News Mehr als 60.000 Sender: Sonos startet eigenen Internet-Radio-Dienst

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.705
Sonos startet mit Sonos Radio seinen eigenen Internet-Radio-Dienst mit mehr als 60.000 Radiosendern passend für jedes Genre. Die Radio-Integration soll nach und nach um exklusive Inhalte erweitert werden und den eigenen Streaming-Partnern mehr Möglichkeiten eröffnen. Regionale Sender lassen sich per Postleitzahl suchen.

Zur News: Mehr als 60.000 Sender: Sonos startet eigenen Internet-Radio-Dienst
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.192
Wenn ich Lust auf Internetradio habe, dann hole ich mir den LiveStream direkt vom Sender.
Für Sonos-LS ist der Dienst sicher ein praktische und bequeme Geschichte.
 

allhere

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
483
Sonos?! Im Ernst?! - Gefährliche Sache so ein proprietärer Dienst, erst recht bei Sonos. In ein, zwei Jahren wird denen der Dienst zu unrentabel um man zieht innerhalb von einigen Wochen den Stecker. Natürlich hat man den Dienst zuvor aber ordentlich beworben um die Cash-Cow auch zu melken. Siehe Bose mit seinem ehemaligen Radio-Dienst.
 

staraliasstar

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
31
kommt darauf an. ein erstklassiger radio-streaming dienst wäre durchaus ein anreiz, da es den noch nicht gibt.
was ich bis jetzt gesehen habe ist alles nur ein halbherzig umgesetzter laienversuch.
 

kc_m

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
172
@allhere Das gleiche war bei Yamaha mit dem vTuner Dienst. Habe den cd-n 500 CD Netzwerkspieler gekauft, bis dann der Dienst eingestellt wurde. Jetzt ist das Gerät mehr oder weniger umsonst. Zudem war die Qualität grottig. Anscheinend wurde das analoge Signal abgefangen und dann digitalisiert. Ich hatte rauschen wie bei schlechtem Radioempfang und das obwohl ich übers Lankabel verbunden war.😆
 
Zuletzt bearbeitet:

catch 22

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
1.471
radio.de
... 'nough said
 

allhere

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
483
Seriös ist aus meiner Sicht die ARD-Audiothek, innerhalb des Kosmos der öffentlich-rechtlichen Sender ein guter Dienst. Finde gut das Amazon diesen nun statt TuneIn nutzt. Bei den privaten Radiosendern sieht das schlecht aus, vor jedem Stream erstmal Werbung. Je nach Audio-Equipment natürlich nicht wirklich vorzeigbar.
 

rainman74

Newbie
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5
haha, und wieviel der 60k Sender gehen dann täglich nicht mehr? Da wird sicher das gute alte SHOUTcast reused. In Zeiten wo man wirklich von überall aus streamen kann, vollkommen unsinnig noch einen Empfänger sich wo hinzustellen. Spotify & Co. reichen zuhauf.
 

EMkaEL

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.075
ich streame weiterhin mit meiner squeezebox classic, squeezebox boom und squeezebox radio.
 

ugurano2019

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
52
umso mehr radio sender umso bessere musik für sich selber
 

catch 22

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
1.471
umso mehr radio sender umso bessere musik für sich selber
Nicht unbedingt „bessere“ Musik, aber “passendere“ Musik.
Das macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn man einen „Radiosender“ sucht, der eben Musik spielt, die im klassischen Radio kaum bis überhaupt nicht vorkommt, man dafür keine laufenden Kosten zahlen möchte (ohne sind Streamingdienste wie Spotify imho nicht nutzbar) und das ganze möglichst frei Werbung haben will.
Bei mir läuft z.B. fast durchgehend M’era Luna FM und die einzige Werbung dort ist für das M’era Luna Festival, wenn nicht gerade das Plague Noire vor der Tür steht. Werbung die kurz gehalten ist, im Endeffekt kaum auffällt, da thematisch zugehörig und mit Musikteasern daher kommt.
Wer will schon zwischen zwei düsteren Songs Werbung für Disneyland Paris, oder so ;)
 

capitalguy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.552
alle internet radiogeräte mit einem portalzwang sind meiner meinung nach ihr geld nicht wert. ich fände es besser man könnte eine kleine selbstgestrickte .m3u textdatei ins gerät einlesen mit jenen radiosendern die einen wirklich interessieren. aber am effektivsten ist ein laptop an einen verstärker anzuschließen, das bietet die besten möglichkeiten.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.705
Artikel-Update: Sonos Radio vollständig in Deutschland verfügbar
Rund sechs Wochen nach dem Start von Sonos Radio stehen auch in Deutschland alle neuen Funktionen von Sonos eigenem Internet-Radio-Dienst zur Verfügung.

Auch die kuratierten Inhalte bekannter Künstler und die wöchentlichen Radiosendungen unter dem Label „Sonos Sound System“ sowie die werbefreien „Sonos Artist Stations“ sind ab heute auch hierzulande verfügbar.

Zudem gehen heute auch die über 30 Genre Stations von Sonos Radio in Deutschland an den Start.
 
J

Jupp53

Gast
Wer gerne Sprachsendungen hört ist mit gpodder (und sicher anderen podcatchern) sehr gut bedient und steht vor dem großen Problem dieser Tage in Bezug auf Medien: Auswahl und Konzentration auf gutes passendes Material.
Daher ist für mich die reine Masse an Sendern kein Kriterium. Im Moment höre ich mehr Hörspiele, -bücher, Podcasts. Wenn ich mich wieder mehr der Musik zuwende, dann werde ich mich mit Freunden kurzschließen und bestimmte Sendungen als Anregung hören. Diese KI-gesteuerten Listenprogramme führen nur zu Gedudel. So wie früher die Hitparade runtergenudelt wurde. Das ist als Einstieg für Anfänger o.k.
Daher - Sonos bietet gezielt etwas, was sie von der Konkurrenz für mich positiv unterscheidet oder ich höre mir das nicht für Kuchen an.
 

tochan01

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.031
Bin gespannt ob es als kostenloser Service bleibt oder über kurz oder lang versucht wird Kasse zu machen...
 

so_la_la

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
856
kommt darauf an. ein erstklassiger radio-streaming dienst wäre durchaus ein anreiz, da es den noch nicht gibt.
was ich bis jetzt gesehen habe ist alles nur ein halbherzig umgesetzter laienversuch.
Hast Du schonmal Soma.fm gehört?
Wenn ich Lust auf Internetradio habe, dann hole ich mir den LiveStream direkt vom Sender.
alle internet radiogeräte mit einem portalzwang sind meiner meinung nach ihr geld nicht wert. ich fände es besser man könnte eine kleine selbstgestrickte .m3u textdatei ins gerät einlesen mit jenen radiosendern die einen wirklich interessieren.
@allhere Das gleiche war bei Yamaha mit dem vTuner Dienst. Habe den cd-n 500 CD Netzwerkspieler gekauft, bis dann der Dienst eingestellt wurde. Jetzt ist das Gerät mehr oder weniger umsonst.
ich streame weiterhin mit meiner squeezebox classic, squeezebox boom und squeezebox radio.
Ja, Squeezebox ist das Beste. 1000e Radiosender, Podcasts zum Abonnieren, man kann "eine kleine selbstgestrickte .m3u textdatei ins gerät einlesen mit jenen radiosendern die einen wirklich interessieren" und "Livestream gibts direkt vom Sender"
 
Top