Mac Book Pro zusammenstellung P/L und Alternative?

peacerpeaces

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
322
Hi,
also ich überlege ja schon lange mir einen mac book pro zuzulegen, finde die dinger einfach echt schick und glaube dass das OS auch ganz gut zum arbeiten geht. Werde mir aber windows auch drauf installieren um spiele spielen zu können.

meine zusammenstellung:

2.66GHz Intel Core i7
4GB 1066MHz DDR3 SDRAM - 2x2GB
500GB Serial ATA Drive @ 7200 rpm
SuperDrive 8x (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW)
MacBook Pro 15-inch Glossy Widescreen Display
Beleuchtete Tastatur (Deutsch) & Benutzerhandbuch (Deutsch)
NVIDIA GeForce GT 330M mit 512 MB

jetzt is meine frage nachdem diese zusammenstellung echt sau teuer ist will ich schon dass ich dann mit dem gerät auch die spiele schön spielen kann die ich momentan zocke. also battlefield bad company 2 und modern warfare 1+2.
Denkt ihr das geht Problemfrei?

Ich denke halt wenn ich mir diesen spaß wirklich 2000 € kosten lasse dann soll es auch ordentlich sein und von der verarbeitung sind die macs halt einfach genial nur steht die leistung auch wirklich im P/L?

Hättet ihr eventuell alternativen auf lager?
Beim googeln hab ich leider nix gscheites gefunden.

bin für jeden ratschlag, hilfe, kommentar dankbar.

lg,
peacer
 
Zuletzt bearbeitet: (infos zu Graka hinzugefügt)

Knixxor

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
136
du hast vergessen aufzuschreiben, was wür eine grafikkarte verbaut ist. ohne diese information kann man schlecht sagen, ob du bC oder MW 1+2 spielen kannst. des weitere sollte dir bewusst sein, dass es für 2000 bessere notebooks gibt, d.h. sie kommen evtl. desgintechnisch nicht an das macbook heran, haben aber ein bessere P/L verhältnis.
 

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Du fragst bei einem Apple Produkt nach dem P/L? Ist halt deutlich schlechter als bei der Konkurrenz aber dafür bekommste halt ein Apfel und vielen ist das den Aufpreis wert.

Und joa... GraKa sollteste angeben
Schau mal bei Lenovo vorbei was die dir für den Preis bieten.
 

Ford_Fairlane

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.041
Ein MacBook zum zocken? Ob das so die richtige Wahl ist bezweifle ich etwas....da gibt es in der Tat potentere Geräte für das Geld.....sind dann halt keine Apple Geräte......
 

TheWape

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
26
eine Festplatte kauft man nicht bei Apple, sondern tauscht selbst, dann wird das ganze ne ecke günstiger....
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.439
Alternativen, nein ich wollte auch lange keins bis ich mich dann nach langer erfolgloser Suche durchgerungen habe, das gleiche Spiel ging dann vor ein par Wochen wieder los aber immer noch alternativlos wesshalb ich dann das neue wegen der höheren Auflösung bestellte.

Einzig die kommenden HP Envys wären m.M.n eine brauchbare alternative, aber bis die kommen vergeht noch etwas Zeit und dann werden sie Preislich auch nicht wirklich billiger sein ...


Aber zum Thema, die Graka ist afaik etwas schneller als eine 9600 Desktopversion, deine Spiele sind also alle durchaus spielbar, wenn auch in eher geringeren Einstellungen.

Als kleinen Tipp vllt noch, greif lieber zur High-Res Version ;)
 

edeltoaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
440
also für die games ist ein macbook echt VÖLLIG der falsche weg!
ich GARANTIERE dir, das ding GLÜHT nach einer halben stunde bad company 2.
 

peacerpeaces

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
322
so hab grad oben noch die infos zur graka eingefügt!

ja habt ihr irgendwelche alternativen? ich mein ich spiel jetz nicht hardcore ich hab eh einen standpc, aber ich habe vor nächstes semester ins ausland zu gehen und da würde ich bestimmt hin und wieder mal gerne eine runde bc2 spielen! :D
wenn sich eine wirklich gute alternative findet, die gut aussieht und wo das p/l auch stimmt wäre das super. seit ihr euch sicher das man mitm mac pro ned spielen kann?

