M.2 PCIe Gehäuse für "party" SSD

ZuseZ3

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.659
Ich habe, da ich auch öfter mal für Freunde und Verwandte bestelle, einen recht hohen SSD durchlauf.
Zuletzt habe ich günstig diese SSD für 92€ geschossen, allerdings hat Lenovo Probleme mit der Bestellung meines Thinkpad T14, weshalb ich erstmal einen anderen Verwendungszweck suche.

Geplant ist Ubuntu zu installieren, darauf kommt dann UltrastarDeluxe mit einer größeren Sammlung, sowie ein paar Spiele die man dann mit ein paar Kollegen gemeinsam zocken kann. Mit Steam/Proton sollte es da hoffentlich keine größeren Probleme geben.

Ein paar Probleme die mir einfallen:
Alte Systeme unterstützen evtl. kein GPT - weniger relevant
Stromversorgung über USB evtl. nicht ausreichend - weniger relevant (Nutzung von USB-pd Ports und idR. ReadOnly nutzung. Grüße an Holts Samsung T5)
Ubuntu von externer SSD mit wechselnden Hosts booten könnte für Probleme sorgen? Insbesondere beim gaming (treiber).
Es handelt sich um recht anspruchslose Spiele wie dieses, die Performance selbst sollte daher egal sein.

Das hier hat einen Schreibschutz. Beim singen sollte nix geschrieben werden und beim zocken (via steam) sollten Spielstand updates in der cloud landen. Wie schlau ist Ubuntu, funktioniert das mit Nutzung von RAM only?
https://gzhls.at/blob/ldb/6/1/c/7/0c87a7f7009112be5c122cb2ac971ff0cefe.pdf
Alternativ scheint die hier Populär:
https://www.amazon.de/dp/B07JJXCSC4...halspre03-21&ascsubtag=gKXL6rKZuk015tR0p7h8sg

Habe ich Probleme übersehen und zu welchem Gehäuse tendiert ihr?

An sich jucken mich die 30€ nicht wirklich, wenn es schief geht bin ich halt um eine Erfahrung reicher.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: S K Y N E T
Von der ersten Version des Gehäuse habe ich mittlerweile 3 Stück und bin voll damit zufrieden,
Die USB 3.x reichen zur Versorgung vollständig aus, jedenfalls bei den Samsung SSD die ich verwende.
Samsung SSD 970 EVO 1TB

Mein Gehäuse ist auch von Amazon, und entspricht genau dem Link den Du im Link 2 angegeben hast.
Nur hat meiner auch den Schreibschutz, welcher bei dem Amazone Link nicht mehr dabei ist.

Das ist der Link des Gehäuses was ich habe: https://www.amazon.de/ICY-BOX-Gehäuse-Kühlsystem-Aluminium/dp/B07NCMHG5H

Die gibt es jetzt auch mit Bling Bling Effect ;) wer darauf steht.
1596571912845.png


Nachtrag: Sollte die SSD an USB 2.x angeschlossen werden, was möglich ist, dann ist ein Y-Kabel dringend notwendig. https://www.amazon.de/Delock-Y-Cable-USB-3-0-0-3m/dp/B009EAF0RU
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: ZuseZ3
Wenn Du z.b. ein Screen haben möchtest wie die SSD z.b. in DiskInfo angezeigt sag bescheid.
Ich lade dann ein Screen hoch. Mit ner Samsung SSD.
 
Zitat von ZuseZ3:
Alte Systeme unterstützen evtl. kein GPT - weniger relevant
Eigentlich ist nicht GPT das Problem. Sondern ob die Systeme im UEFI-modus oder im Legacy/CSM Modus booten. Grundsätzlich sollte es gehen, das man das Ubuntu in beiden Modi starten kann. Aber das muss man wohl von Hand einrichten. Normalerweise wird nur eine der beiden Methoden eingerichtet.

Zitat von ZuseZ3:
Ubuntu von externer SSD mit wechselnden Hosts booten könnte für Probleme sorgen? Insbesondere beim gaming (treiber).
Da ist die Grafik kritisch. Wenn du den propritären nvidia Treiber
verwenden willst sollte er so konfiguriert werden, das er KMS unterstützt. Die anderen Grafiktreiber(AMD/Intel/Nouveau) benutzen standardmäßig KMS.
 
Zurück
Top