Mainboard beim Einbau von CPU-Kühler zerstört?

Mr.Knoppas

Banned
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
144
Hi, ho.

Ich bin gerade beim verzweifelten Einbau von meinem Scythe Katana 4. Irgendwie will das blöde Teil nicht auf meinem i5 4570 halten (Mainboard ist das ASRock H87 Pro4 ).
Nun meine Frage: Kann es sein, dass irgendwelche Leitungen im Mainboard gebrochen sind und ich es gleich in die Tonne treten kann? Ich habe nämlich manchmal ziemlich häftig gedrückt und hatte das Gefühl, dass sich das Mainboard leicht gebogen hat :/
Außerdem bin ich manchmal auch mit den Finger auf das Mainboard gekommen, weiß nicht ob das irgendwie schädlich ist?
Da der RAM erst morgen abend ankommt, kann ich leider auch nicht testen, ob das Rechner überhaupt startet (fals das MB wirklich kaputt ist :( )
Bei meinem Scythe Mugen 3 ging das viiiiel leichter!

Mfg Mr.Knoppas
 

DerHechtangler

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.006
Man kann ein MB etwas biegen, aber nicht viel. Hat es geknackt?
 

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.868
Nen Kühler zu montieren erfordert keine Gewalt (jedenfalls nicht so viel das sich das MB biegt). Kaputt machen kann man es schon dabei, kann sein das iwelche Leitungen jetzt unterbrochen sind und das MB dann nicht mehr läuft. Siehst ja dann morgen.
 

wolbe182

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.753
Warten bis morgen, wenn du unerfahren bist immer alles drei mal checken, Einbau Anleitung studieren und ausführen, so wie es dort steht, eventuell Youtube Videos dazu ansehen. Ob dein Bord Defekt ist kann dir mniemand hier sagen. Drücken und biegen, die Boards bzw. das PCB hält so einiges aus, was sie nicht Leiden können sind Schraubenzieher und elektrische Entladungen durch fusseltepiche und Socken.

Wenn dein RAM kommt baust du ihn ein testest und meldest dich wieder. Nicht im voraus schon Stress machen.


Bis morgen


Gruß wolbe182
 

Powertrip

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
203
Kann sein, kann auch nicht sein. Nur Testen bringt Gewissheit.
 

bengel40

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.392
bau morgen mal die ram s ein dann siehst es ja
 

Mr.Knoppas

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
144
Ja gut dann warte ich bin morgen und melde mich!
Geknackt hat nix und ich hatte auch ne Schaumstoffmatte druntergelegt, damit sich in der mitte nix durchbiegen kann! Aber ich hab trotzdem ziemlich stark gedrückt.
Jetzt sitzt wenigstens der Lüfter aber man musste extrem Kraft aufbringen um ihn überhaubt festzubekommen.
 

Console Cowboy

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.597
Push-Pin? Da ist Mainboard-biegen völlig normal - mach dir keine Gedanken. Push-Pin auf montiertem MoBo braucht noch mehr Gewalt.
Selbst mit Backplatelosen Vga-Kühlern, die bei ungleichmässigem Anziehen der Schrauben die Karte krumm und schief biegen macht man so leicht nix kaputt.
 

Mr.Knoppas

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
144
Ja waren Push-Pins! Die musste man da echt brutal rein-dübeln o_O
Ok ich hoffe mal das nix kaputt ist:/
In 2 Stunden weiß ich mehr :)
 

OGbbc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
73
Ich habe auch vor ca. 7 Tagen einen Scythe Katana 4 montiert und müsste auch die Push-Pins mit bisschen mehr Kraft drücken.
Brauchst dir keine Sorgen zu machen, da ist nichts kaputt, bei Push-Pins ist das so. Aber sag uns in 2 Stunden trotzdem Bescheid :)
 

Mr.Knoppas

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
144
(sorry hatte gestern keine Zeit mhr zu antworten)
Das Mainboard funktioniert einwand frei! Mir ist echt nen Stein vom Herzen gefallen :D

Ich hätte nicht gedacht, dass man mit Hardware so brutal umgehen darf :p
Nächstes mal mach ich mir da keine Sorgen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top