Lüfterregelung (intern) über Festplattentemperatur

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
140
Hi!

Hat jemand eine Idee mit welcher Lüftersteuerung ich einen Lüfter regeln kann der die HDDs in meinem NAS kühlt?

Ich dachte da primär an eine USB Lüfterregelung mit extra temperatursensor, habe aber nix derartiges gefunden.
Da alle 5,25" belegt sind müsste es irgendetwas sein das man im Gehäuse platzieren kann.

Danke
 

FGA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
353
speedfan? ansonsten lüfter fix laufen lassen mit niedrigst möglicher spannung, müsste doch für jegliche hd reichen?
 

Pym

Bisher: Audi2000
Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
598
Es gibt Bausätze für eine Lüftersteuerung, die mit 12V laufen. Da ein NAS in der Regel mit 12V betrieben wird, wäre das ein Lösungsansatz. Für interne Eingriffe sollte sich das NAS aber besser außerhalb des Garantiezeitraums befinden.
 

ichkriegediekri

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
140
speedfan? ansonsten lüfter fix laufen lassen mit niedrigst möglicher spannung, müsste doch für jegliche hd reichen?
Ok, da muss ich nochmal schauen. Hätte das nicht hinbekommen.
Es gibt Bausätze für eine Lüftersteuerung, die mit 12V laufen. Da ein NAS in der Regel mit 12V betrieben wird, wäre das ein Lösungsansatz. Für interne Eingriffe sollte sich das NAS aber besser außerhalb des Garantiezeitraums befinden.
Ist ein Eigenbau NAS mit einem regulären itx MB.
 

Pym

Bisher: Audi2000
Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
598
Na, dann hast du ja gleich noch mehr Möglichkeiten. Für PCs gibt es doch diverse Lüftersteuerungen, auch mit Temperatursensoren.
 

Pym

Bisher: Audi2000
Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
598
Mir ist gerade eingefallen, dass es Lüfter mit Temperatursensoren gibt. Wenn dir das ausreicht, würdest du keine Lüftersteuerung benötigen. Als Beispiel ein F9 TC.

Ansonsten vielleicht an sowas orientieren: Lüftersteuerung PLS 100
 
Zuletzt bearbeitet:

modena.ch

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.025
Jeh nach Mainboard kannst direkt am Mainboard Termperatursensoren anhängen, den an die HD kleben
und dann über die Lüftersteuerung des Mainboards ein Profil des einblasenden Gehäuselüfters
erstellen, welcher auf den Temperatursensor reagiert.
 
Top