Litzendicke Molexkabel? 6m lang

Dabei seit
März 2014
Beiträge
675
#1
Hallo Leute

Bevor ich groß mein Vorhaben erzähle komme ich gleich auf den Punkt. Ich werde mir eine billige Molex Verlängerung kaufen, in der Mitte durchschneiden und ca 5 meter Kabel dazwischen löten. Am Ende hängt eine Aquastream ultra. Wie dick sollten die einzelnen Litzen sein, damit es zu keinerlei großen Hitzeentwicklung etc kommt?
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
213
#2
würde sowas hier nicht mehr sinn machen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
919
#3
5/6m sind echt ne menge
überlge dir mal, ob ein Molex Netzteil (ersten 3) dir auch zum Erfolg deines Projekts verholfen kann?
Gruß

€dit: zu spät :D
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.216
#5
Werden 12V oder 5V benötigt. Also 12V hast du absolut keine Probleme bei der Distanz. Habe ich alles auch schon zu genüge gemacht. Wichtig ist eher, wieviel Strom übertragen wird. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nimm den Leitungsquerschnitt des ATX Standards der Netzteile.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
208
#6
Bei 5 Watt wird sich kaum, b.z.w keine spürbare Wärme entwickeln können und das bei
z.b. 1 mm², wohlgemerkt gestreckte Länge.

Spannungsabfall bei 5,00 m Kabellänge auf 12 Volt

Strom: 0,42 A
Kabelquerschnitt: 1 mm²
Spannungsabfall auf 5,00 m: 0,61 %

Verbleibende Spannung nach 5,00 m: 11,93 V

Edit:
Bei derartigen Basteleien sollte aber zumindest eine Stromsicherung mit eingeplant werden, die dann
direkt an der Speisespannung angebaut wird.

Bei einem Kurzschluss könnte es ansonsten zu einem Kabelbrand kommen und deine Bude in Brand setzen.

Ich würde die Sicherung auf 10 Watt Träge (0,83 A) setzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KING2882000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
675
#7
Würde es gerne ohne zusätzliche Netzteile machen, da sonnst die Pumpen dauerhaft laufen oder ich Relais einbauen muss was ich alles ungern machen würde.

Wie groß ist ein Standard ATX Querschnitt?

Daten der Pumpe am Ende des Molex Kabels:


Versorgungsspannung: 12 V DC ±5 %
Stromaufnahme: ca. 500 bis 1500 mA

(Läuft dauerhaft auf 100% wobei ich die 1500mA bezweifle, da ich ja z.B keinen optionalen Lüfter angeschlossen habe)
 
Zuletzt bearbeitet:

KING2882000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
675
#9
Bei 5 Watt wird sich kaum, b.z.w keine spürbare Wärme entwickeln können und das bei
z.b. 1 mm², wohlgemerkt gestreckte Länge.

Spannungsabfall bei 5,00 m Kabellänge auf 12 Volt

Strom: 0,42 A
Kabelquerschnitt: 1 mm²
Spannungsabfall auf 5,00 m: 0,61 %

Verbleibende Spannung nach 5,00 m: 11,93 V

Edit:
Bei derartigen Basteleien sollte aber zumindest eine Stromsicherung mit eingeplant werden, die dann
direkt an der Speisespannung angebaut wird.

Bei einem Kurzschluss könnte es ansonsten zu einem Kabelbrand kommen und deine Bude in Brand setzen.

Ich würde die Sicherung auf 10 Watt Träge (0,83 A) setzen.
Ist das nicht zu wenig Strom für einen Kabelbrand? Müsste ja dann auch jedes meiner gelöteten Lüfterkabel mit einer Sicherung versehen
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
208
#10
Bei einem Kurzschluss fliesen ungleich höhere Ströme, deshalb auch die Absicherung durch die Stomsicherung;)

Edit:

Die Kabel in deinem PC sind natürlich nicht durch Sicherungen abgesichert denn es wird davon ausgegangen das das Netzteil bei einer Überlast abgeschaltet wird, sprich die Netzteilsicherung spricht an und schaltet aus.

