Marvell 91xx Config ATA Device

marcus locos

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.808
#1
Hallo,

ich habe heute mein Windows 7 64bit neu aufgesesetzt. Das habe ich schon öfters gemacht aber diesemal
ist etwas aufgetaucht was ich vorher nie hatte.

Und zwar wenn ich auf "Hardware sicher entfernen und Medium auswerfen" klicke taucht plötzlich "Marvell 91xx Config ATA Device auswerfen" auf.

Wenn ich das auswerfe dann bekomme ich unter Geräte Manager das gelbe Ausrufungszeichen.
Das wundert mich etwas weil das vorher nie aufgetaucht ist. Ausserdem hatte ich dort immer mein BD Laufwerk stehn. Das ist auch nicht zu sehen. Dort habe ich jetzt nur Marvell 91xx... stehen und meinen Datenträger SSD (C:) interne Festplatte.

Hat jemand eine idee? Ich vermute das ich unter Bios was verändern muss aber was genau ???

Danke schonmal.

Gruß
marcus locos
 
D

DunklerRabe

Gast
#2
Und was ist jetzt genau deine Frage? :D

Das ist halt ein extra Controller auf deinem Board.
 

marcus locos

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.808
#3
Ja aber das letzte mal vor ca 3 Monaten als ich Win 7 drauf gemacht habe da hatte ich Marvell 91xx dort nicht stehen und trotzdem war das erfolgreich installiert. Ausserdem hatte ich dort mein BD Laufwerk stehn. Von dort aus konnt ich dann die Disks auswerfen. Wie kann das sein das sich das von alleine so verändert. Hab ja unter Bios nichts verstellt !?
 

Udo Kammer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.901
#4
Um welche Hardware handelt es sich denn? Sind alle Treiber installiert?
 

marcus locos

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.808
#5
habe das motherboard Sabbertooth x58. und alle treiber sind installiert:

Intel_chipset_V9111025
Audio
RTL8110C_LAN_V70183222010_Win7
Renesas_USB3_V2040_XpVistaWin7
ProbeII_V10488_XpVistaWin7
Marvell91XX_V1201002_VistaWin7_WHQL Beta Version
 
M

miac

Gast
#6
Ich glaube, Du hast einen Treiber zu viel installiert. Das "Config Device braucht man, wenn ich mich recht erinnere, nur bei einem RAID Setup. Installiere nur den 6G Treiber und nicht dieses MSU Setup.
Ist aber schon ein Weilchen her...
 

marcus locos

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.808
#7
und welcher ist der 6G Treiber?

Also der Device Controller hat sich am anfang nicht gezeigt. Ich konnte auch
den Treiber nicht ausführen. Ich musste unter Geräte Manager den Treiber suchen und den Ordner auswählen wo der Treiber drauf war. Dann hat er ihn erfolgreich installiert aber da wo er jetzt ist hat er nix zu suchen
 
D

DunklerRabe

Gast
#9
Ich geh mal schwer davon aus, dass du beim letzten Mal AHCI nicht aktiv hattest und jetzt eben schon.
Das ist die Voraussetzung fürs Hotswapping von SATA Devices.
 

marcus locos

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.808
#10
Ich kenne mich da jetzt auch nicht so aus. Ich weiß nur das AHCI unter BIOS eingestellt war. Ich hab gestern das System nochmal neu aufgesetzt weil da noch andere Probleme aufgetreten sind. Jetzt läuft alles wieder. Den Marvell 91xx Treiber habe ich erstmal weggelassen. Der neueste Treiber von dem Motherboard ist ja bloß eine Beta Version. Jetzt habe ich unter "Hardware sicher entfernen" nur meine interne Festplatte stehen. Das ist glaub ich normal wenn AHCI bei der installation aktiv war. Ich hatte vorher noch meinen BD Laufwerk dort stehen aber das ist auch nicht weiter schlimm. Wenn ich eine Disk einlege dann wird es dort angezeigt und ich kann Sie dann sicher entfernen.