lg,
peacer
 

foggy80

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.033
Ich weiß jetzt nicht ob es Performanceeinbußen gibt wenn man Windows auf einem Mac hat. Mac User sagen immer "Windows runs better on a Mac". Aber wie so vieles andere, kann ich das denen nicht glauben.
Jedenfalls ist einiges auf der gt 330m spielbar, aber ob es so spielbar ist wie du dir das vorstellst, musst du selbst herausfinden.
Ich persönlich liebe das P/L von
http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2102800_-vaio-vpc-eb1z1e-b-schwarz-sony.html
full hd
blu ray
ATI Mobility Radeon HD5650
900 €
 
V

val9000

Gast
Preis-leistung ist Apple sicherlich gut, wenn man apple mit der konkurrenz vergleicht, welche 1:1 die selbe leistung, akku-laufzeit, verarbeitung etc. bietet...dann gibts da kaum preisunterschiede...nein, macs sind nicht überteuert, schaut nicht nur auf die hardware, sondern auch auf das drumherum (Aluminium-Gehäuse, Sehr gute Displays, sehr gute Verarbeitung, SEHR lange akkulaufzeit (10h bei der leistung), leicht, dünn)...notebooks in der windows-sparte, die 1:1 dem macbook gleichen, sind genauso teuer und haben meist nichtmal ein alu-gehäuse...

aber fürs ZOCKEN ist ein MacBook ungeeignet...
1. zu wenig games
2. gibt es bessere notebooks fürs gaming mit mehr grafik-performance...

ein MacBook ist in erster linie ein Arbeitsrechner und in zweiter ein Familienrechner und erst in 3. linie ein Gaming rechner...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Green Mamba

Gast
Ich zock mit meinem MacBook pro liebend gern. Man installiere sich einfach Windows 7 parallel auf die Platte und lässt es schön krachen. :)
 
V

val9000

Gast
@Green Mamba, es fragt sihc halt, ob es sich lohnt 2000€ zu zahlen um nur zu zocken...
wenn er damit nur zocken will und surfen+bisele word, dann denke ich, ist ein macbook eher eine schlechtere wahl, wenn da sowieso fast nur windows laufen wird...
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.439
Das halte ich für ein Gerücht, diese Verschlechterung unter Verwendung von Win ist 100% eine künstliche Limitierung seitens Apple.

Sonnst müsste die Laufzeit von Hackintoshrechnern ja auch plätzlich besser sein bzw schafft man es mit windows korrekt eingestellt bei identlischen Notebooks gleiche Laufzeiten zu erzielen.

@peacerpeaces
Schau dir wie gesagt mal die neuen Envy Modelle von HP an, das werden wohl die einzigen bleiben die auch in Sachen Qualität/Material mit den MBPs konkurieren können.
.
 
Zuletzt bearbeitet:

tobias1

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.498
Das halte ich für ein Gerücht, diese Verschlechterung unter Verwendung von Win ist 100% eine künstliche Limitierung seitens Apple.
Ich glaube eher das die lange Laufzeit unter OSX davon kommt das Soft- und Hardware einfach sehr gut aufeinander abgestimmt sind, bei Windows ist das halt nicht so. Das Apple da absichtlich die Akkulaufzeit verringert bezweifle ich...
 

edeltoaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
440
natürlich legt apple da keine künstliche bremse an, die haben eben nunmal den vorteil, daß die kernhardware sehr überschaubar ist und deswegen das ganze bestangepasst sein kann.

ich betone noch einmal:
ich würde das zocken solcher games auf einem macbook unterlassen, die kühlung packt das mit sicherheit nicht dauerhaft!
der laptop wird zwar nicht abrauchen, aber wirst schon an der gehäusetemperatur merken, daß das so nicht gedacht ist. ;) (das ist quasi ein teil der kühlkörperoberfläche)
 
G

Green Mamba

Gast
Naja, selbstverständlich wird das Gehäuse warm bei Vollast. Das ist wohl bei jedem leistungsfähigen Laptop der Fall. Dafür ist es aber sehr wohl ausgelegt. Wäre ja ein Witz, wenn ein derart gut designtes Gerät nicht dauerhaft belastet werden dürfte. Meine vielen stundenlangen Zock-Einlagen haben keinerlei Spuren oder Probleme hinterlassen.
Glaubst du ernsthaft, die Dinger sind nur zum schreiben ausgelegt? :freak:

 
Top