

tdo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
79
auch auf die Gefahr hin das ich dich nerve ^^ ... aber wie sieht es denn aus .. wenn man z.b. etwas liest oder so .. wo man den Stift jetzt eigentlich nicht bräuchte... nervt des nicht den immer Benutzen zu müssen um z.b. das bild nen bissle runterzuscrollen .. also bei verdeckter tastatur jetzt...

Ich meine wenn man den Stift immer in der Hand halten muss könnte das evl. bissle nervig sein ... weiss ich jetzt aber nicht ^^ ... (deswegen die Frage)

Aber ich denke einer von den beiden wirds auf jedenfall werden ^^
 
K

kaigue

Gast
Klar ist das nicht ganz angenehm. Da wäre die Fingereingabe schon recht praktisch.

Jedoch nutze ich das Gerät nicht als PDF Reader (a la Ipad), sondern um in der Uni mitzuschreiben und mir ggf. Notizen in PDFs zu machen. Und dabei hast du den Stift sowieso immer in der Hand, weshalb du auch mal damit scrollen kannst.
Es ist ohnehin zu schwer, um mal was nebenbei zu lesen. Mit dem 8 Zellen Akku wiegt das Ding schon seine 1,8kg. Es ist halt - wieder - kein Ipad.

Der Tipp mit dem X61t ist gar nicht mal so schlecht. Hat ja auch ein Dual Core und gar ein 4:3 Display mit einer wahrhaft guten Auflösung (1400x1050).
Da dann eine SSD und 4 GB Ram rein sollte auch nicht zu verachten sein.

X61t neu: http://www.luxnote-hannover.de/thinkpad-tablet-18ghz-120gb-touch-p-301.html
 
Zuletzt bearbeitet:

tdo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
79
naja ... also ich denke 1400x1050 bei nem 12,1 und tablet könnten schon nen ticken zu krass sein ... aber naja ich denke ich bleibe bei einem der beiden x200 modellen...

Falls es am ende doch das x200 werden sollte mal ne Frage und zwar ist dort ja Win Vista dabei ... naja und ich hätte da halt schon gerne Win 7 drauf ... kann ich da einfach die normale Win 7 aus der studi MSDNA oder wie das ding heisst nehmen und des erkennt dann das es nen Tablet ist oder brauch ich da dann irgendwas spezielles?

Aso noch was ... ne VM mit nem Ubuntu drin sollten die beiden Geräte ja auch packen nehm ich an.. oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kaigue

Gast
Wie oben geschrieben (und auch auf der Campuspoint Seite beschrieben) werden Upgrademedien auf Win 7 Pro mitgeliefert. Du solltest das Upgrade aber von CP durchführen lassen. Ist einfacher und du kannst sofort die Recovery DVDs brennen.

Ich selbst nutze eine MSDNA Windows Version. Ohne Probleme. Das macht keinen Unterschied, welche du nutzt. Es ist alles dasselbe. Du musst halt die Treiber installieren.

Auf jedenfall ist es dabei.
 
Top