Mainboard Chipsatz: Expresscard via PCIe oder USB

Pudding

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
600
Moin Moin,

ich hab da mal zwei Dinge, bei denen ich je ein paar Denkanstösse benötige:
(kurz vorweg, ich beziehe mich auf mein HP 625 Notebook, Chipsatz: AMD 785Gx + SB850)

1. Wie kann ich am besten herausbekommen, ob der Expresscard Bus über den PCIe Bus oder den USB Bus läuft? Ich finde dazu nichts auf der HP Homepage und AMD bietet anscheinend keine schematische Aufstellung der Chipsatzarchitektur an)

2. Laut der HP Homepage unterstützt das Notebook nur SATA II, jedoch kann der SB850 ageblich SATA III. Was muss ich dabei beachten? Schreibt HP da einfach nicht die ganze Wahrheit?

Noch zu Punkt 1.: Ich möchte mir eine USB 3 Expresscard einbauen.

Cheers!
 

qqALEXpp

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
939
Zu 1.)
wiki
der Bus verwendet beides (bzw. kann beides verwenden) je nach Karte wird dann ausgewählt.
--> bei deiner Karte wird dann hoffentlich der PCIe Bus verwendet...

Zu 2.)
Da wird höchstwahrscheinlich nur SataII rauskommen, Notebooks haben meist selbstgebastelte Boards und da iss ungewiss ob SataIII der AMD SB unterstützt wird.

SATA III scheint wohl unterstützt zu sein
Testbericht

ein bisschen googeln wäre schneller gewesen als hier auf Antwort zu warten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pudding

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
600
Hmm, ok, weil ich mal gelesen habe, dass die Expresscard-Architektur das zwar so veranschlagt hat, es dann jedoch vom Mainboard (Chipsatz?) abhängt, wie der Expresscardbus nun endgültig angebunden wird.

Aber ok, dann hängts ja nur noch von der Karte selbst ab.

Danke für den Denkanstoss. ;)

Zu Punkt 2.: Ja, danke, den Artikel kenne ich sogar, nur habe ich ihn mir damals nicht komplett durchgelesen; wollte damals nur die Eckdaten des Notebooks wissen.
Und, ja, hätte ich gesucht, wärs wohl schneller gegangen, so hab ich diese Frage einfach an mein Hauptanliegen angehängt ;)

Cheers!
 
Zuletzt bearbeitet:

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Ja, laut Spezifikation muss ein ExpressCard-Slot sowohl über USB als auch über PCIe angebunden sein.
Falls es ein Hersteller anders macht (keine Ahnung, ob das vorkommt), wäre es theoretisch nicht erlaubt.
 

Pudding

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
600
@powerfx: Ok, danke für die Bestätigung.

@ALEX: Was mich jetzt nur noch stutzig macht, im Hinblick auf Punkt 2.:
Das HP 625 aus dem Test, den Du verlinkt hast, hat die Chipsatz-Kombo AMD RS880M + SB820, ich habe aber die Kombo AMD 785Gx + SB850.
Ich werde mich noch mal umhören, aber wenn die SATA III-Fähigkeit nur von der Southbridge abhängt, sollte ich auf der sicheren Seite sein.

Cheers!
 

ggupta

Newbie
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2
Hallo Pudding,

eine Frage: welche Express Card hast du nun bei deinem HP 625 eingebaut?

Ich habe ebenfalls den HP 625 WT146EA und möchte mir auch einen USB 3.0 Expresscard zulegen, bin aber nicht sicher welchen ich nehmen soll wegen Kompatibilität usw. Ich habe eine 2,5 Zoll USB 3.0 Festplatte ohne eigene Stromversorgung.

Kennt ihr einen guten USB 3.0 Express Card, der mit solchen Festplatten gut zurecht kommt und genug Strom liefert?

Vielen Dank und Viele Grüße
 

Pudding

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
600
Hallo ggupta,


ich habe eine LigiLink USB 3.0 Karte verbaut. DIe ist ganz ok, bietet auch rech hohe Übertragungsraten (am Anfang ca. 300 MB/s, dann fällt das Ganze relativ schnell auf ca. 100 MB/s und bleibt in etwa dort, mit einer leichten Tendenz nach unten).

Einziger Nachteil der Karte: sie wird recht warm, was im Sommer schon mal zu Hitzeproblemen führen kann, grade, wenn man so wie ich die CPU auf eine Quadcore CPU aufgerüstet hat, die über der eigentlichen TDP des Notebooks liegt.

Genug Strom für eine 2,5" HDD liefert die Karte. Ich benutze sie hauptsächlich mit einem USB3.0 - SATA Adapter mit eigener Stromversorgung, da ich auch 3,5" HDDs daran betreibe.

CHeers Jan

PS: @ Athlonscout: laut CPU-Z64 ist bei mir die SB850 Southbridge verbaut.
 
Zuletzt bearbeitet: (PS)
Top