Linux Mint neben Windows 7 installieren - Kann Linux nicht booten

Chris_S04

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.959
Hallo,

ich habe mir aus Neugierde einen bootfähigen USB-Stick erstellt, auf dem Mint 14 drauf ist. Habe von diesem gebootet und dann im "Live-Modus" den Installationsdialog gestartet. Habe dort als Option ausgewählt Mint neben Windows 7 zu installieren. Vorher habe ich in Windows eine meiner Partitionen verkleinert (um ca. 100 GB), allerdings nicht die, auf der auch Windows sowie der Bootloader drauf sind. Mint hat allerdings alles richtig erkannt und automatisch in diesen 100 GB eine "Linux-" und eine "Swap-Partition" im Dateiformat ext4 erstellt. Nach der Installation wollte ich das System, neustarten, doch anstatt mich zu fragen, in welches System ich booten möchte, bootete automatisch Windows, unabhängig welche HDD ich im Bios eingestellt habe. Im Netz wurde mir zu dem Programm EasyBCD geraten, in welchem ich manuell einen Eintrag anlegen sollte. Das habe ich dann auch gemacht mit folgenden Einstellungen:
- Linux/BSD
- GRUB2
- Gerät automatisch erkennen
Diesen Eintrag habe ich dem Bootloader hinzugefügt, diesen gespeichert und wieder neu gebootet. Wenn ich dann den neuen Eintrag mit Mint ausgewählt habe, bootete nicht Mint, sondern nur eine Art Terminal (sorry kann es nicht näher beschreiben, hatte davon keine Ahnung).

Nun meine Frage: Was habe ich falsch gemacht? Laut zahlreichen Anleitungen im Netz sollte bei diesem Vorgehen automatisch Grub als Bootloader verwendet werden, womit es mir möglich gewesen wäre zwischen allen Betriebssystemen zu wählen.

Ich hoffe ich habe das Problem genau genug beschrieben, falls nicht, werde ich versuchen das noch weiter zu spezifizieren. Schon einmal vielen Dank für eure Hilfe ;)

Viele Grüße

Chris_S04

PS: Sorry für den Fail in der Überschrift ;)
 

halopole

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.048
AW: Linux Mint neben Windows 7 installieren - Kann Linux nixht booten

Solche Probleme treten häufig auf, wenn man ein UEFI Board benutzt. Falls das bei dir der Fall ist, dann google danach, vor allem im ubuntu-wiki werden auch gut und genau Lösungswege geschildert.
Hab grad keine Zeit es genau zu schildern, jedoch solltest du so zur Lösung kommen.
 

MasterOfWar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.395
AW: Linux Mint neben Windows 7 installieren - Kann Linux nixht booten

Das "Terminal" ist wahrscheinlich ein niedriger Runlevel von Mint.
Es läuft also, nur wird der "Desktop" nicht gestartet (Um das mit Sicherheit zu sagen wäre es gut zu wissen, was in dem Terminal steht).
Sollte es so sein liegt es nicht am Bootloader sondern an deiner Mint Konfiguration.
 
R

Rob83

Gast
AW: Linux Mint neben Windows 7 installieren - Kann Linux nixht booten

Sicher dass die Partitionen korrekt angelegt sind? Bei mir wurde MINT14 in einen Ordner installiert, nicht auf eine Partition (aber install aus windows raus). Das gab auch die command line nach dem Boot.
 

Chris_S04

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.959
AW: Linux Mint neben Windows 7 installieren - Kann Linux nixht booten

1. Ja ich verwende ein UEFI-Mainboard. Ich werde mich mal umsehen, aber das, was ich bisher gefunden habe macht mich nicht sehr zuversichtlich, denn dort heißt es, dass ich Win neu installieren müsste.

2. Das Terminal hatte irgendetwas mit Grub zu tun, näheres weiß ich aber nicht.

3. Ja die Partition war soweit ich weiß korrekt angelegt. EasyBCD zeigte mir auf der ausgewählten HDD die beiden Partitionen an, also Linux- und Swap-Partition. Auch Windows zeigte mir zwei nicht weiter definierte Speicherbereiche, das waren die beiden ext4-Partitionen.

Nachtrag zu 1:
Im BIOS steht bei mir als PCI ROM Priority "Legacy BIOS" drin. Sollte ich das auf "EFI Compatible ROM" stellen?

Nachtrag zu 2:
Dort steht GRUB4DOS Simple Bash-Shell. Vielleicht kann hiermit jemand etwas anfangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top