@miac:

Welchen Treiber muss ich denn da auswählen? Muss man da vorsichtig sein wenn man den falschen installiert? Und wie sieht es mit dem aktuellen BIOS Update aus den ich mir auch von der Hersteller seite runtergeladen habe: SABERTOOTH-X58-ASUS-1304.ROM

Sollte ich den auch draufmachen oder ist das nicht notwendig?
Ergänzung ()

Dann könntet Ihr mir vielleicht noch sagen ob diese Software hilfreich ist die auch zu dem MoBo gehört:

ASUS PC ProbeII V1.04.88 Install Program
ASUS Fan Xpert 1.00.13
Intel(R) Extreme Tuning Utility V2.0.143.16
Ai Charger 1.00.06
ASUS Update V7.18.03
Marvell MRU Utility V4.1.0.1610
Browser Configuration Utility V1.0.10.0

Dann habe ich noch den USB 3.0 Treiber draufgemacht. Da sind aber 2 vorhanden. Ist das egal welchen man von den beiden nimmt:

Renesas Electronics Corporation USB3.0 Controller Driver V2.0.4.0 for 32/64bit Windows XP & Windows Vista & Windows 7.(WHQL) - 2010.08.02 Update

oder

USB 3.0 Host Controller Driver V2.0.4.0 for Windows 32/64bit XP & 32/64bit Vista& 32/64bit 7. - 2010.07.26 Update
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DunklerRabe

Gast
#11
Wenn du nicht weisst, was diese Software kann/wofür sie gedacht ist/was du damit machen kannst, dann lass sie weg!

Die USB3.0 Treiber dürften identisch sein, der obere ist nur WHQL zertifiziert und der untere nicht. Daher ist der untere etwas älter und der obere etwas jünger, weil die WHQL Zertifizierung immer einen Moment braucht.
 
M

miac

Gast
#12
Das Problem mit den Asus Treibern ist, daß diese veraltet sind (was nicht heißt, daß Sie nicht funktionieren).
Die Treiber sind Chip-bezogen, funktionieren also nicht nur für das Board, sondern auch für PCIE Karten mit dem Chipsatz, deshalb solltest Du auch die aktuellen verwenden können).

Das MRU (Marvell Raid Utility) und die Browser-Konfiguration brauchst Du nicht, solange Du kein RAID betreiben will.

Wenn Du von der ASUS Seite die Treiber nimmst, würde ich den Betatreiber nehmen.

Dein USB Chipsatz-Treiber ist ebenfalls veraltet. Hier bei Computerbase gibt es den aktuellen:
USB 3.0 Host Controller-Treiber 2.1.32.0 Deutsch
28. April 2012
 

marcus locos

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.808
#13
ich habe jetzt eine seite gefunden wo ich den Marvell Treiber erfolgreich installiert habe.
nebenbei wollte ich mal fragen ob ich auch den marvell miniport driver benötige?
ich kenne mich da leider nicht aus. wozu ist überhaupt dieser controller marvell 91xx ???
ich will euch jetzt nicht mit tausend fragen nerven aber ein RAID System wurde früher genutzt und
heutzutage nutzt fast jeder AHCI oder? Wo der unterschied liegt weiß ich selber nicht.
Ergänzung ()

@miac:

muss ich vorher den USB Treiber deinstallieren oder kann ich ihn einfach ohne bedenken installieren?
 
D

DunklerRabe

Gast
#14
Der Controller stellt die beiden hellen SATA Ports auf deinem Board bereit.
AHCI und RAID sind übrigens Betriebsmodi von SATA Controllern, die sich nicht gegenseitig ablösen oder sowas.
Wenn du den Controller auf RAID stellst, um dir eben einen Verband aus Festplatten zu erstellen, dann ist immer auch gleichzeitig AHCI aktiv.
Da aber nicht jeder ein RAID will kann man AHCI auch einzeln aktivieren, ohne den Controller im RAID Modus laufen zu lassen.
 
M

miac

Gast
#15
Der Marvell Controller ist deine Möglichkeit SATA 3 zu nutzen (z.B. bei einer SSD). Außerdem stellt der noch die IDE Schnittstelle (falls bei dir vorhanden). Im RAID werden mehere Festplatten zusammengeschaltet, entweder um die Geschwindigkeit zu erhöhen oder um sofortige Kopien zu ermöglichen oder beides. Am besten Wikipedia lesen.

Den USB Treiber solltest Du einfach drüber installieren können.

Marvell miniport: Wenn alle Warnungen im Gerätemanager weg sind, laß den einfach weg. Den Miniport Treiber braucht man, glaube ich, nur für dieses html Konfigurations Utility
 

marcus locos

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.808
#16
ok danke. jetzt würde mich nur noch interessieren ob ich den alten usb 3.0 treiber deinstallieren muss bevor ich den neuen draufmache und ob ich den marvell mini driver benötige und wozu marvell überhaupt geeignet ist. Mein System lief ja vorher ohne die Marvell Treiber auch ohne Probleme deswegen würde mich das interessieren.
Ergänzung ()

ok dankeschön :)
Ergänzung ()

falls es jemanden interessiert. dieser marvell treiber hat bei mir reibungslos funktioniert. gab keine probleme bei der installation:

Marvell_91xx_1.2.0.1020allos(www.station-drivers.com)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top