Mahnung Softwareload?

akabuz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
394
Moin Moin. Bin gerade etwas erschrocken!
____________
Sehr geehrte/r

leider war der Forderungseinzug mittels Lastschrift von Ihren mitgeteilten Konto-Details nicht möglich oder es wurde eine Rücklastschrift veranlaßt, für die Gebühren von 43,25 EUR entstanden sind.

Die Bestellnummer: 9282820993797 bei Softwareload GmbH

Betrag: 389,84 Euro

Wir verpflichten Sie den offenen Betrag innerhalb 3 Tagen ohne Abzug auf das in der Anlage genannte Konto zu überweisen. Sollte auch diese Frist ohne eine Überweisung verstreichen, so werden wir die Zahlung an unsere Anwälte zur professionellen Einforderung leiten.

Bitte nehmen Sie sich einen kleinen Moment Zeit, um Ihre Auftragsdetails zu überprüfen.
Rechnungsauflistung und Stornierungs-Mitteilung finden Sie im Anhang.


Bitte beachten Sie, dass kein postalischer Versand der Unterlagen erfolgt!

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen.
David Pohl Leiter der Kundenbetreuung
____________

Ich habe mir die Seite gerade angeschaut. Ich bin da nichtmal angemeldet. Ich hab auch mal mein Paypal-Konto gechecked. Keine Abbuchung und ich lasse nur über Paypal per Lastschrift buchen. Das einzige wo ich in letzter Zeit meine Bankdaten angegeben habe ist Spielegrotte.de. Daher kann es aber nicht kommen?
Wie kommen die auf/an meine Mail Adresse?

Kann mich wer vielleicht aufklären?

LG
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
kam das per email oder post?

naja eigtl fast egal, nur das du die email eigtl sofort löschen kannst.
wenns per post kam würd ich nochmal nachforschen, evtl mal bei dem laden anrufen und nachhaken
 

akabuz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
394
Das kam per Mail von "sweetheartboy@web.de".

"Bitte beachten Sie, dass kein postalischer Versand der Unterlagen erfolgt!"
 

::1

Banned
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
4.786
die mail kam von sweetheartboy@web.de und du fragst hier ernsthaft ob du das weiter beachten sollst? :lol:
 

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.985
Für die Zukunft: Solche E-Mails gleich löschen. Bei so einer E-mail Adresse vom Absender...
 

Noxiel

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.026
Geh' doch mal ganz tief in dich akabuz und versuche dich in die Situation eines Bürokaufmanns einer seriösen Firma hineinzufühlen. Würdest du offiziellen geschäftlichen Schriftverkehr über eine Email wie "sweetheartboy@web.de" führen? Kommt da bei dir nicht ein kleines bisschen Zweifel auf?
 

akabuz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
394
Entschuldigung das ich trotzdem etwas nachdenklich wurde.

Aber mir fällt ein, das ich am 15.02. eine Trojaner Meldung hatte. Hider Trojaner. der wurde aber erfolgreich gelöscht. Mein Rechner läuft auch genau wie vorher. Keine Pop ups, keine "laggen", normaler Start. Habe auch noch BitDefender online laufen lassen, Antivir BootCD und AVG Scannen lassen. Keine Funde.

Darum wurde ich so nachdenklich.


Ne das kann nicht zusammenhängen. Die Mail kam am/um 15.02.2013 um 05:52 Uhr. Die Viren Meldung hatte ich nachmittags um 13-14 Uhr.
 
Zuletzt bearbeitet:

NeoHazard

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
636
Geh' doch mal ganz tief in dich akabuz und versuche dich in die Situation eines Bürokaufmanns einer seriösen Firma hineinzufühlen. Würdest du offiziellen geschäftlichen Schriftverkehr über eine Email wie "sweetheartboy@web.de" führen? Kommt da bei dir nicht ein kleines bisschen Zweifel auf?
Volle Zustimmung.

Und wer immer noch auf sowas reinfällt ist einfach nur selber schuld :freaky:
 

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.985
Entschuldigung das ich trotzdem etwas nachdenklich wurde.

Aber mir fällt ein, das ich am 15.02. eine Trojaner Meldung hatte. Hider Trojaner. der wurde aber erfolgreich gelöscht. Mein Rechner läuft auch genau wie vorher. Keine Pop ups, keine "laggen", normaler Start. Habe auch noch BitDefender online laufen lassen, Antivir BootCD und AVG Scannen lassen. Keine Funde.

Darum wurde ich so nachdenklich.


Ne das kann nicht zusammenhängen. Die Mail kam am/um 15.02.2013 um 05:52 Uhr. Die Viren Meldung hatte ich nachmittags um 13-14 Uhr.
An deine Daten kommen die auch ohne eine Trojaner auf deinem PC ;) Es gibt genug Firmen die mit Daten handeln und die deine schon längst haben.
 

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.985
Da gehören auch andere dazu, selbst das Einwohnermeldeamt darf Daten verkaufen. Alle möglichen Onlineshops,...
 

akabuz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
394
Onlineshops? Dann hab ich den übeltäter... Intergamers...
DO um 00 Uhr was gekauft, klar und morgens die Mail.

