Mandriva Linux 2006 PPPoE einrichten

jcdenton2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2004
Beiträge
454
Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Ich versuche gerade unter Mandriva 2006 Free meine DSL Verbindung einzurichten.

Hierbei habe ich keine Probleme, solange ich die Ethernet Schnittstelle und die PPP Schnittstelle beim Systemstart aktivieren lasse. Dann ist er nach der Anmeldung direkt verbunden.

Wenn ich aber die eth0 und die ppp0 nicht beim Systemstart starten lasse, kann er sich nicht verbinden.

Genauso ist es auch, wenn ich das beim Systemstart laden lasse, und dann die Verbindung trenne. Dann lässt er mich auch nicht mehr verbinden obwohl er 5 Sekunden vorher mit den gleichen Parametern verbunden war.

Damit kann man einen Hardwarefehler wohl ausschließen.
Bleibt nur noch die Frage, ob das mit der internen Firewall zusamenhängt, was ich aber nicht glaube.

Vielen Dank für eine Lösung im Voraus.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.655
Aktuelle Updates schon installiert? Ohne gibts da einige Probleme zwischen Firewall und rp-pppoe.

Falls Updates schon installiert:
http://www.mandrivauser.de/index.php?option=com_smf&Itemid=73&expv=0&action=search

Wenn da noch nichts sein sollte, dann die Frage dort nochmal stellen, aber den letzten Satz weglassen. (ein "Danke im Vorraus" setzt eine Antwort vorraus, wirkt fast befehlend, irgendwie unangenehm) ;)
 

jcdenton2

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
454
... aber den letzten Satz weglassen. (ein "Danke im Vorraus" setzt eine Antwort vorraus, wirkt fast befehlend, irgendwie unangenehm) ;)
Das war nicht meine Absicht.;)

Das Problem habe ich jetzt gelöst.
Ich habe einfach die Config(s) per Hand editiert.

Ist bei Linux wohl doch besser als dem Assistenten zu vertrauen, der das bei mir irgendwie jedesmal verpfuscht hat.

Nicht dass hier jemand das falsch versteht, aber in dem Punkt ist Windows IMHO noch klar im Vorteil mit seinem Click & Config, zumindest für den nicht Linux-Profi.
 
Top