News LG vor Rückzug aus Windows-Phone-Markt?

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.913
Also im original liest sich das anders. LG will nur derzeit mit der aktuellen WP-Software keine Smartphone mehr produzieren. Also ist es möglich, dass LG für WP8 wieder Phones produziert.
Aha, vielen Dank. Das ist auch die richtige Entscheidung.

Meine Sis hat seit 1/2 Jahr ein Optimus 7 und ist damit sehr zufrieden, jetzt hat mein Dad sich auch eins gekauft. Im Gegensatz zu gleichteuren Androids ist die Qualität viel besser und das OS wirkt gradliniger, aber mehr als Verlust kann man abei 140€ nicht erwarten. WP hat Potenzial, man muss es nur besser vermarkten.
 
K

kai84

Gast
Verständlich, nur von MS Subventionen kann ein Produkt auch nicht rentabel werden.

Der Kassenschlager wird WP nicht, dass dürfte allen Herstellern klar sein :D
 

romeon

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.685
wieso sollten sie einen Haufen Geld und Zeit investieren, nur um einen minimal größeren Anteil an den aktuell eh nur 2% großen Marktanteil von WP zu bekommen? Reich wird gar kein Hersteller von/mit WP-Geräten. Hier groß in eine äußerst ungewisse Zukunft zu investieren, wäre schlichtweg ungeschickt. Sollte die MS-Maschinerie doch noch irgendwann greifen, kann man ja immer noch zurück. Ich finde LGs Entscheidung mehr als nachvollziehbar.
 

Bueller

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.188
Langsam setzt eine sich selbst verstärkende Prophezeiung ein. Alle reden davon, dass Windows Phone keine Bedeutung hat und bestärkt dadurch ziehen sowohl User als auch Hersteller die Notbremse und sagen sich erst recht davon los. Wer kauft denn auch ernsthaft ein Windows Phone, wenn das ziemlich aktuelle Galaxy Nexus für unter 400€ erhältlich ist und die nächste Generation schon in den Startlöchern steht?

Die erste Generation Windows Phone konnte nur dadurch verkauft werden, dass man die Verkaufspreise auf lächerliche Beträge absenkte. Schon kurz nach Erscheinen waren Geräte, die eine UVP von 500€ hatten, für um die 200€ erhältlich. Kurzzeitig gingen sogar für knapp über 100€ Windows Phones über den Ladentisch. Daran konnte kein Hersteller auch nur einen Cent verdienen.

Da aber jeder Hersteller (außer Nokia) noch ein Android Portfolio sein eigen nennt und man dort große Steigerungen erzielen konnte, ist es nur verständlich, warum man eine Plattform absägt, mit der man erstens kein Geld verdienen kann und die zweitens bei der Masse der User schlicht kein Standing hat.

Ich glaube nicht mehr daran, dass Windows Phone ein Erfolg werden kann. Microsoft wird nicht auf Jahre hinaus Milliarden in eine Plattform stecken können, um sie zum Erfolg zu drücken. Dazu sind Google und Apple einfach zu groß geworden. Über die Qualität von Windows Phone sagt das aber erst einmal gar nichts aus. Viele sind mit ihren Geräten zufrieden. Es setzt sich am Markt aber nicht immer das durch, was besser ist. Das wissen Microsoft Kunden nur zu gut.

Die große Fusion Windows 8 / Windows Phone 8 wird daran nichts ändern. Es ist nicht nachvollziehbar, warum sich mein Smartphone und mein Desktop OS ähneln müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bio-Apfel

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
851
@ Ycon:

Würdest du jetzt die Produktion für etwas ausbauen, wa sich nicht verkauft? Das wäre doch noch unlogischer.

Über WP7 liest man nur schlechtes, meine Erfahrungen sind schlecht, irgendwie drängt sich der Verdacht auf, dass das System zumindest nicht zu den besten gehört...
Ach was.. Windows Phone ist doch der iPhone killer! xD
 

thes33k

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.258
Danke wiedermal für deine ach so große Weisheit Bueller.
Wirds nicht so langsam langweilig?