Der kauf lief über ebay
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
und wenn nur 1 vonn 100 leuten zahlen ham die schon ihr ziel erreicht

in meinen augen sind die betrüger einfach nur *unaussprechlich*
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.752
und bestimmt war der empfänger, also du, als "undisclosed-recipients:;" benannt....

und mails mit "Sehr geehrte/r" ohne dein richtiger name sollten sowieso direkt im spam-filter verschluckt werden.

hast du überhaupt irgendwas bei softwareload bestellt oder deine adresse in letzter zeit irgendwo als "gewinnchance" getarnt, auf irgendeiner website eingegeben? oder irgendwelche tools runtergeladen, die nur mit angaben deiner email adresse freigeschaltet wurde?
etwas anderes: dein trojaner.... kam eine unüblich aussehendes fenster mit der nachricht (sieht kompett anders aus als dein installierter antivirenjäger) als popup in englisch mit entsprechenden link zum wegmachen?


mein tipp an dich: versuche so wenig wie möglich im internet zu sein. dein verhalten deutet leider auf übermässige unerfahrenheit im umgang mit internet und dessen gefahren. frag doch mal dein älteren bruder, cousin, onkel, oder eltern, ob er/sie dichin solchen sachen unterstützen würden... (ist zu deiner sicherheit)
 
Zuletzt bearbeitet:

akabuz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
394
Ich habe bei Softwareload nichts bestellt. Auch sonst nirgendwo angemeldet. Nur das erste mal am abend davor was bei Intergamers bestellt, was ist ja egal auch wenns nicht legit war lief wie gesagt über ebay.

Die haben dadurch auch meine Email.
Die Email war direkt an mich adressiert und nach dem "Sehr geehrter" stand mein Name. Haben ihn nur wegen dem Forum rausgenommen.

Aber lustig, Sehr geehrte/r "Männlicher Name".

Zu der Sache mit den Trojaner, AVG schlug an. Ich weiß nicht mehr ob dort ein englischer Link war. Ich habe einen Screenshot, aber zuhause. Bin noch auf der Arbeit. Ich lade ihn nachher mal hoch.
Aber wieso fragst du?


EDIT:
mein tipp an dich: versuche so wenig wie möglich im internet zu sein. dein verhalten deutet leider auf übermässige unerfahrenheit im umgang mit internet und dessen gefahren. frag doch mal dein älteren bruder, cousin, onkel, oder eltern, ob er/sie dichin solchen sachen unterstützen würden... (ist zu deiner sicherheit)
Also angegriffen fühle ich mich jetzt schon. Ich weiß ja nicht was du denkst wie alt ich sei.
1. Gebe ich nur sehr ungerne Daten irgendwo an und wenn es geht auch nur das Nötigste (mail).
2. Ich gebe nirgendwo (außer bei Amazon) meine Kontonummer an. Wenn mache ich alles über Paypal.
3. Melde ich mich bei keinen Gewinnspielen oder sonstigen Schrott an.

Ich weiß ja nicht für wen du mich hälst, aber anscheinend für den falschen.
Nur dadurch das ich halt ein Zocker bin und plötzlich so eine Nachricht bekommen habe, verwundert es mich.

nochmal edit: dein Satz geht mir nicht aus dem Kopf. Das ist das erste mal das ich sowas per Mail bekommen habe. Ich denke weil ich ebend wie jeder andere sehr vorsichtig ist und halt nur ungerne was preisgebe, angebe etc..
 
Zuletzt bearbeitet:

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.752
...und es wird nicht das letzte mal sein, dass du solche mails erhalten wirst. sei es von finanzinstituten mit dem du überhaupt noch nie was zu tun hattest, oder sogar deine "hausbank", die plötzlich irgendwelche sicherheitsüberprüfungen haben will, oder paketlieferdienste oder die "nachbarin" die gerne mal mit dir in kontakt treten möchte (und auch gleich ein nacktfoto mitschickt)... das alles hat nur einen zweck, dein geld aus der tasche zu holen. sei mir nicht böse, aber das ist nichts persönliches und angreifen wollen nur die absender dieser mails... mir ist das wurscht... auch dein alter ist relativ egal... es gibt 12-jährige die darauf hereinfallen und auch 40-jährige IT-profis oder 95jährige, die nicht mal wissen, was mail ist...

generell gilt: mails nie öffnen, absender die du nicht kennst, ignorieren, mahnungen von firmen bei denen du nie was bestellt hast in spam ordner legen, sicherheitsüberprüfungen gar nicht erst öffnen. usw... undsofort.... aber scheinbar weisst du das ja schon. ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

akabuz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
394
Jap, so ist es, meine Eltern rufen dann immer an, wir haben das und das bekommen, absender etc. und ich "paps? einfach löschen".
Dieses mal bin ich nur angsprungen auf "meine" Mail weil es um Games geht. Wieder was gelernt ;)


Hier der Screen zum Hider Trojaner. Es sind auch keine Fenster mit Links aufgeploppt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.752
bei trojaner muss man immer abwägen, ob man einem tool traut (AVG) oder nicht.

scanne mal dein system mit malwarebites, intensiv... (gratistool) http://de.malwarebytes.org/
sollte das rösserl immer noch aktiv sein, ist die überlegung "format c:" nicht verkehrt.
 

patty1971

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.644
Du brauchst dein System nicht neu aufsetzen.
Fahre ihn im abgesicherten Modus hoch, dann machst du noch einmal einen Virenscan, und auch einen Adwarescan.
Das was die dann im abgesicherten Modus finden finden -löschen-.
 
Top