Mega Phenom II Test vs i7 und Core2

TeHaR

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.801
http://www.hwbox.gr/showthread.php?p=28351 :D (die Ergenisse sind in Englisch)

Phenom II vs Yorkfield vs Kentsfield vs Phenom I vs i7

ua. WinRAR und Massig Spiele Benches.

Zusammenfassung:


Phenom II legt gut zu vs Phenom I kommt ca. an Kentsfield ran manchmal besser manchmal schlechter. i7 ist Generationen entfernt. Bestätigt das was ich leider schon sage AMD braucht endlich nen neuest Core Design und soll aufhören den K8 Detail zu verbessern. Ich kann schließlich auch meinen Punto aufmotzen wie ich will schneller als nen Porsche wird er nicht... :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

interactive1

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
182
Ich versteh nicht, warum AMD immer schneller sein muss als Intel. AMD Prozessoren
sind halt Mittelklasse-Prozessoren mit einem unschlagbaren Preis/Leistungsverhältnis.
Und damit kann ich gut leben. Wer mehr Power braucht, muss halt auch tiefer in die
Tasche greifen - und ganz ehrlich: Bevor ich 1000$ für einen i7 ausgebe, hacke ich mir
lieber den kleinen Finger ab :D
 

redfirediablo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
509
oh mein Gott.

ALT ALT ALT. Mod bitte schließen, wird schon in diversen anderen Threads diskutiert.

Ein Punkt:

Die Werte sind recht merkwürdig und sehr sehr Theorielastig. Desweiteren wurde vista 32 gebencht. Das führt dazu das der Phenom II gegenüber dem Yorkfield z.B. im Cinebench doch recht deutlich zurückliegt.

Aus der aktuellen PCGH print, Test mit vista 64

cinebech r10:
i7-920 = 15.471
Ph II 940 = 12.615
Q9550 = 12.365
 

postaldude87

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.255
naja Mittelklasse Prozessoren, AMD hatte die Leistungskrone seit dem Erscheinen des Athlon64 (K8) bis zum Launch der C2D inne und die FX Version Dieser kostete da auch um 1000 Euro.
 

interactive1

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
182
@postaldude87

Ich habe auch kein Problem damit, das Intel 1000$ für den schnellsten i7 haben will. Ist
deren gutes Recht für ein gutes Produkt viel Geld zu verlangen. Solange AMD aber nicht
die Leistungskrone trägt, sind deren CPUs zumindest preislich gesehen Mittelklasse-CPUs.
Für uns Kunden ist es in jedem Fall gut, das es einen günstigen Zweiplatzierten gibt. Auch
wenn es wirtschaftlich gesehen für AMD nicht sehr toll ist.
 

surfix

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.477
Wo steht da was vom i965xe ?
 

TeHaR

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.801
@postaldude87

Ich habe auch kein Problem damit, das Intel 1000$ für den schnellsten i7 haben will. Ist
deren gutes Recht für ein gutes Produkt viel Geld zu verlangen. Solange AMD aber nicht
die Leistungskrone trägt, sind deren CPUs zumindest preislich gesehen Mittelklasse-CPUs.
Für uns Kunden ist es in jedem Fall gut, das es einen günstigen Zweiplatzierten gibt. Auch
wenn es wirtschaftlich gesehen für AMD nicht sehr toll ist.
Es geht ganz genau um die Leistungskrone, die Chips haben nunmal Herstellungskosten und da fängt es an. die Intel Core2 Quads (bestehend aus 2 Core Duo) sind kleiner und leistungsfähiger als der Deneb => geringere Kosten aber mehr Gewinn weil sies teuer verkaufen können. Der i7 ist zwar etwas größer als der Deneb aber auch weit Performanter. AMD wird keinen Deneb für 1000€ verkaufen können. Auch die Core2 Duo sind der Renner für Intel sie sind winzig und AMD kann nur mit Tricores bzw Quads Kontern die Doppelt so groß sind aber noch billiger verkauft werden.

Das relative gute P/L verhältniss muss AMD einfach bringen weil sonst keiner die CPUs kaufen würde. Fazit: Wer die Leistungskrone hat kann die Preise und somit Gewinn bestimmen.

