Lumia 930 Branding hardcodiert?

Mifiman

Lieutenant
Registriert
Juni 2010
Beiträge
768
Hallo zusammen,

habe gerade mein Lumia 930 mit neutraler Firmware neu geflasht, um ein Vodafone-Branding zu entfernen.

Hat auch funktioniert, zumindest kam beim Starten das Vodafone-Logo nicht mehr.

Leichtsinniger Weise habe ich anschließend mit dem Windows Device Recovery Tool nochmal nach neuer Software suchen lassen und diese geflasht.
Und schon war das Branding zurück. Aber woher "wusste" das Recovery Tool, dass mein Lumia eines mit Branding war, nach dem Flashen neutraler Firmware? Ist evtl. die Imei bei MS in einer entsprechenden Datenbank?

Thx + Grüße, Michael
 
Lumia 920 oder 930? Thread vs Signatur.

Klar wird das irgendwie ausgelesen, ob nun per Seriennummer oder sonst wie, aber es lässt sich immer als Vodafonegerät identifizieren.
Hatte das gleiche beim Lumia 630, nur das es dort Apps waren, die vorinstalliert waren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jedes Gerät is anhand seine IMEI Nummer klar zu identifizieren. Egal welche Software du drüber bügelst. Bei einem Android / Sony Gerät bsp. wird das allerdings ignoriert sondern nur gesehen welches Sony es ist und bekommt demnach dann das Rom. (auch ohne Branding). Die MS Server unterscheiden offentsichtlich empfindlicher welches Rom zu welchem Gerät gehört. Liegt wohl daran das es, anders als bei Android eben die Geräte sind die auch vom Hersteller kommen und die Roms direkt von MS kommen.

Ich weiß gar nicht ob Vodafone/Telekom und co überhaupt an den Roms rumbasteln dürfen oder ob das MS für die macht.

Naja, so wies aussieht entscheidet MS anhand der nummer eben ob dein handy bei Vodafone rumlag oder wo anders.
 
Ok, danke.

Beim Omnia 7 damals gabs das nicht. Damals war nach dem Debranden Ruhe.

Aber gut, es war jetzt kein Problem, nochmal das neutrale ROM zu flashen. Gerade wird Windows 10 OTA installiert, das bleibt dann hoffentlich sauber.
 
Mein 1320 ist damals von Microsoft nach etlichen Problemen und zweimaligen Einschicken von französischer auf deutsche Firmware umgestellt worden und damit auch ohne Branding. Das Gerät bekam eine neue IMEI.
 
Wie es aussieht, kommt das Branding nur wieder, wenn man das Windows Recovery Tool benutzt.

Habe nach erneutem Debranding Winsows 10 installiert, anschließend das große Update von Juli und das Branding ist nicht wieder aufgetaucht.

Alles gut.
 
Das passiert beim 925 mit Telekom-Branding (und wahrscheinlich jedem anderen Branding) auch.
Ganz euphorisch habe ich vor einiger Zeit meine beiden Lumias (925 Telekom und 930 Vodafone) geflasht, nur um dann beim Ausstieg aus dem Insider-Programm festzustellen, dass das Windows Recovery Tool die original Firmware wieder herstellt.
 
Zurück
Oben