Alle reden davon, dass WP keine Bedeutung hat? User sagen sich los davon? Mit Ausnahme von UK, wo WP am straucheln ist, steigt weltweit in jedem Land der Marktanteil. Wenn jemand wie Steve Wozniak sich für WP ausspricht, muss dein Gebrabbel natürlich stimmen (http://www.theverge.com/2012/4/28/2983312/steve-wozniak-windows-phone-android-comparison).

Auf deine polemische Frage, wer sich ein WP kauft gab es auch schon für dich tausende Male eine Antwort. Du ignorierst sie einfach. Ich erinner mich auch an keine Zeit, als die 1st gen Geräte, wie von dir behauptet, für 100 Euro über den Ladentisch gingen. Der Schnitt war stets bei knapp unter 200 Euro und das auch bei keinem Mobilfunkanbieter.

Jeder Hersteller baut Android? Große Steigerungen? So wie der Anteil von ICS Geräten? Ich geb dir mal so einen Tipp, den jeder BWLer im Grundstudium lernt: Etablierte Produkte haben kleinere Marktanteilssteigerungen als nicht etablierte Produkte.

Der Rest von deinem Post ist eigentlich nur geistiger Umnachtung geschuldet. Insbesondere dein letzter Satz zeigt, dass deine Haltung gegenüber aktuellen IT Strukturen immernoch beim initialen Kampf zwischen Android und iOS stehen geblieben ist.

Reichts nicht so langsam? Bist du blind, dass du nicht erkennst, dass allein hier im Forum solangsam WP einen Stellenwert einnimmt, was man schon daran erkennt, dass hier durch die Lumia 800s deutlich mehr WP Nutzer unterwegs sind? Ich finde bei deiner konsequent ignoranten und stets polemisch negativen und nervigen Meinung über WP, die du in jedem Thread nur kundtun musst, die ja soviel besser sein muss als das was die Entscheidungsträger bei den Unternehmen tun, sollte dir so langsam ein Mod mal einen Riegel vorschieben.
Das hat dann auch nichts mehr mit Mund verbieten oder Meinungsfreiheit zu tun, da du hier am laufenden Band gequillte Scheiße raushaust, die nichts anderes tut als Leser zu verunsichern.
 

synthex

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
41
Naja, aber wenn sich die Android-, und Apple-Technologien bereits durchgesetzt und fest etabliert haben, dann hat doch das Windows-Phone keine Chance mehr. Vielleicht gibt es da eines Tages mal einen Change, aber wenn, dann dauert dieser garantiert noch einige Jahre.

Mir persönlich sind Smartphones auf Windows-Basis auch lieber. Ich brauche diesen immensen App-Schnickschnack nicht. Aber gut - Ich bin ja auch nicht die Masse!

Ich kann mir gut vorstellen, dass Microsoft entweder eines Tages mehr Einfluss auf die Hersteller nehmen könnte, oder die Entwicklung der mobilen Windows-Versionen wird letztendlich eingestellt werden. Bringt ja Microsoft nicht viel, wenn 5 Leutchen ihre Handys damit betreiben.

Microsoft hat mit ziemlicher Sicherheit dem Handymarkt in der Vergangenheit viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Aber gut, Microsoft muss nicht alles haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bueller

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.188
Die Marktanteile im Smartphonebereich sind schlicht zementiert. An WebOS hat man gesehen, wie schnell eine aussichtsreiche Plattform verschluckt wird, auch wenn sie durchaus Potential hatte.

In Analogie zu den Windows Marktanteilen ist das recht gut abzubilden. Auch wenn es Systeme gibt, die anders und auch gut sind (wie Ubuntu) oder deren Verkaufszahlen seit Jahren steigen (OS X), ändert sich an den grundlegenden Marktanteilen im Windows Bereich nichts. Noch immer sind neun von zehn Rechnern mit Windows bestückt.

Ähnlich ist das im Smartphonebereich. Selbst wenn Windows Phone jährlich um 10% wachsen würde, könnte man auf Jahre die Marktanteile nicht über 5% hieven. Das aber ist zu wenig, um auf Dauer Entwickler und User anzuziehen. Man bedenke, Windows Phone ist jetzt seit mehr als 1 1/2 Jahren auf dem Markt und man hat gerade einmal die Marktanteile im Vergleich zu Windows Mobile stabilisieren können.