@redfirediablo: Wieso sollen die zum Testen ein OS verwenden was vieleicht von 1% der Bürger genutzt wird? Sollen sie gleich auf Linux benchen weil da in einem Benchmark der AMD schneller läuft? Ich hab selbst ein AMD System und es ist mein 4. aber das ändert trotzdem nichts daran das die Tests sehr gut waren.
 

Allan A7X

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
199
Der I7 ist von mir aus schneller als der Phenom II, mir aber auch ganz egal und es war sicher nicht das Ziel die i7 zu knacken... Es ist schlieslich nicht so das die beste CPU am meisten Geld einspielt... Es geht darum eine gute alternative für den Mainstream zu schaffen und das scheint doch gelungen zu sein oder? Jetzt kommts nur noch auf P/L an.
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Solange man nicht gegen die stärkste CPU des Konkurrenten ankommt, hat man ein Problem. Natürlich war es das Ziel, den Corei7 zu schlagen, allerdings war es AMD wohl schon recht früh klar, dass das nichts wird.

So aber kann Intel den Preis bestimmen.
Ein Core i7 kostet in der Herstellung wohl kaum mehr als ein Phenom II.
Was wäre nun, wenn sie diesen für den gleichen Preis verkaufen wie AMD die Phenom II?

Intel würde noch einen brauchbaren Gewinn pro CPU einfahren, AMD müsste mit Verlusten verkaufen oder mit sehr geringen Gewinnen, mit denen sie die Entwicklungskosten wohl nie wieder reinkriegen (Produktionskosten für CPUs sind sehr gering).

Derjenige mit der Leistungskrone kann den Preis bestimmen und der andere kann nur hoffen, dass er dies auf recht hohem Niveau tut.
 

redfirediablo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
509
Das ist nicht korrekt.

1. Intel fährt absolute Rekordgewinne ein und hat einen riesigen Marktanteil. Denen würde es gar nichts bringen wenn AMD Pleite geht, sie machen ja jetzt schon monopolartige Gewinne, außer Auflagen die Intel mehr kratzen würden als AMD jetzt.

2. Wenn Intel wirklich dermaßen die Preise senken sollten, machen die zwar noch Gewinn, aber deutlich weniger als zuvor und dafür würde der Vorstand von den Aktionären den Kopf abgerissen bekommen (zurecht).

3. Spart euch über die Herstellungskosten zu spekulieren. Das ist absolut Top Secret und von außen hat man keine Chance das auch nur ansatzweise zu erraten. Viel zu viele offene Variablen.

@ Tehar

Weil Vista 64 bit einfach die aktuelle Referenz ist -> DX10 für Spiele und 4GB+ Speicher -> keine Kompromisse
 
Zuletzt bearbeitet:

h@mster

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
1.545
Ich sehs ganz einfach. Wer den schnellsten Prozessor hat, hat das Image und die Verkaufszahlen.

Egal ob der Konkurrent vielleicht gut Produkte zu spitzen Preisen hat.
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.609
Sehe ich nicht so. Das Rennen macht der, der das bessere Marketing (und auch das Budget dafür) hat, und Exklusivverträge die es so eigentlich nicht geben dürfte.

AMD hat lang genug die Performancekrone gehabt, haben aber nicht so davon profitiert. Die meisten waren da weiterhin auf dem von Intel initiierten MHz-Wahn besessen.
 

Allan A7X

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
199
Is doch blödsinn, ich kauf mir doch keine CPU nur weil der Hersteller des schnellste Model für 1000 euro im Angebot hat...
 

AleksZ86

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.069
der test zeigt mir, dass es für mich unnötig ist auf den phenom2 umzusteigen, also warte ich noch bis zum phenom 3 oder 4 ^^
 

Ysorian

Newbie
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2
Also nachdem ich mir das hier nun eine Weile durchgelesen habe nur mal einige Gedanken zu dem ganzen GIGAHERTZ Wahn etc. und zu Testergebnissen.

Testergebnisse und ihre Aussagekraft ?

Nun Tests sind wie Statistiken je nachdem wie ich die Aufgabe stelle oder die Frage bekommt man was anderes raus.

Ich kann zum Bespiel eine Statistik erstellen in der zu lesen ist das die I7 CPU im Segment der Highend CPUs 80% der verkauften CPUs ausmacht. Hört sich toll an nur sagt es NULL darüber aus wieviele CPUs verkauft wurden noch ob die Sache wirtschaftlich ist beides aber sind Dinge die sowohl AMD als auch INTEL eher intressieren.

