LTE / 5g Verbindung / Stabilität

PGgoody

Newbie
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3
Ich habe versucht, an meinem Wohnort mit 4g Starcraft zu spielen, der Ping war in den Messungen durchgehend gut. Ich habe es in der Windows10 Konsole getestet mit ca.20 Pings, keines davon hatte eine höhere Abweichung als 20ms

Jedoch beim Zocken habe ich oft kleine Lags, und ab und zu grössere bis sehr grosse (5-10 Sekunden)
Die Verbindung war über USB Detherin meines Blackberry Keyone....

Ich frage mich, ob die Lags von der Verbindung kamen, oder vom Modem in meinem Handy.....
Jetzt habe ich mir ein Samsungs10 5g Vorbestellt, den an meinem Wohnort gibt es schon 5g Abdeckung.
___

So endlich zur Frage: ( Im Internet steht überhaupt nichts dazu)
Ist eine 5g Verbindung durchgehend stabil?

Da es eine Funkübertragung ist, hängt das wie ich denken kann, sicher auch von Umweltfaktoren ab, aber ich könnte mir doch vorstellen, das die kürzere Reichweite der Masten zu einer theoretisch besseren Übertragung führen könnte ... ?!

Ist es normal, das die LTE4g Verbindung so "lagt"? Also zum Zocken ungeeignet ist?

Man sollte doch annehmen, problemlos Starcraft spielen zu können, Dethering- mit einem 5g Handy, das in Sachen Performance/Technik das aktuell beste ist? Oder sollte ich mir da keine Hoffnungen machen?


MFG
 

Akkulaus

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
545
Da wir alle ein 5G Handy haben und 5G nutzen können. Können bestimmt sehr viele Erfahrungen berichten (nicht).
 

Onkelpappe

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.140
Vermutlich im testgebiet. Die Frage ist ob da jeder auch nen 5g Vertrag bekommt.

Lags und gerade längere hängen weniger mit dem ping sondern meistens mit packetloss zusammen.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27.361
Ist eine 5g Verbindung durchgehend stabil?
Nein, es ist wie auch LTE eine Funktechnologie (Shared Medium), die niemals so Stabil sein kann wie ein Kabel.

aber ich könnte mir doch vorstellen, das die kürzere Reichweite der Masten zu einer theoretisch besseren Übertragung führen könnte
Am Anfang ja. Sobald viele Leute auf 5G umsteigen ist der Vorteil weg.

Ist es normal, das die LTE4g Verbindung so "lagt"? Also zum Zocken ungeeignet ist?
Je nach Region, ja.

Man sollte doch annehmen, problemlos Starcraft spielen zu können, Dethering- mit einem 5g Handy, das in Sachen Performance/Technik das aktuell beste ist?
Wie gesagt kommt drauf an wie viele Leute in der Zelle sein werden.
 

mkdr

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
848
Je höher die Bandbreite um so Störanfälliger, ist jawohl logisch (die hohe Bandbreite wird ja nur erreicht weil mehr und mehr Bänder/Frequenzen gebündelt werden. Je mehr davon um so störanfälliger). Alles andere ist Propaganda. Daher dürfte 5G deutlich störanfälliger sein als 4G.
 

TheTrapper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
1.340
Ich frage mich, ob die Lags von der Verbindung kamen, oder vom Modem in meinem Handy.....
Jetzt habe ich mir ein Samsungs10 5g Vorbestellt, den an meinem Wohnort gibt es schon 5g Abdeckung.
Mit Sicherheit gibt es bei dir keine 5G Abdeckung, ich frag mich echt wer dir diesen Quatsch erzählt hat.
Es gibt zwar hier und dar ein paar Testsender aber mit einer normalen Sim Karte kannst du dich doch nicht einbuchen und bis es die ersten 5G Tarife gibt wird es noch Monate dauern.
 

audiophob

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
8
Da es eine Funkübertragung ist, hängt das wie ich denken kann, sicher auch von Umweltfaktoren ab, aber ich könnte mir doch vorstellen, das die kürzere Reichweite der Masten zu einer theoretisch besseren Übertragung führen könnte ... ?
Warum sollten 5G Masten kürzere Reichweite haben? Das trifft vielleicht auf die Bänder ab 30 GHz zu, aber sub-7 GHz sollte vergleichbare Reichweite wie von der Frequenz vergleichbare LTE Bänder haben.
 

Andi1610

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
24
Hängt auch davon ab, wie viele Personen gleichzeitig in "deinem" Masten eingebucht sind, da dann die Bandbreite geteilt werden muss.

In Ö greift dann ein Netzwerkmanagement - Handyuser bekommen mehr potentielle Bandbreite zugesprochen als stationäre User.