Währenddessen liefern sich Apple und Google eine Schlacht um die Krone und selbst Apple hat dem Dauerangriff von 100€ Billigdroiden nebst 500€ Flagschiffen wenig entgegen zu setzen. In diesem Markt sollen die Hersteller dann auf ein System setzen, welches auf den ersten Blick überall gleich aussieht und bei dem Microsoft auch noch Spezifikationen setzt, die nur alle Jubeljahre verändert werden?

In your dreams...
 

Vergewohltäter

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
127
Ich kenne niemanden, der ein LG Smartphone hat oder jemals hatte.
Wahrscheinlich ist nicht Windows Phone, sondern LG selbst schuld, denn ich wüsste nicht, was ich mit meinem Windows Phone nicht machen kann, was ein Android oder iOS kann. Spiele brauche ich natürlich überhaupt nicht, da es für mich kein Gameboy ist.
 

Bosancero

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
Gute Entscheidung, die wollen wohl nicht den selben Fehler wie Nokia machen.
 

silverdigger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
444
Wäre ja nicht schade drum...
Habe gestern mal wieder mein Optimus 7 ausgepackt und es nach 5 Minuten wieder eingemottet. Obwohl WP7 ja schnell ist und stabil läuft ist das System an sich lächerlich.
Man kann nicht mal Skype im Hintergrund laufen lassen und die Preise für Apps sind ein schlechter Witz.
 

silverdigger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
444
Oh genial ein Messenger ist so programmiert das es möglich ist nach welcher Zeit auch immer...
Die Geräte werden doch nur verkauft da sie bis zum geht nichtmehr subventioniert werden.
Wenn ich mich in meiner Nutzung beschneiden will kann ich mir gleich nen Apfel kaufen. Da hat man wenigstens eine vernünftige Auswahl an Apps zu guten Preisen.
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492

errezz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
364
Bei der Mangelhaften Qualität der Geräte (mein Eindruck entstand durch ein Optimus 7) wundert es mich garnicht dass keine Geräte verkauft werden.
Da war mein HTC 7 Pro (5Monate vorher um 20€ mehr gekauft und leider durch einen unsanften Fall verloren) verarbeitungstechnisch einfach göttlich. Und mein aktuelles Omnia W übertrifft das Optimus 7 auch um Welten (auch wenn mir das Samsung-Plastik eig so garnicht gefällt..)
 

Bueller

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.188
Inwiefern unterscheidet sich diese Meldung von der von CB? LG hat offenbar beschlossen, die derzeitige Entwicklung neuer Geräte mit WP7 aufzugeben zugunsten von Android. Wenn man nun nicht ganz hinter dem Mond wohnt, kann man daraus lesen, dass LG sich den Markt so lange ansehen wird, bis eine Trendwende beim WP7 Absatz erkennbar ist. Und wann die kommt, steht in den Sternen.
 

obi-wan-watchi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
501
Inwiefern unterscheidet sich diese Meldung von der von CB? LG hat offenbar beschlossen, die derzeitige Entwicklung neuer Geräte mit WP7 aufzugeben zugunsten von Android. Wenn man nun nicht ganz hinter dem Mond wohnt, kann man daraus lesen, dass LG sich den Markt so lange ansehen wird, bis eine Trendwende beim WP7 Absatz erkennbar ist. Und wann die kommt, steht in den Sternen.
wer nicht ganz hinter dem mond wohnt, der sollte bemerkt haben, das lg generell genauso wie einige andere auch ein problem hat, trotzm android-geräten schreiben die in den bereichen scheinbar nur rote zahlen, einzig profitabel scheint hier nur samsung zu arbeiten....;)

bei android kommt ausserdem gefühlte 3-6 monate eine neue generation an geräten raus, bei wp und ios eher im jahrestakt.
 

LATEX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
493
Wie ja auch vor kurzem auf CB zu lesen war, ist LG die einziger Hersteller der noch einen größeren Rückgang an verkauften Handys hat als Nokia.
Kann mich da an -40% erinnern.

LG geht es ja mit Android auch nicht gut, mit WP7 hatten sie noch weniger Erfolg.
 
Top