News Massive Lücke in Telekom-Routern entdeckt

Fetter Fettsack

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
10.216

CPat

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.504
Das Abschalten des WLANs reicht. Der Router darf ruhig weiter laufen und es passiert nichts.
 

drdave

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
939
Ich denke das die Telekom demnächst für diesen Router ein Firmware Update rausbringt...
 

derGrimm

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842

xone92

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
617

Kenterfie

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
120
Nichts neues... Telekom Router waren schon immer mehr als Mangelhaft von der Firmware her
 

PiPaPa

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663

Kamikaze_Raid

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.422
@Kenterfie
So schlecht ist die Firmware nicht, ich z.b. bin völlig zufrieden. (Und es laufen ein paar Server dahinter)

@PiPaPa
Wie du richtig erkannt hast, die Hardware kommt teilweise von AVM, die Software (Firmware) kommt aber dennoch von der Telekom.
 

~TooL~

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.771
Das mit dem FW-Update ist ja schön und gut. Für Leute wie hier bei CB, die sich über solche Sachen Informieren und Wissen das es eine Sicherheitslücke gibt. Sowie man eine Neue FW auf seinen Router bügelt!

Aber alle anderen nicht versierten Telekom Kunden, müssen dann wohl mit dieser Lücke Leben, oder werden die FW´s bei den Speedports mittlerweile automatisch geupdatet?
 

AdoK

bounty hunter
Moderator
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.247
... und wenn man bedenkt, dass diese Sicherheitslücke bereits mit FW-Ver. 1.08 = FW aus September 2011 bestand, kann man mal sehen wie gut (besser gesagt schlampig) sowohl der Hersteller = Arcadyan als auch die Telekom ihren Krempel testen.
 
Top