News Mainboards mit H67- und P67-Chipsatz von Elitegroup

Nothor

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
962
Mir gefällt das Design. Da ich ein mATX-Tower habe (und behalten möchte) gefällt mir auch das mATX-Board auf Anhieb sehr gut. Bravo!
 

ATI Soldat

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
570
Elitegroup würde ich mir nie wieder in den Rechner einbauen, wäre schön wenn CB mal ein Mainboard Roundup machen würde.
 

Hanswurst82

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
280
6 SATA3 wo steht das?
Es werden maximal 4 SATA2 und 2 x SATA 3,
deshalb auch die andere Farbe.
 

Dario

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.136

Hovac

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.305
Das interessanteste daran ist eigentlich der Aufkleber "Unlocked 1155"
Wird die Taktbeschränkung von Intel somit direkt beim Verkaufsstart umgangen?
 

Buddy83

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
726
Schön das mittlerweile auch die günstigeren Hersteller auf Feststoffkondensatoren setzen.

Bin gespannt wie sich Elitegroup, Biostar oder ASRock gegen die großen Konkurrenten schlagen.

Kann mich ATI Soldat nur anschliessen -> ein Roundup wäre super.
 

Nuerne89

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.063
lol das selbe front-usb3.0 teil wie bei meinem asrock board^^
optisch sind die boards aber echt klasse, schwarz fetzt ;)
 

PuscHELL76

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.431
nicht mein bevorzugter hersteller,aber das layout find ich gut.
die seitlichen sata anschluesse find ich super...die wurstelt man sonst immer an der grafikkarte vorbei
 

docjb

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
19
Von EFI aber immer noch nichts zu sehen, ich dachte Intel wollte das jetzt mit den neuen Chipsätzen voranbringen oder sind hier wieder die Hersteller schuld?
 

HL2Striker

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
701
Dieses Board wiird eh wieder so ein Papiertiger. Oder war das bei der P55 Variante anders?
 

Dario

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.136
P67: Als USB-3.0-Controller verwendet ECS das Modell D720200F1 von NEC.
H67: ECS verwendet diesmal einen USB-3.0-Controller vom Typ EltronTech EJ168A statt der üblichen Chips des japanischen Herstellers NEC. (quelle:au-ja)
;)
Den kenn ich noch gar nicht. ob der wohl alle 6 USB3 Anschlüsse bereit stellt ?
Find ich irgendwie ja schon krass so. :D

Also wenns das Board geben wird dann sicher erst ab 250-300 Euro aufwärts für das H67.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hurrycane

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.725
Ich find das Aussehen des Boards noch wesentlich besser als die Spezifikationen!
 

Alex@xelA

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
674
Steht da etwa "Unlocked LGA1155" auf dem Aufkleber auf dem Sockel?
Was soll dass denn bedeuten? Lockt der Intel die LGA1155 Prozessoren etwa?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Überflüssige Satzzeichen entfernt.)
Top