News Marktcheck: Neun AMD-X570-Mainboards bereits unter 200 Euro

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.913
Hohe Startpreise für die neuen AMD-X570-Mainboards wurden vielerorts als mögliches Hindernis für einen Erfolg der neuen AMD Ryzen 3000 (Test) gesehen. Doch die Lage entspannt sich schnell, eine hohe Verfügbarkeit fast aller Modelle sorgt dafür, dass bereits am dritten Tag neun Mainboards unter 200 Euro verfügbar sind.

Zur News: Marktcheck: Neun AMD-X570-Mainboards bereits unter 200 Euro
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
774
Na das ist doch ein gutes Zeichen. 164 € ist zwar noch nicht günstig, aber da wird es mit der Zeit auch besser werden. Oder man nimmt halt die 4xx-Boards. :)
 

grossmaul

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
151
Mir fehlen immer noch gescheite Mini-ITX Boards... Bisher ist nur eines von Gigabyte verfügbar und das ist mir zu teuer!

Ich warte schon lange auf das Mini-ITX Board und das Mini-DTX Board von Asus!

Aber Boards von anderen Herstellern wären auch erwünscht!
 

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.757
"Hindernis" für die CPUs(!) ist doch unlogisch, wenn die X470-Boards gleich schnell sind UND Intel gar keine PCIe 4.0-Lösung anbieten kann. Dann ist ja dann hauptsächlich ein Hindernis für die Core-CPUs.
 
Zuletzt bearbeitet:

MK one

Commodore
Dabei seit
März 2017
Beiträge
4.618
Hatte ich doch von Anfang an gesagt , bei der Anzahl an MoBo s die raus kommen wird das recht schnell dafür sorgen das der Preis runter geht , noch ein , zwei Monate und wir sind bei 170-180 Euro bei den Einsteigerboards , die etwas besseren bei 200-220 und High End halt darüber ( ohne Limit )
 

Schnipp959

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
440
Na das ist doch ein gutes Zeichen. 164 € ist zwar noch nicht günstig, aber da wird es mit der Zeit auch besser werden. Oder man nimmt halt die 4xx-Boards.
Wenn da nicht die Problematik des 16MB ROM Chips fürs Bios mit manchen (vielen?) Boards wäre.

MSI hat nämlich beim bisherigen Beta-Bios für Ryzen 3000 einige alte CPUs aus der Kompatibilitätsliste gestrichen, Funktionen deaktiviert und die Uefi-Oberfläche reduziert, weil sonst das Bios/Uefi zu groß wurde.

https://www.techpowerup.com/257201/bios-rom-size-limitations-almost-derail-amds-zen2-backwards-compatibility-promise

Fraglich wird es sein wie es bei anderen Herstellern sein wird.
 

UrlaubMitStalin

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
654
Angebot und Nachfrage... ist doch logisch das das Ding aktuell vergriffen ist, wenn selbst langjährige Intel-Fanbbois so ein Ding haben wollen... wartet bis zum Q4, dann sollten die großen Ryzens auch in ausreichender Menge lieferbar sein.

Also ich persönlich werde warten bis es Mainboards mit PCIe 4.0 gibt, die nicht aktiv gekühlt werden müssen.
 

Anti-Virus

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
905
Ich denke bis Ende des Jahres werden die Preise um weitere 10-20% senken (auch wenn der 3950x erscheinen wird), bei nem Board jenseits der 300€ ist das viel Asche.
Dann werd ich mich mal umschauen.
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
774
@UrlaubMitStalin Eins gibt es bereits. Weiß nicht mehr, von wem. Aber eins läuft ohne Aktiv-Kühlung. War eins der Hochpreisigen von Ausus, glaube ich.
 

DocWindows

Commodore
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
4.872
Na also. Geht doch. Jetzt noch die Kreissäge ersetzen, nochmal 30 Euro runter und man kann sie guten Gewissens kaufen.
 

Jedi123

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
702

Conqi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
938
MSI hat nämlich beim bisherigen Beta-Bios für Ryzen 3000 einige alte CPUs aus der Kompatibilitätsliste gestrichen, Funktionen deaktiviert und die Uefi-Oberfläche reduziert, weil sonst das Bios/Uefi zu groß wurde.
Laut Aussage eines MSI-Mitarbeiters auf Reddit soll es zu einem späteren Zeitpunkt wieder das gewohnte BIOS für ältere Boards geben, das dann aber nur noch mir Ryzen 3000 kompatibel ist. Erstmal wird aber das abgespeckte Beta-BIOS für alle Boards verteilt.
 

Lutscher

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
588
Ja das ist das Gigabyte X570 Aorus Xtreme
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
774
Das dürfte eher X770 sein. Gibt doch ein Zen2+.
 

HAse_ONE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
283
Wäre schön wenn es wirklich nur die 50€ mehr wären.

Wenn ich mir aber zum Beispiel das Crosshair von Asus anschau.

Das Crosshair VI (X370) hab ich für 260€ gekauft, das Crosshair VII (X470) kostete zum Start 270€ und das Crosshair VIII (X570) kostet 430€. Das sind 160€ mehr als der direkte Vorgänger.
 
Top