Locale Hostname XXX.local already in use - Fehler

Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
766
#1
Hi,

in der Ereignisanzeige von Windows 10 (aktuellste Version, aktuellste Updates) sehe ich öfters folgende Fehlermeldung:

fehler_local-hostname_3.jpg

Vorangehend in der Ereignisanzeige die beiden folgenden Fehler:

fehler_local-hostname_1.jpg
fehler_local-hostname_2.jpg

Ganz merkwürdig. Wie kann es sein, dass mein PC-Name im Netzwerk schon "in Gebrauch" ist, obwohl keiner in meinem Heimnetzwerk denselben Namen hat? Laut Fehlermeldung wird dem Namen dann einfach ein "-2" angefügt.

Aber was hat es damit auf sich? Kann damit jemand etwas anfangen?

Als Ereignis ist "100" angegeben und der Bonjour-Service, der ja meines Wissens nach von Apple kommt (iTunes, iCloud?).

Gruß
 

DPXone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
434
#3
Ganz merkwürdig. Wie kann es sein, dass mein PC-Name im Netzwerk schon "in Gebrauch" ist, obwohl keiner in meinem Heimnetzwerk denselben Namen hat? Laut Fehlermeldung wird dem Namen dann einfach ein "-2" angefügt.
Da es eine .local ist, bezieht es sich zu 99,9% auch auf eine rein lokale, auf dem Rechner eingekapselte, Netzwerkadresse (nicht mit dem LOCAL von LAN - Local Area Network verwechseln). Und mit "rein lokal" meine ich, eine ähnliche Adresse wie "localhost". (Da ich nie Apple-Produkte besaß, nur meine Annahme)
Sie dient lediglich dazu, lokal eine Schnittstelle für Browser oder Anwendungen bereitzustellen.
Diese werden auch nie ins Netzwerk publiziert (z. B. DNS Server im LAN).
Hab auch eine DMS-Software die so agiert und einen Port belegt, aber nicht über den Netzwerkadapter hinaus geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

DPXone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
434
#5
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2
#7

rongador

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
766
#8
Kann man irgendwie "messen", welcher Vorgang/welches Programm diese Umbenennung veranlasst? Also was der "Auslöser" ist, von dem das ausgeht?
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
660
#9
Wie interpretierst du dann .local?
Selbst jedes nicht administrierte Netzwerk Zuhause bekommt eine Art Domäne bzw. DNS-Root vom Router. Sei es Speedport oder sonstwas.
.local ist höchstens eine Standard-Domänen-TLD bei Domänen-Erstellung in einer Microsoft Domäne.
Und was hat das jetzt mit localhost zu tun? Und wieso sollte der DNS die nicht (lokal, haha) auflösen?
Zu interpretieren gibt es da nichts, das IST eine lokale TLD, könnte aber auch .bratwurst heißen.
Und mit irgendwelchen Schnittstellen hat das auch nichts zu tun.
 

rongador

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
766
#10
Zurück zum Thema, bitte. Schaut mal: https://support.saucelabs.com/hc/en...tname-is-Already-in-Use-Pop-up-in-OS-X-or-iOS

Wenn ich nach Hinweisen zu meinem geschilderten Problem suche, sind 95% der Treffer auf Apple-Geräten basierend. Vielleicht ist das ein Hinweis zur Lösung? Ich fragemich nur, wenn mein PC einen von mir zugewiesenen eindeutigen Namen hat - wie kann dieser dann "bereits verwendet" sein, so dass schlussendlich ein "-2" angefügt wird?

Damiss doch dann irgendeine andere "Quelle" bzw. Netzwerkgerät oder was ajch immer meinen Computernamen verwenden? Aber den habe ich sehr eindeutig gewählt, er dürfte nur meinem PC zugewiesen sein :-/
 

Nickel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.911
#11
"Bonjour" wird einfach bei mancher Software mitinstalliert, ich glaube z.B auch bei "QuickTime player".
Google einfach mal nach "Bonjour Dienst deaktivieren/entfernen".
Dieser gehört definitiv nicht zu Windows und wird auch nicht benötigt.
 

DPXone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
434
#12
Und was hat das jetzt mit localhost zu tun? Und wieso sollte der DNS die nicht (lokal, haha) auflösen?
Zu interpretieren gibt es da nichts, das IST eine lokale TLD, könnte aber auch .bratwurst heißen.
Und mit irgendwelchen Schnittstellen hat das auch nichts zu tun.
Ja, dass .local eine TLD (bzw. DNS-Suffix) sein kann, ist mir klar.
Ich kenne jedoch keinen Router in Heimnetzwerken, der .local nutzt.
Wie ich schon sagte, .local gibt's für mich nur in administrierten Domänen-Netzwerken, wie z. b. in einer Microsoft Domäne (mit Domänencontroller).
 

rongador

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
766
#13
Ich verwende Bonjour, daher wird es auch nicht deinstalliert. "Wird nicht benötigt" ist mal wieder ein Beispiel, wie jemand von sich selbst auf andere schließt.
 

Nickel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.911
#14
Dann wundere dich nicht über Probleme z.B. mit ausgelasteten Internetverbindungen und der "Bonjour-Dienst" ist auch schon lange bekannt als Sicherheitslücke.
 

rongador

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
766
#15
Bonjour wird mit iTunes installiert und ich nutze ein Tool zum Transfer von Bildern iPhone > PC und zurück. Und nein, das ist kein "Tuning" und auch kein "PC zumüllen", wie Du es zwanghaft andauernd propagierst.
 

Nickel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.911
#16
Muss wohl ein anderer gewesen sein..
Täglich suchst du Hilfe seit Wochen und wenn man dir Antwortet und es dir nicht in deinen Kram passt wirst du grumpy.
In jedem deiner Threads.
Wundere dich nicht wenn dir keiner mehr Antwortet oder dich spiegelt.
Wenn du mir noch was zu sagen hast versuche es per PM.
 
Zuletzt bearbeitet:

rongador

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
766
#17
@Nickel: Muss wohl ein anderer gewesen sein. Ich spiegle auch nur, wenn mir jemand blöd kommt und/oder mit Vorurteilen begegnet. Wenn Du mir noch was zu sagen hast, versuche es per PN, eine Antwort kann ich nicht versprechen.
 
Top