Lohnt sich der Kauf? Absicherung!

ItsOnlyHate

Ensign
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
203
Hallo CBler,

ich habe ein erneutes Angebot für einen PC erhalten.
Das letzte Angebot handelte sich um einen Phenom X6 zu dem mir dann abgeraten wurde durch die doch sehr ernüchternde Leistung (und im Vergleich zu den FX6000ern)

Das Angebot stammt von einem Arbeitskollegen Von einem Freund somit hab ich noch keinen direkten Kontakt mit dem Verkäufer.

I7 2600k
Mobo (leider unbekannt)
8GB 1600er DDR3
660ti
1TB HDD
corsair 550W Netzteil
Gehäuse leider auch unbekannt, hab noch keine Bilder erhalten
Das alles für 400 Euro.
Klingt für mich (als Azubis) super, allerdings bin ich auch sehr skeptisch. Der Preis für einen i7 und 8GB Ram alleine ..

Was haltet ihr von dem Angebot?
Worauf sollte ich achten?
Der Plan ist aufjedenfall hinzufahren und mir erstmal zu zeigen das er überhaupt läuft, bevor ich Schrödingers tote Katze kaufe. :D

Anwendungsbereich wäre Videobearbeitung mit After effects, C4D und Gaming, durch die Bank weg alles, Battlefield Guildwars2, weniger neue Spiele dafür "Klassiker" zB Skyrim :D
Daher wäre ein neuer PC fast / mindestens doppelt so teuer.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
 

DieMuellermilch

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
747
Findest du den Preis zu teuer?

Der 2600k ist selbst heute noch ein guter Prozzi.
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
also für 400€ bekommst du das System was dein Kollege dir angeboten hat , ganz bestimmt nicht. :)
 

Will-it-Blend?

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.395
Und die Sandys rennen und rennen :D
Ich habe noch so unglaublich viele 2500k/2600k @4,5Ghz im Umkreis :D
Einfach die beste Serie ;)
 

berkeley

Commander
Dabei seit
März 2006
Beiträge
2.481
Prozi 120 -150
Speicher 30
Board 30-60
Kühler X
Netzteil 30
Graka 100 max
HDD 30
Gehäuse hängt stark vom Modell ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674

berkeley

Commander
Dabei seit
März 2006
Beiträge
2.481
Ja sicher, wenn man es drauf anlegt, bekommt auch einen Golf1 Cabrio für 10.000€. Ob es das einem auch wert ist, wenn man bspw. einen Golf5 Cabrio fürs gleich Geld mit "etwas weniger" PS bekommt?

i7 2600K ist sicher ein guter Prozi, aber selbst der i5-4690K ohne HT wird vermutlich schneller sein. Das HT bei den Sandys ist zudem nicht so effizient wie bei den Haswells

2500K bekommt man teilweise für 100€. Da ist es sicher nicht das schlaueste 200€ in einen 2600K zu investieren.

Um zu dem Schluss zu kommen, je nach Komponenten ist das schon ein "faires" Angebot. Darauf achten, dass es ein OC Mobo ist. Wirds aber vermutlich sein, sonst wäre der K Prozi sinnlos. Von der Grafikkarte solltest du dir allerdings nicht zuviel erhoffen, die liegt Leistungstechnisch irgendwo zw. R9 270X und R9 280 bzw. ca. wie GTX 960.
 
Zuletzt bearbeitet:

ItsOnlyHate

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
203
danke für die schnellen Antworten.

Nein 400 sind mir nicht zu teuer im Gegenteil :D es macht mich eben nur skeptisch.

Aber danke jetzt hab ich schon mal mehr Ahnung ob es sich lohnt.
Welche Tools könnte ich auf nen USB Stick packen und mitnehmen um Defekte auszuschließen? Für graka, ram etc..
 

LeahpaR

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.294
Ich würde zuerst mal in Erfahrung bringen, welches Board verbaut ist. Denn ohne Z-Chipsatz, macht der 2600k wenig sinn.
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.766
ich wurd sagen 300 waere ein schnaepchen... mein system neu war nicht viel teuerer...
 

LeahpaR

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.294
Zuletzt bearbeitet:

ItsOnlyHate

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
203
Sooo um das Thema mal abzuschließen:


Es ist ein I7 2600 ohne k mit h61 Board
660 ti
1tb
Corsair Netzteil
8gb ram

Habe es für 400 gekauft da es für mich besser ist als für Ca. Doppelten Preis was neues zu holen.
Sämtliche Tests waren ohne Fehler.
Somit danke nochmal an alle Antwortnen!

Frohe Rest Feiertage!

-Hate
 
Top