Ich spiel auch mit 4G (Tel.A bietet schafft hier 5/0,4Mbit :D) mit 80/20.
Auf Fortnite Servern hab ich einen Ping von 25-30 und auf einem COD4MW Server um die 36-37.

Kommt auch auf das Routing an - hatte vorher einen anderen LTE Anbieter / Fortnite -> 50ms und COD -> 58ms).

MFG Andreas
 

PGgoody

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3
Mit Sicherheit gibt es bei dir keine 5G Abdeckung, ich frag mich echt wer dir diesen Quatsch erzählt hat.
Es gibt zwar hier und dar ein paar Testsender aber mit einer normalen Sim Karte kannst du dich doch nicht einbuchen und bis es die ersten 5G Tarife gibt wird es noch Monate dauern.
Was hast du für Probleme? ;)

Ich wohne in der Schweiz, wir haben hier eig. in den meisten Städten schon eine 5g Abdeckung, hier in Burgdorf seit ca. einer Woche, und im ganzen Land soll die Abdeckung bis ende Jahr komplett sein ...
Es gibt auch schon 5g fähige Handys, wobei ich das samsunggalaxy5g vorbestellt habe und es erst in ein paar Tagen released wird..... Aber es gibt schon welche zu kaufen, die 5g haben .... Die meisten Antennen sind schon verkauft, und die paar Hippies die wegen 5g weinen machen auch nichts aus :D

Der Tarif für 5g ist 10 Franken pro Monat zusätzlich. Eien zusätzliche Sim KArte benötigt man nicht, es ist einfach ein upgrade.
Ergänzung ()

Danke für die antworten, ich dachte, 5g wäre wesentlich stabiler als 4g, schade!
Ich habe auf die Karte mit den Sendemasten geschaut und da ist die 4g Antenne tatsächlich nicht weiter weg als 5g, die sind sogar alle zusammen auf einem Mast, als 2g3g4gund5g.....

Vielleicht probiere ich es einfach einen Monat aus und wechsle dann, falls es nicht geht wieder zu einem Kabelanschluss. 5g wird hier so vermarktet, als wäre es ultimativ schnell und gut... blabla halt...
Nirgendwo auch nur ein einziges Wort über die Stabilität der Verbindung!!!
Lächerlich.

Naja, vielleicht liegt es auch an meinem Blackberry oder Tablet, mit einem 1300Euro Handy könnte es womöglich besser laufen, oder mit einem 4g Tower/Hotspot... (sorry für das idiotische Geld Argument, aber wer weiss...)
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
39.810
Hättest Du vielleicht erwähnen sollen, das mit der CH. Und sonst. Funk ist Funk und bleibt Funk. Da wirst Du immer mit solchen Ping und Übertragungschwankungen leben und rechnen müssen.

Ist es auch. Genauso wie der Wechsel von 3G auf 4G. Das war auch deutlich schneller und besser. Und es bleibt aber Funk.

falls es nicht geht wieder zu einem Kabelanschluss
Warum dann überhaupt das Experiment mit Mobillfunk? Das sollte man für seinen Heimnetz Interzugang als aller letzte Möglichkeit in Betracht ziehen. Wenn nichts anderes da ist. Und das umso mehr, je mehr man ihn auch zum Spielen nutzen will.
 
Zuletzt bearbeitet:

PGgoody

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3
Ach Fuck! Denkst du die Verbindung wäre signifikant besser mir einem 4g Hotspot Gerät, speziell dafür?

Edit:

Ja ich war dumm, habe meinen Internet Vertrag gekündet weil ich den TV Scheiss, das Festnetz und so nicht brauchte und wollte Geld sparen. Habe mehrere Speedtests durchgeführt vorher, mit 4g. Aber leider zu dumm um es einfach mal zu testen.... Jetzt muss ich vielleicht wieder ein Modem bestellen... Aber vorher frage ich noch den Nachbarn im Haus, ob er Lust hat eine Leitung zu teilen, wenn ich ihm die Hälfte dafür zahle .....

Naja, wieder was gelernt.....
Das Handy habe ich nicht nur wegen 5g bestellt, sondern weil mein BB Schrott ist, ich habe es 2x in die Reperatur geschickt aber anscheinend ist das Gerät zu dämlich um grässere Kopfhörer nicht als Headset zu erkennen, und spackt herum ..... Und reparieren können die das nicht.....
Scheiss BlackBerry! Bloss nicht kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
39.810
Denke ich nicht. Warum sollte sie besser sein? Besser könnte ein 4G Router mit externen Antennen sein. Könnte eben. Wenn Du keine Empfangsschwierigkeiten hast, dann wäre auch das wohl kein Versuch wert.
 
Top