Intels Prozessor ist Lieferbar bei AMD hat man zur Zeit für den Phenom II ( Stand heute 7.1.2009 , wurde mir das von AMD mitgeteilt ) noch keine verlässlichen Zahlen im Vergleich zum Phenom I veröffentlicht geschweige den die Prozessoren ausgeliefert.

Bevor das geschieht braucht man sich da keine wirklichen Gedanken machen, den solange sind "Tests" wie die oben eher zur Belustigung den als ernsthafte Aussage zu sehen.

Was die Sache mit der Performancekrone angeht, hier ein kleiner Denkanstoss an alle die welche meinen das sei wichtig.
Schaut euch doch einfach mal die Verkaufszahlen der Hersteller an und dann seht ihr das diese "HIGHEND CPUs" keinen grossen Marktanteil haben. Das Geld wird im Midrange ( Consumer ) und Serverbereich gemacht nicht mit den paar armen Irren die meinen sie müssen immer den grössten ähm schnellsten haben ;o)

Wieviele User euch eingeschlossen werden wohl diese Prozessoren kaufen für das Flagschiff sind das Stand heute gute 900 Euros und wieviele werden wohl eher für das gleiche Geld einen kompletten Rechner kaufen?

Oder aber lieber 200 oder 300 Euro in eine neue CPU und ein wenig mehr Speicher stecken ?

Der I7 von Intel ist ein tolles Stück Hardware ja! Aber auch nicht mehr den wer von euch hier hat die entsprechenden Programme laufen die diese Leistung auch brauchen bzw einen nutzen daraus ziehn ?

Also auch wenn Intel zur Zeit die "Krone" hält ist das eher eine Prestige Geschichte grossartig verkaufen wird er sich nicht jedenfalls nicht im Consumerbereich ob er in der Liga der Serverrechner eine Rolle spielen wird nun das hängt auch von vielen anderen Dingen ab.

Intel zeigt aber auch wieder einmal das man nicht nur die CPU vermarkten will nein es muss auch gleich eine neue Plattform her ob diese Sinn macht oder nicht nunja auch das ist eine Sache über die sich trefflich streiten lässt.

AMD hingegen ob nun freiwillig oder aus der Not geboren hat einen Prozessor geschaffen und wird ihn in den nächsten Monaten auf den Markt bringen den ich auch in den meisten AM2+ Systemen einsetzen kann allein das zeigt schon das die Zielsetzung wohl eine andere war.

Dabei fällt mir ein macht ihr das eigentlich auch bei euren Fahrzeugen, ich meine nur die Marke kaufen die grade das tollste, schnellste etc. Modell im Programm hat ?

Wenn ja solltet ihr euch mal Fragen ob es notwendig ist, sich über sowas zu definieren ;o)

In diesem Sinne allen hier ein schönes neues Jahr :)

Ysorian

P.S.
Nein ich bin nicht für AMD oder INTEL, ich bin für einen bezahlbaren Rechner der mir die Leistung liefert die ich brauche und die ich bezahlen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Antimon

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.614
War´s nicht so, dass derjenige das Rennen macht auf wessen Prozessor die Testsoftware am besten optimiert ist? :rolleyes:
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
Also ich habe gerade die aktuelle, heute erschienene Hardwareluxx in den Händen mit einem Test des Phenom II. Nur soviel, er schlägt sich ziemlich gut, insbesondere beim Stromsparen im Idle, die Leistung ist auch gestiegen :)
 

Feuerferkel

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.611

gino0407

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
853
also ich bin eigentlich ganz zufrieden mit amd.ich bin spieler und surfer und bekomme für einen guten preis echt gute cpus.
so gute daddelkisten für 500€ gab es noch nie.worüber ich mir mehr sorgen mache is die
grafikkartenindustrie,die sollte mall langsam nachziehen,sonst wird die kluft zwischen cpu und gpu noch größer.

ob dier i7 besser ist interessiert mich nicht die bohne,ich werde nie in ein intelsystem investieren wenn ich bei amd IN ETWA die gleiche leistung für erheblich weniger geld bekomme.und als zocker,und davon gibt es sehr viele,ist die cpu nunmal eher zweitrangig.

außerdem frage ich mich wofür man soviel cpu-leistung eigentlich braucht-als allroundcompueruser wohl kaum..
 
Top