Bei langen Leitungen, wie deiner z.B. kann es bei Singel-Rail Netzteilen, die oftmals Ströme von 40-50 Ampere liefern können dazu kommen das die Netzteilsicherung nicht anspricht, sprich die Netzteilsicherung spricht nicht an und schaltet nicht aus, das hat was mit der Leitungslänge und Widerstand zu tun.

1,00 mm2 kann bis 15 Ampere dauerhaft belastet werden, geht es darüber dann schmort der Braten.

Du kannst natürlich auch 10 mm2 verwenden der hält dann 61 Ampere aus und dann brauchst auch keine zusätzliche Sicherung.
 
Zuletzt bearbeitet:

KING2882000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
675
#11
Ich bin im Besitz eines Dark power pro 11 1000w

Sollte das nicht genügend Sicherungen eingebaut haben?

Edit: Was ist euer Vorschlag diesbezüglich? Andere Vorschläge als Molex Kabel selber löten oder Molex psu kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

SnakeByte

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.233
#13
Hier kannst du sehen was bei einem Kurzschluss passieren kann, wenn die Kabel verlängert werden ;)

Normal hätte die SCP im Netzteil greifen müssen
 

KING2882000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
675
#14
Naja ich würde die Lötstellen einzeln mit einem Schrumpfschlauch abdecken, somit kämen die Kabel ja nicht zueinander?
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
213
#15
die kabel müssen sich nicht mal berühren damit es einen kabelbrand gibt es reicht wenn deine pumpe den geist aufgibt und das netzteil sich nicht abschaltet deshalb wären die paar cent wie bereits gesagt für eine sicherung nicht verkehrt
sollte das kabel einen brand verursachen zahlt die versicherung sowieso nicht aber das ist ein anderes Thema...
 

KING2882000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
675
#16
Mein Elektronik Wissen ist nicht sehr groß

Deshalb, bei welchem Kabel die Sicherung einbauen? Bei allen 4? Und welche Sicherung genau?
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
213
#17
Leobald hat dir doch schon alles vorgerechnet + eine sicherung kommt immer dahin wo die spannung anliegt, das wäre hier das gelbe mit den 12v. Warum 4 kabel ? Die pumpe benötigt doch nur 12v ?
Sprich du brauchst einen (kfz) sicherungshalter und eine sicherung die den anforderungen entpricht.

Ansonsten fehlt dir meiner ansicht nach das nötige wissen um es selbst zu tun und empfehle dir einen luftkühler zu nutzen oder einen Elektriker das machen zu lassen der dann im falle des falles dafür haftet.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.184
#18
Er will doch nur ein 12V Molexkabel verlängern? Wieso sollte er dafür einen Elektriker beauftragen?

Das kommt doch sicherheitsmäßig genau auf das selbe raus, ob die Pumpe direkt am kurzen Molexkabel hängt, oder ob 6 m Verlängerung dazwischen sind.
Oder habe ich hier was falsch verstanden?
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
213
#19
Lies die erklärung von Leobold.
Siehe dir das video von Snakebyte an bedenke er nutzt ein 1000W Netzteil.
Wenn die Pumpe kaputt geht und dabei einen kurzschluss verursacht und das netzteil nicht abschaltet können bei dem netzteil auf einmal 15A oder mehr über dieses Kabel welches sich dadurch stark erhitzt und einen brand verursachen könnte.
Es wurde bereits alles gennannt was er nutzen muss um dies zu verhindern, trotzdem hat er hat es scheinbar nicht verstanden.

Er sollte einen Elektriker holen der es ihm absegnet
1.tens weil er scheinbar null ahnung von dem Thema hat.
2.tens Im Falle eines Brandes der Elektriker dafür haften müsste und er somit nicht auf dem Schaden sitzen bleibt
3.tens Braucht man rein rechtlich sowieso für jeden anschluss eines Elektrischen gerätes ohne stecker einen Elektriker (auch zum glühbirnen wechseln)
 
Top