Linux Mint 15 Live Stick: 30GB werden nicht eingebunden

cyberpirate

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
6.436
Hallo,

ich bin neu in der Materie LINUX und wollte jetzt mit der MINT Version einsteigen. Habe mir
jetzt einen Live USB Stick erstellt Das klappt auch ganz gut. Aber von meinem 33 GB Stick
wird jetzt nur ein kleiner Teil genutzt. 30GB liegen ungenutzt rum. Ich kann diese 30GB auch
nicht partitionieren oder ähnliches. Wenn der Stick unter Win eingesteckt ist wird eine 2MB
Partition angezeigt. Ich würde aber gerne den kompletten Stick noch für Daten nutzen wollen
die ich zusätzlich zu LINUX Mint auf dem Stick haben möchte.

Sollte das nicht möglich sein welche LIVE Version sollte man sonst nutzen die auch so einfach
funktioniert wie Linux Mint?
 

Ed40

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.996
Also einen USBStick partintionieren, ist in der Regel eh nicht so einfach...

Welches Tool hast du benutzt um den Stick mit Linux bootfähig zu machen?

Ich würd den nochmal formatieren, dann das Tool "Unetbootin" benutzen.

https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/universal-netboot-installer/

Aus eigener Erfahrung weiß ich, das man auf jeden Fall den freien Speicher des Sticks paralell für Datenablagen nutzen kann
 

cyberpirate

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
6.436
Vorgegangen bin ich so:

1. Live DVD erstellt.
2. Live DVD gestartet und das Toll USB Strick installieren ausgeführt.
3. LIVE Stick damit erstellt
4. Fertig

Ich wüsste nicht wie ich es sonst machen sollte. Die Mint Version bietet ja extra das man
sich einen Live Stick erstellen kann. Werde mal sehen wie es mit dem von Dir genannten
Tool dann funktioniert.
 

Ed40

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.996
Moment: Willst du ein Livesystem von USB nutzen, oder Mint auf den USB-Stick installieren?

Edit:

ZITAT:
3. LIVE Stick damit erstellt


Ich denk wohl mal ersteres...
 
Zuletzt bearbeitet:

syntax+++

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
40
Möchtest du die Daten unter Linux und Win benutzen oder nur für Linux ?

Natürlich erkennt Windows den Stick nicht er kann auch mit dem Ext Dateiformat nicht umgehen.

Partitionieren unter Linux ist dank Gparted nicht die Welt, man muss nur seine Festplatten und USB Sticks auseinander halten können.

Bitte einmal in ein Terminal und die Ausgabe posten bitte.

Code:
sudo blkid -o list -w /dev/null
Man könnte alternativ auch nehmen
Code:
sudo fdisk -l

Bildschirmfoto2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

syntax+++

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
40
Ich denke das wär die einfachste Möglichkeit, gerade weil du mit Linux noch nicht so vertraut bist

Linux erkennt ja auch NTFS Partitionen die könnte man dann unter beiden Systemen benutzen.
 

cyberpirate

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
6.436
Die freie Partition habe ich ja schon mal mit Acronis versucht einzubinden. Hat er auch erkannt und
formatiert aber nach Neustart war die immer noch unpartitioniert. Ich galube fast das es mit einem
USB Stick und mehreren Partitionen nicht funktioniert. Kann man dem LIVE Stick nicht vorher sagen
wieviel Platz er vom Stick nutzen soll?
 

syntax+++

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
40
Man kann mit dem universal USB installer eigentlich ein " Persistent File " anlegen, womit hast du denn deinen USB STick erstellt ?
 

sacridex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
574
Vorgegangen bin ich so:

1. Live DVD erstellt.
2. Live DVD gestartet und das Toll USB Strick installieren ausgeführt.
3. LIVE Stick damit erstellt
4. Fertig.
Punkt 3 macht mich doch ein wenig stutzig.
Du installierst das OS auf den Stick, wieso erstellst du dann nochmal einen Live Stick?
Nach der Installation sollte man direkt davon booten können.

Installier es noch einmal auf den Stick. Im Normalfall sollte der ganze Stick genutzt worden sein.
Vermutlich ist das Problem obiger Punkt 3, lass den weg.

Wähle zur Not beim Partitionieren "Etwas anderes" aus (so heißt das zumindest bei Ubuntu).
Dann kannst du ja selber auswählen, wie groß die Partition sein soll.
 

humiNi

Newbie
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
4
Das heisst ich muss die Partition die noch übrig ist mit GPARTED formatieren?
Kann ich diese Partition dann in Windows nutzen? Aber ist das auf einem
USB Stick überhaupt möglich?
Nein,hab ich kürzlich auch propiert.
Habe dann im Netz nach einer Lösung gesucht aber noch keine für mich Laien verständliche Lösung gefunden.
Also das Proplem ist , dass für Windows ein Wechseldatenträger(usb-stick) immer nur eine Partiton bestizt , egal ob
er vorher z.B mit Gparteted in mehrere Partitionen aufgeteilt wurde.
Es muss also der usb-stick selbst so manipuliert werden ,dass Windos den usb-stick nicht als Wechseldatenträger
behandelt sondern als externe Festplatte.
Leider kann ich da jetzt im Detail auch nicht weiterhelfen wie man das macht, möglich scheint es aber zu sein.
Vieleicht meldet sich dazu noch ein Experte hier, würde mich auch interisieren.

lg
 

syntax+++

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
40
universal USB installer

Versuch es mal damit.

Das mit Windows habe ich ganz vergessen :evillol: sry

Man muss das "Removable Media Bit" (RMB) auf dem USB-Stick ändern, damit der Stick von Windows als Festplatte und nicht als Wechseldatenträger erkannt wird.

Aber das lassen wir nun mal weg :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

cyberpirate

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
6.436
Habe es mnal mit dem Universal Installer versucht. Linux startet jetzt aber nicht mehr richtig durch.
Hängt sich nach dem Start auf. Unter Windows ist aber jetzt der restliche Speicherplatz nutzbar.
Anscheinend ist beides zusammen nicht möglich.

EDIT:

So ich habe es mal mit diesen schönen Tool versucht:

http://www.pendrivelinux.com/yumi-multiboot-usb-creator/

Und siehe da es geht jetzt. Ich kann jetzt Linux Mint starten und kann auch meine Arbeits
Daten weiterhin auf dem Stick nutzen. Und zusätzlich kann das Tool auch weitere Live CD´s
integreren so das ich evtl am Ende alle meine Live CD´s direkt von einem Stick starten kann.

TOP!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top